Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21883 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 23
Insgesamt: 25 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Scheinwerfergläser innen reinigen für mehr Licht ?

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Karosserie
AutorNachricht
WINNING
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 07.07.2019
Alter: 71
Beiträge: 29
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-21521 Dassendorf
Auto: Opel Calibra/Astra F Caravan X20XEV Automatik/ X14XE
Beitrag: 763041 Geschrieben: 09.12.2021 - 09:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin,Moin Frage: ist es sinnvoll die Scheinwerfergläser von der Innenseite nach 26 Jahren zu reinigen, um ein besseres Licht zu erreichen. Oder sind die Gläser von Innen beschichtet? Gruß WINNING
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 39
Beiträge: 3899
Danke-Klicks: 371
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 763042 Geschrieben: 09.12.2021 - 09:47 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich glaube nicht, dass es eine Beschichtung im engeren Sinne ist, aber aus irgendeinem Grund
waren alle Scheinwerfergläser, die ich bis jetzt ab hatte, von innen leicht klebrig, wie von dünnem Wachs.
Egal mit was ich es gereinigt habe, hat es immer leichte Schlieren gebildet.

Was Du für besseres Licht versuchen kannst, sind Osram Nightbreaker und eine Relaisschaltung,
wie schon in anderen Themen beschrieben - damit wird es besser, aber nicht "gut";
wenn Dir die anderen mit LED entgegenkommen, fährst Du trotzdem mehr oder weniger in ein schwarzes Loch.



 Dateiname: DSCN0364.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.57 MB
 Vollbildaufrufe:  27




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2 Danke-Klicks für diesen Beitrag
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12377
Danke-Klicks: 289
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Signum C20LET, Z22SE, Z20NET
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 763043 Geschrieben: 09.12.2021 - 11:17 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ja, die Scheiben sind beschichtet und ja, die Beschichtung wird mit den Jahren blind/milchig. Am einfachsten ist es, die Gläser in der Spülmaschine zu reinigen.

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
WINNING
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 07.07.2019
Alter: 71
Beiträge: 29
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-21521 Dassendorf
Auto: Opel Calibra/Astra F Caravan X20XEV Automatik/ X14XE
Beitrag: 763047 Geschrieben: 10.12.2021 - 09:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin ,Moin das schwarze Loch nach einer Blendung mit LED : unsere Augen brauchen die doppelte Zeit zum Normalisieren.LED will ich nicht. Also Reinigung. Danke Euch. WINNING
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KalleA
C-T Kenner
C-T Kenner
Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 235
Danke-Klicks: 31

Auto: Calibra 1x Last Edition und 1x Cliff Edition x20xev
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 763327 Geschrieben: 09.01.2022 - 17:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi Winning,
was wirklich deutlich besseres Licht bringt ist die Linse mit einem Mikrofasertuch zu reinigen. Sieh Fotos. Um das zu verdeutlichen habe ich auf dem Foto mal nur die untere Hälfte gereinigt.



 Dateiname: 2018-03-07 10-53 Calibra Scheinwerfer reinigen 12.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  269.68 KB
 Vollbildaufrufe:  11





 Dateiname: 2018-03-07 11-53 Calibra Scheinwerfer reinigen 22.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  193.58 KB
 Vollbildaufrufe:  15




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
5 Danke-Klicks für diesen Beitrag
basti80
C-T Meister
C-T Meister
Dabei seit: 23.01.2005
Beiträge: 330
Danke-Klicks: 45

Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 763356 Geschrieben: 15.01.2022 - 10:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vorsicht mit dem Reflekor. Ich hab bei einem BMW mal versucht den Spiefel/Refloktor zu putzen -> da sich ruck zuck die Spiegel Beschichtung gelößt.
Das Bild mit der Verdreckten Linse ist schon krass.

Kannst du vom Ausbau/Zerlegen/Reinigen ein Youtube Video machen?

_________________
(kein Facebook, kein WhatsAPP)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
cali_ms
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 30.11.2010
Alter: 54
Beiträge: 118

Wohnort: D-48157
Auto: Opel Calibra Last Edition X20XEV
Beitrag: 763364 Geschrieben: 15.01.2022 - 18:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also,mein Cali hatte die sog. Angel-Eyes-Scheinwerfer verbaut als ich ihn vor ca. 2 Jahren erworbe habe. Die Originalscheinwerfer waren dabei und die sind, seit Reinigung der Gläser und Tausch der normalen Birnen gegen Osram Nightbreaker auch wieder verbaut. Das bringt schon ne ganze Menge - lohnt sich also. Die Ausleuchtung wie bei Xenon hat man dadurch natürlich nicht, aber es geht. Jedenfalls deutlich besser als vor der Reinigung der Gläser und mit den normalen Birnen. Vorteil: Die Originaloptik wird nicht verändert - von außen sieht man nix. Die Angeleyes verleihen dem Cali ja schon eine andere Optik (und das Licht ist auch nicht gerade doll).
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KalleA
C-T Kenner
C-T Kenner
Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 235
Danke-Klicks: 31

Auto: Calibra 1x Last Edition und 1x Cliff Edition x20xev
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 763369 Geschrieben: 16.01.2022 - 05:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi Leute,
ich fahre relativ viel und reinige die Linsen alle paar Jahre mal. Die Ablagerungen von dem Foto sind vielleicht 4-5 Jahre alt und schätzungsweise im Laufe von ca. 150.000 km entstanden.

