Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26582 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 8
Insgesamt: 11 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Kurbelwelle fixieren Schwungradtausch Wartungsklappe

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
calibrauw
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 03.02.2005
Beiträge: 556
Danke-Klicks: 11
Wohnort: D-72xxx
Auto: Opel Calibra 2x C20NE
Beitrag: 761146 Geschrieben: 04.05.2021 - 00:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo,
aus meinem Motor C20NE Calibra 2, neuer Motor erst 60000 km, kommen beim Hochdrehen leichte Vibrationen, die sogar am Gaspedal leicht spürbar sind.
Motor läuft "wie ein Sack Nüsse". Ist schwierig zu beschreiben: fühlt sich an, als wäre der Motor beim Hochdrehen
"zugeschnürt" und würde die Leistung nicht frei entfalten können.
Leerlauf ist auch bescheiden. Das dürfte der erleichterten Tellerschwungscheibe geschuldet sein?
Jetzt habe ich die erleichterte Tellerschwungscheibe in Verdacht, dass die durch eine kleine Unwucht für die Vibrationen
verantwortlich ist. Kann das sein? Jetzt ist die Überlegung, die Schwungscheibe durch eine originale 90090513 (6,8 Kilogramm) zu ersetzen,
die für 1,8 und 2,0 Motoren geeignet ist. Meiner Meinung müsste die Tellerschwungscheibe durch die Wartungsklappe passen.
1. Frage:
Geht das? Hat das schon jemand gemacht und kann das bestätigen?
2. Frage:
wie kann ich die Kurbelwelle fixieren, damit ich die 6 Schrauben der Schwungscheibe lösen und nach Tausch
wieder auf Drehmoment anziehen kann?
3. Ist eine neue Schwungscheibe von Haus aus einbaufertig feingewuchtet oder muss das separat noch erledigt werden?
4. Andere Möglichkeiten Ursache Vibrationen.
Danke für die fachliche Hilfe. laecheln.gif
Gruß
Uwe
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12164
Danke-Klicks: 264
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Tigra A C20LET, Z22SE, X16XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 761150 Geschrieben: 04.05.2021 - 06:11 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Seit wann ist die erleichterte Schwungscheibe verbaut? Hat sie vorher schon Probleme verursacht?Sind die Vibrationen nur im eingekuppelten Zustand spürbar? Wie schwer ist die Schwungscheibe? Besteht das Problem auch im Stand?

Fragen über Fragen ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 37
Beiträge: 1110
Danke-Klicks: 149
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 761151 Geschrieben: 04.05.2021 - 14:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

calibrauw hat folgendes geschrieben:
HMeiner Meinung müsste die Tellerschwungscheibe durch die Wartungsklappe passen.1. Frage:
Geht das? Hat das schon jemand gemacht und kann das bestätigen?

-> nein, passt nicht durch - die wartungsklappe ist gerade so groß, dass der kupplungsautomat durchpasst!

2. Frage:
wie kann ich die Kurbelwelle fixieren, damit ich die 6 Schrauben der Schwungscheibe lösen und nach Tausch
wieder auf Drehmoment anziehen kann?

-> dazu git es en spezialwerkzeug, was von hinten an den motor geschraubt wird, und durch die anlasseröffnung den zahnkranz festhällt - das ist aber ebenfalls nur dafür gedacht, die, mit wesentlich weniger drehmoment angeschraubten schrauben des automaten zu losen oder festzuschrauben

man kann notfalls einen schraubendreher durch die zugangsöffnung füre die schrauben des wandlers (beim automatik) stecken, der sollte aber auch stabil sein !

3. Ist eine neue Schwungscheibe von Haus aus einbaufertig feingewuchtet oder muss das separat noch erledigt werden?

-> ja!

4. Andere Möglichkeiten Ursache Vibrationen.

-> zündprobleme, falsche steuerzeiten, ungenügende spritzufur

Danke für die fachliche Hilfe. laecheln.gif
Gruß
Uwe

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 38
Beiträge: 3536
Danke-Klicks: 268
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 761153 Geschrieben: 04.05.2021 - 15:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wenn man eine erleichterte Schwungscheibe hat, die ordentlich bearbeitet und eingebaut wurde, ist das kein Problem.
Das Verhalten beim Hochdrehen ist normalerweise besser (deswegen macht man es ja), Leerlauf normal,
nur beim untertourigen Fahren und rollen lassen bei LL-Drehzahl fühlt sich das etwas bockig an, weil eben die weggenommene Masse fehlt.

Was bei Deiner Scheibe passiert sein könnte, ist:
- Fläche nicht genau plan zur Anlagefläche an der KW abgedreht
- Scheibe schlecht/falsch gewuchtet
- Scheibe nicht plan montiert (Dreckkrümmel dazuwischen oä)
- Kupplung falsch montiert
- Getriebe liegt nicht genau fluchtend am Motor
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.031 Sekunden

Wir hatten 365183684 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002