Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26606 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 22
Insgesamt: 24 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Kabelbaum neu machen

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Elektrik
AutorNachricht
Rolle
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 19.11.2010
Beiträge: 62


Auto: Opel Calibra X20Xev
Beitrag: 744214 Geschrieben: 19.01.2018 - 21:44 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

stego hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Falls mir jemand bei der Bezugsquelle von diesen Kabeln behilflich sein kann, wäre ich dankbar. Das nach Stegos Anleitung selber zu bauen wäre wirklich nicht so der Hit...


wenn du nicht selbst basteln willst gib einfach bei ebay oder google "Steuerleitung geschirmt 4 adrig 4x0,75mm² / 2 adrig 4x1,5mm² / usw. ein... (einfach die adernzahl und den leitungsquerschnitt der einzeladern angeben)

bei uns im betrieb haben wir auch diverse steuerleitungen für unsere automatisierungstechnik - geh mal auf "LAPP Kabel", dort wirst du eventuell fündig - leider wieder nur über firmenkonto bestellbar... mhh.gif


Da bin ich schon am schauen. Das Problem ist aber der Temperaturbereich. Ich hab bisher keine Steuerleitung gefunden die 105°C aushält, nur welche bis ca. 85 oder 90... mhh.gif hammer.gif wand.gif
Der Conrad Business Katalog gibt da nur noch Ölflex her...

Tendiere gerade hierzu https://www.techflex.org/de/2-1-emv-schrumpfschlauch.html
Da würde ich dann die zu schirmenden Kabel reinwerfen zuschrumpfen, einseitig an Masse, wie im Ursprungskabelbaum und gut...Kupferschirm sollte genauso gut oder besser als Aluschirm sein oder?

Das Ausleihen ging dann übrigens doch ganz brauchbar mit Uhrmacherwerkzeug und Büroklammer umgebogen. Die Enden hab ich etwas flach gefeilt.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 37
Beiträge: 1110
Danke-Klicks: 149
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 744218 Geschrieben: 20.01.2018 - 12:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Rolle hat folgendes geschrieben:
Tendiere gerade hierzu https://www.techflex.org/de/2-1-emv-schrumpfschlauch.html
Da würde ich dann die zu schirmenden Kabel reinwerfen zuschrumpfen, einseitig an Masse, wie im Ursprungskabelbaum und gut...Kupferschirm sollte genauso gut oder besser als Aluschirm sein oder?


kupferabschirmungen sind sogar wesentich besser als aluminiumabschirmungen, da sie diamagnetisch sind; also das störende em-feld komplett von sich wegstoßen, wogegen aluminiumschirmungen paramagnetisch sind und somit zwar die zu schirmenden kabel auch vor der äußeren störquelle schützen, aber die em-strahlung ein wenig in sich selbst aufnehmen, und somit über den mantel weitergeben - was im fahrzeugbau unkompliziert ist, da alle schirmungen der elektronischen geräte in der fahrzeugmasse münden und sich somit im vollständigen potentialausgleich befinden

(natürlich besitzt das gesamte fahrzeug keinen potentialausgleich gegenüber dem erdboden - was bei blitzschlag regelmäßig zu zerschmolzenen autoreifen führt - daher sollte man einen blitzableiter anbringen - ein kleines bändchen aus stahlgeflächt, was man zbsp. um die abschlepplasche binden kann (bei manchen autos kann man das beim hinterherfahren immer runterbaumeln sehen))

warum nun im fahrzeugbau keine kupferabschirmungen verwand werden ist halt der auschlaggebende faktor "numero uno absoluto": money, money, money... brille.gif

ich habe mir das produkt auch angesehen, frage mich allerdings, woran du erkennst, dass es eine kupfer-schirmung sein soll - da steht nämlich gar nix von... gruebeln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolle
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 19.11.2010
Beiträge: 62


Auto: Opel Calibra X20Xev
Beitrag: 744245 Geschrieben: 21.01.2018 - 13:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

stego hat folgendes geschrieben:
Rolle hat folgendes geschrieben:
Tendiere gerade hierzu https://www.techflex.org/de/2-1-emv-schrumpfschlauch.html
Da würde ich dann die zu schirmenden Kabel reinwerfen zuschrumpfen, einseitig an Masse, wie im Ursprungskabelbaum und gut...Kupferschirm sollte genauso gut oder besser als Aluschirm sein oder?