Wichtig ist ein Mikrofasertuch zum Reinigen zu benutzen damit man die empfindliche Linse nicht zerkratzt.
Und ja, wie Basti schon geschrieben hat. Den Reflektor nicht anfassen und auch nicht versuchen ihn zu reinigen. Höchstens mit Druckluft sauberpusten würde ich sagen.
Das sieht kompliziert aus, aber die Opelingenieure haben sich da echt was bei gedacht. Man kann die Halterungen nicht falsch rum wieder dran bauen. Das passt dann einfach nicht. Macht einfach von jedem Schritt beim Zerlegen mit dem Handy ein Foto und dann wird der Zusammenbau ein Kinderspiel.

PS: Die Reihenfolge der Bilder ist genau andersrum. Das letzte Bild sollte das Erste sein.



 Dateiname: 2018-03-07 11-53 Calibra Scheinwerfer reinigen 21.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  218.58 KB
 Vollbildaufrufe:  4





 Dateiname: 2018-03-07 11-53 Calibra Scheinwerfer reinigen 22.JPG
 Beschreibung:
Wichtig ist ein Mikrofasertuch zum reinigen zu verwenden um die empfindliche Linse nicht zu zerkratzen.
Auf diesen Fotos habe ich zuerst nur die untere Hälfte gereinigt. Ihr könnt sicher erahnen, dass nach kompletter Reinigung die Lichtausbeute sichtbar
 Dateigröße:  193.58 KB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: 5 2018-03-07 11-51 Calibra Scheinwerfer reinigen 19.JPG
 Beschreibung:
Das ist die Linse vom Nebelscheinwerfer. Bei denen muss man sehr vorsichtig sein, denn man muss diese Metallhalter erst aufbiegen um an die Linse zu kommen. Dabei reicht es die zwei linken Halter nur leicht aufzubiegen und dann den rechten Halter so weit
 Dateigröße:  411 KB
 Vollbildaufrufe:  5





 Dateiname: 4 2018-03-07 10-53 Calibra Scheinwerfer reinigen 11.JPG
 Beschreibung:
Dann noch diese vier Kreuzschrauben lösen und aufpassen, dass die Linse auf weichem Untergrund landet.
 Dateigröße:  309.94 KB
 Vollbildaufrufe:  3





 Dateiname: 3 2018-03-07 10-51 Calibra Scheinwerfer reinigen 9.JPG
 Beschreibung:
Dann die vier kleinen Muttern des Reflektors lösen. Auch die Linsen der Nebelscheinwerfer kann man ausbauen und reinigen. Das ist aber deutlich anspruchsvoller.

Ihr seht auf diesem Foto ein weiteres Problem von Calibrascheinwerfern: Die Birnenhalterungen
 Dateigröße:  434.18 KB
 Vollbildaufrufe:  3





 Dateiname: 2 2018-03-07 10-47 Calibra Scheinwerfer reinigen 8.JPG
 Beschreibung:
Die eigentliche Scheinwerferhalterung ist mit drei weißen Clipsen befestigt. Die kann man mit einem kleinen Schlitzschraubendreher leicht öffnen. An einen Clip kommt man nur dran wenn man den Blinker ausgebaut hat.

Achtung, ich habe jedes Mal beim Zusamm
 Dateigröße:  486.92 KB
 Vollbildaufrufe:  4





 Dateiname: 1 2018-03-07 11-14 Calibra Scheinwerfer reinigen 13.JPG
 Beschreibung:
Dann muss der Blinker ab. Der ist mit zwei Kreuzschrauben befestigt und leicht auszubauen.
 Dateigröße:  412.07 KB
 Vollbildaufrufe:  2




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
4 Danke-Klicks für diesen Beitrag
Slusher
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.10.2007
Alter: 34
Beiträge: 2703
Danke-Klicks: 15
Wohnort: D-97320
Auto: Calibra MV6 B308
Auszeichnungen: 2
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 763376 Geschrieben: 18.01.2022 - 02:47 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Bei den Muttern der Linsenbefestigung am besten vorher noch mit einem Messschieber die höhe messen. Die Gummipuffer sind gleichzeitig eine art feineinstellung.
Ansonsten, Linse reinigen, Reflektor vorsichtig reinigen (Druckluft würde ich lassen), Gläser in die Spülmaschine, und alle Kontakte kontrollieren. Abgesehen von Korrosion können die auch locker werden, das gilt auch für den Bügel der die H1 Lampe in der Fassung hält. Die kann man gerne mal leicht nachbiegen. Dazu noch gute Lampen, das allein ist schon ein Unterschied wie Tag und Nacht. Zur Relaisschaltung kann ich allerdings nichts sagen, selbst hab ich die nicht. Scheint aber auch keine schlechte Idee zu sein.
Oh, und unbedingt den Dichtungsgummi vor dem erneuten zusammenbau ein bisschen bearbeiten. Dafür nutze ich für meinen Teil ordentlich Silikonspray.

_________________
-Zylinder statt Kinder-
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2022 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.061 Sekunden

Wir hatten 383222443 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002