Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21757 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 21
Insgesamt: 24 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Antriebswelle und Bremsscheiben wechseln

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Radaufhängung / Bremsen
AutorNachricht
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 764153 Geschrieben: 10.05.2022 - 14:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja, habe alle 3 Dinge überprüft und die stimmen!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 764155 Geschrieben: 10.05.2022 - 14:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DonCristos hat folgendes geschrieben:
Ja, habe alle 3 Dinge überprüft und die stimmen!

Das ist seltsam - dann würde die Welle normalerweise passen.

Kannst Du oder Dein Mechaniker ein Vergleichsbild, von alter und neuer Welle nebeneinander liegend, machen?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 764157 Geschrieben: 10.05.2022 - 15:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die linke Welle konnte ausgewechselt werden. Die rechte ist nun aber immer noch draussen und die alte ist am Auto montiert. Daher kann ich die leider nicht nebeneinander legen. Aber ich glaube dem Mechaniker, da er meinte, es gäbe keine Chance die einzubauen. Auch der Durchmesser war nicht passend, so dass er nur den kaputten Part der rechten Welle auswechseln konnte.

Gibt es denn da noch verschiedene Grössen? Müssen die da reinpassen? Habe ja alle Angaben für das Auto gemacht.

Aktuell fahre ich wieder mit der kaputten umher..
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 764158 Geschrieben: 10.05.2022 - 17:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DonCristos hat folgendes geschrieben:
Gibt es denn da noch verschiedene Grössen? Müssen die da reinpassen? Habe ja alle Angaben für das Auto gemacht.

Nein - es gibt rechts nur geteilte und ungeteilte Wellen und die 2 Varianten des ABS-Rings.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 764159 Geschrieben: 10.05.2022 - 17:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also müssen die reinpassen?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 764160 Geschrieben: 10.05.2022 - 18:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja.

(Außer wenn Deiner ne einteilige Welle hat, aber dann wäre die Welle fast 300mm zu kurz und nicht 140 zu lang
und auf der Getriebeseite hat die lange Welle einen Zapfen und die kurze eine Innenverzahnung.)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 764161 Geschrieben: 10.05.2022 - 19:17 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Dann hätte die linke Seite aber auch nicht gepasst, oder?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass mein Mechaniker so ungeschickt ist. er meinte auch, dass er das Lager nicht wechseln konnte aufgrund eines andereren Durchmessers.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 764162 Geschrieben: 10.05.2022 - 19:38 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DonCristos hat folgendes geschrieben:
Dann hätte die linke Seite aber auch nicht gepasst, oder?

Doch - für die linke Seite ist egal, ob rechts eine Durchgehende oder geteilte ist.
Zitat:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass mein Mechaniker so ungeschickt ist.

Denke ich auch nicht, deswegen hab ich in Klammern und nur der Vollständigkeit halber geschrieben.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 764163 Geschrieben: 10.05.2022 - 19:59 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Habe gerade nochmals mit meinem Mechaniker telefoniert. Ich hatte die falsche Info:

Das Teil ist 14cm zu kurz, nicht zu lang. Und er meint, ich habe die einwellige / einteilige Antriebswelle.

Der Durchmesser müsste gleichgross sein wie die linke AW (also 92 statt 94mm).

Welches Teil wäre da das richtige?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 764170 Geschrieben: 11.05.2022 - 17:17 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Von SKF hat die einteilige Welle mit "neuem" ABS-Ring die Nummer VKJC 1580
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 764176 Geschrieben: 12.05.2022 - 15:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Diese ist dann aber effektiv zu lange? Eine der beiden muss definitiv passen oder gibt es nochmals eine Möglichkeit?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 764177 Geschrieben: 12.05.2022 - 16:17 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hier ist ein schönes Bild drin, welches beide Versionen zeigt - die lange Welle geht direkt vom Getriebe zur Nabe;
die Kurze sitzt vor zwischen Nabe und Mittellager, an welchem sich eine starre Welle anschließt, die ins Getriebe geht:
https://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&p=642113
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 764178 Geschrieben: 12.05.2022 - 16:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich habe nochmals nachgefragt. Wenn es wirklich nur diese zwei Optionen gibt dann muss es die längere sein.

Schade, dass das nicht auf der autoersatzteile page ersichtlich ist, wenn ich die Fahrzeugdaten eingebe.

https://www.autoersatzteile24.ch/opel-teile/calibra-a-85/4095/10162/antriebswelle
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DonCristos
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 11.03.2005
Beiträge: 131

Wohnort: CH-8000
Auto: Opel Calibra 2.0i 16V
Beitrag: 764203 Geschrieben: Gestern um 12:35 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die Antwort vom Auto-Doc:

Laut Deiner FIN W0L000085V9005079 hat unsere technische Fachabteilung die Kompatibilität der Ersatzteile überprüft und festgestellt:

VKJC 7025 SKF inkompatibel \\ OEN 374285, laut OEN nur Original
VKJC 1577 SKF inkompatibel \\ OEN 374261, passen https://www.auto-doc.ch/lnk-99423795
VKJC 1580 SKF - laut FIN gibt Varianten, wir bitten uns die OEN-Nummer mitzuteilen

Wie soll ich nun fortfahren? Die 1577 war schlussendlich kompatibel, wenn auch nicht optimal. Diese ist auch eingebaut nun.

Die hier empfohlene VKJC 1580 ist in der Liste irgendwie nicht aufzufinden:

https://www.auto-doc.ch/skf/13387

Danke für die Hilfe. Ich möchte nicht nochmals das falsche bestellen. Fahre jetzt schon unnötig viel mit der kaputten AW herum zwinkern.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3772
Danke-Klicks: 336
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 764204 Geschrieben: Gestern um 13:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die Variablen sind die beiden ABS-Systeme: Alt hat der Ring 43 Zähne; neu 29.

Entweder musst Du die VKJC 1580 (oder entspr. von einem anderen Hersteller) nehmen,
oder Du lässt es auf geteilte Welle umbauen - dazu brauchst Du zu der Welle, die Du zuerst bestellt hast,
noch die zweite Welle zum Getriebe und die Aluabstützung mit Mittellager - wurde oft gemacht.
um die Verspannung im Antriebsstrang zu reduzieren.

Zitat:
Wie soll ich nun fortfahren? Die 1577 war schlussendlich kompatibel, wenn auch nicht optimal. Diese ist auch eingebaut nun.

Was heißt "nicht optimal" konkret?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2022 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.052 Sekunden

Wir hatten 376841754 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002