...

ich habe mir das produkt auch angesehen, frage mich allerdings, woran du erkennst, dass es eine kupfer-schirmung sein soll - da steht nämlich gar nix von... gruebeln.gif


Es gibt im Conrad biz noch etwas mit Kupfergeflecht, was beim Meterpreis bei ca. 3Euro liegt und nicht bei 20 biggrin.gif
Hier (https://www.techflex.org/de/verzinntes-kupfer-geflecht-tinned-copper.html) das Ding wäre die Alternative. Da kommt dann noch normaler Schrumpfschlauch drüber und gut.

Das Funktionsprinzip ist aber bei beiden Varianten gleich, sprich: egal welche Variante ich nehme, es sollte seinen Zweck erfüllen, oder? bier.gif ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PS_Kranker
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 02.01.2004
Beiträge: 81

Wohnort: D-88131
Auto: Opel Calibra C20LET
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 746715 Geschrieben: 03.06.2018 - 19:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Seid gegrüßt!

Ich buddel mal diesen Fred wieder aus, um zu erfahren was daraus geworden ist? Ich selbst habe nun endlich eine Möglichkeit gefunden, auch über einen längeren Zeitraum, was am Auto machen zu können. Und so reift der Wille in mir meine Diva, nach sehr vielen Jahren, wieder fit zu machen. Der Motorkabelbaum steht ganz oben auf meiner Liste, ob selbst gemacht oder machen lassen wäre mir gleich. Also auch eine Adresse würde mir helfen.

mfg und gute Fahrt

_________________
Man steckt immer in der Scheiße, nur die Tiefe ändert sich!


2008 - rettet die banken!
2010 - rettet den euro!
2013 -rettet griechenland!
2015 - rettet die flüchtlinge
2016 - rette sich wer kann....
2018 -Optimisten lernen Chinesisch, Pessimisten lernen Arabisch, Realisten lernen Schießen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
basti80
C-T Meister
C-T Meister
Dabei seit: 23.01.2005
Beiträge: 283
Danke-Klicks: 33

Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 758147 Geschrieben: 12.08.2020 - 16:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

...gibts was neues?
Meiner bröselt auch immer mehr.

Hat wer die Liste mit den Kabellängen/ Querschnitten / Farben da?

_________________
(kein Facebook, kein WhatsAPP)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
basti80
C-T Meister
C-T Meister
Dabei seit: 23.01.2005
Beiträge: 283
Danke-Klicks: 33

Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 759064 Geschrieben: 03.11.2020 - 20:41 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich habe mich mittlerweile auch wieder mit dem Kabelbaum befasst.
Mein Calibra ist ein 97er x20xev Simtec 56.5. Das ist der mit dem Schaltsaugrohr.
Der Kabelbaum ist von der Firma Cablesa und fällt auseinander. Der Aufkleber ist in der nähe vom Beifahrerdom.
-> fallen nur diese X20XEV Simtec 56.5 Cablesa Kabelbäume auseinander? Sind andere Motorisierungen auch betroffen? Gibt es bei der Simtec 56.5 andere Kabelbaumhersteller welche durchhalten?

Der Vectra B X18XE und X20XEV haben auch die Simtec 56.5 drin. Mein Plan war, danach auf dem Schrott zu schauen. X18XE Vectra angeschaut -> auch Calbesa Kabelbaum welcher sich zerlegt.
Erst war der Plan, diesen vom Schrott mitzunehmen und diesen Kabelbaum an den Problemstellen (heiße Stellen) abzuisolieren und dann neu zu umwickeln. Habe ich dann aber gelassen.

