Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21597 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 6
Gäste Online: 17
Insgesamt: 23 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Schwungrad Wartungsklappe

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Viper11
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 09.07.2005
Beiträge: 151


Beitrag: 762141 Geschrieben: 01.08.2021 - 11:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo,

ist es möglich beim Calibra C20NE die Schwungscheibe aus dem Wartungsklappe auszubauen oder muss das Getriebe raus.

Hat das jemand gemacht ?

gruss

Viper
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3611
Danke-Klicks: 285
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762144 Geschrieben: 01.08.2021 - 18:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Beim Tellerschwungrad ist es möglich,
aber in Deinem besonderen Fall sollte man vllt. eh mal das Getriebe abbauen, damit man sehen kann, was dort genau im Argen liegt.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper11
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 09.07.2005
Beiträge: 151


Beitrag: 762148 Geschrieben: 02.08.2021 - 14:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Da es nun geklärt ist das in der Kurbelwelle wo das Schwungrad ist
keine Buchse ist geht die Getriebewelle leicht rein? muss man
dort etwas Fett aufbringen? da sich die Welle frei dreht.
Hat jemand mal ein Foto wie es D drin aussieht wäre für mich sehr hilfreich.

Danke
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3611
Danke-Klicks: 285
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762149 Geschrieben: 02.08.2021 - 14:41 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Viper11 hat folgendes geschrieben:
muss man dort etwas Fett aufbringen? da sich die Welle frei dreht.

Nein. Wenn das durch die Zentrifugalkräfte auf die Reibflächen kommt, hast Du ein Probelm.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper11
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 09.07.2005
Beiträge: 151


Beitrag: 762150 Geschrieben: 02.08.2021 - 14:44 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Okay, Danke aber die Getriebewelle muss doch leicht in die Kurbelwelle rein gehen oder ? hat das jemand probiert?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6741
Danke-Klicks: 100
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra i500 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 762153 Geschrieben: 02.08.2021 - 18:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Viper11 hat folgendes geschrieben:
... hat das jemand probiert?

Nee, du bist der Erste! biggrin.gif
Ja, die Welle geht relativ leicht rein.
Voraussetzungen: die Reibscheibe ist sauber zentriert und steht mit ihrer Zahnung so, dass die Welle sauber durchgeht. Zur Not dreht man das Scheungrad halt ein wenig.

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viper11
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 09.07.2005
Beiträge: 151


Beitrag: 762154 Geschrieben: 02.08.2021 - 19:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sorry, so war es nicht gemeint.
Für mich ist es das erste Mal.
Aber die muss doch auch so leicht reingehen
In der Kurbelwelle ist doch keine Verzahnung.
Ist da vielleicht Dreck reingekommen, bei mir ging sie schwer rein.
Und wenn ich den Rückwärtsgang einlegen will
hört man ein lautes ratchen. Ich lass es dann.
Lege den Gang ohne Motor ein.
Das Heisst die Welle dreht sich immer mit obwohl die Kupplung getreten ist. Kupplungsseil habe ich nach Vorgabe eingestellt.
Langsam weiss ich nicht weiter.
Trotzdem danke ich euch für eure Unterstützung.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3611
Danke-Klicks: 285
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 762155 Geschrieben: 02.08.2021 - 20:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wir sind jetzt wieder genau soweit, wie wir im andren Thema schon gefühlt 4mal waren:
Es wird sich nichts ändern.
Die Eingangswelle steht frei in der Kurbelwelle, da ist kein Lager, kein Fett - da ist Spiel.
Irgendwas ist bei Dir schief gelaufen, also empfiehlt es sich das Getriebe runter zu nehmen,
damit man sehen kann, was in der Kurbelwelle hängt oder was es sonst ist.

Immer wieder die gleiche Frage zu stellen und die angebotene Lösung zu ignorieren
für weder zur Problemlösung, noch besteht große Hoffung, dass eine Antwort kommen wird,
die Dir besser gefällt.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.040 Sekunden

Wir hatten 368087926 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002