Mittlerweile habe ich rausgefunden, dass es beim Vectra mindestens drei Hersteller gibt:
-Cablesa
-Delphi
-YAZAKI

Ich habe mir jetzt einen YAZAKI gesorgt. Der Plan ist, diesen in den X20XEV Simtec 56.5 Calibra zu bauen. Wenn das zu viel Umstände macht, könnte ich den immer noch nutzen, um die Kabel an den Calibra Kabelbaum zu löten. Ist sicher einfacher als die Kabel auf dem Dom abzuscheinden und selbst welche neu zu machen. (habe ich so schon gesehen)
Anbei ein Bild vom YAZAKI. Zur Längenabschätzung auf einen anderen Motorraum gepackt.



 Dateiname: IMG_1543.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.99 MB
 Vollbildaufrufe:  11





_________________
(kein Facebook, kein WhatsAPP)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RallyCorsa
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 05.03.2019
Alter: 28
Beiträge: 21

Wohnort: D-Hessen
Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 759337 Geschrieben: 10.12.2020 - 19:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo zusammen,

gbts wan neues an der Kabelbaumfront?
Auch ich bin ein X20XEV Bj97 Fahrer mit dem leitlichen Problem, dass sich der Kabelbaum in Wohlgefallen auflößt. Wie ich jetzt von vielen gehört und gelesen habe ist das ein allgemeines Problem bei Bj96/97 und Simtec 56.5.
Also kommt ein gebrauchter wie einige Vorredner schon geschrieben haben nicht in Frage. Aslo selbst basteln ...

Würde das gerne machen ohne meinen jetzigen auszubauen, weil eins ist sicher, wenn ich den ausbaue gibts kein zurück mehr, die Isolierung kann man dann nur noch im Hof zusammenkehren.
Dazu fehlen mir aber noch einige Infos.

Kabel:
- Die Farben kann ich der Isolierungen kann ich ja dem Schaltplan entnhemen, den gibts ja ihr im Forum. Kabel würde ich dann bei Conrad oder Reichelt betsellen, also FLRY-B nach DIN 72551.
- Schrimung und Schrumpfschlauch gibt da auch
- Ich kann nur leider nirgendwo die Längen herausfinden, hat die mal einer ausgemssend er auch gebastelt hat?

Stecker:
- Da ich meinen Kabelbaum nicht ausbauen möchte bis ich den neuen fertig habe will ich am liebsten auch neue Stecker besorgen, hat einer eine Liste mit den genauen Bezeichnung, bzw. gibt die stecker überhaupt noch neu?
- Der hier sieht ja z.B. dem Lambdasondenstecker ja sehr ähnlich, nur die Kodierung sieht falsch aus: https://www.kabelschuhe-shop.de/Delphi-Metri-Pack-Buchsengehaeuse-4pol-schwarz

Werkzeug:
- Krimpzange würde ich die heir im Thread empfohlene knippex: 975235 ean: 4003773051886 nehmen
- Auspinnwerkzeug, falls ich doch meine Stecker nehmen muss, müsste ich ja auspinnen, das hier vorgeschlagene Auspinnwerkzeug war ja leider für einen anderen Kabelbaum, kennt da einer das richtige?

Danke schon mal im vorraus



 Dateiname: Lambdasonde.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  76.79 KB
 Vollbildaufrufe:  5




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KalleA
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 196
Danke-Klicks: 16

Auto: Calibra 1x Last Edition und 1x Cliff Edition x20xev
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 762088 Geschrieben: 22.07.2021 - 09:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi Leute,
was gibt es denn von der Kabelbaumfront? Hat es jemand von euch wirklich geschafft den Kabelbaum nachzubauen? Meine Kabelbaum ist leider abgebrannt und ich überlege jetzt ganz stark was ich tun kann um den Calibra überhaupt wieder zum Laufen zu bringen und dann was ich tun kann, damit er auch ein paar Jahre damit läuft. Hat da jemand einen zielführenden Lösungsvorschlag?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.046 Sekunden

Wir hatten 366616290 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002