Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26337 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 16
Insgesamt: 16 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Rostsuche an einer LE

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Karosserie
AutorNachricht
Calibra459
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 20
Beiträge: 1054
Danke-Klicks: 62

Auto: Opel Calibra 2 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 755629 Geschrieben: 03.03.2020 - 23:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vectra-AV6 hat folgendes geschrieben:
Das ne ganz harmlose Ecke schnell zu beheben.Nahezu Standard. biggrin.gif


Er weiß wovon er redet biggrin.gif

_________________
!"§$%&/()
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


KA_LI
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 21.02.2004
Beiträge: 1720
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-76199 Karlsruhe
Auto: Calibra Classic II X30XE
Beitrag: 755630 Geschrieben: 03.03.2020 - 23:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Warum rostet der da denn? Ist das nicht von der radhaus Schale abgedeckt. Ist doch der hintere Bereich vom Vorder radlauf zur a-Säule hin, oder?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
miefly
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 14.01.2020
Alter: 48
Beiträge: 54

Wohnort: D-07907
Auto: Opel Calibra Last Edition X20XEV
Beitrag: 755631 Geschrieben: 03.03.2020 - 23:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

KA_LI hat folgendes geschrieben:
Warum rostet der da denn? Ist das nicht von der radhaus Schale abgedeckt. Ist doch der hintere Bereich vom Vorder radlauf zur a-Säule hin, oder?


Genau der Bereich ist das und man denkt das da nix rosten kann, wahrscheinlich setzt sich aber gerade wegen der Schale dort der Siff ab und gammelt.
Mal schauen was die Experten dazu sagen ja.gif

_________________
Calibra- wenn Du keinen hast, wirst Du es nie verstehen..
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11839
Danke-Klicks: 238
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 755634 Geschrieben: 04.03.2020 - 09:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Da rosten nahezu alle Calibras ja.gif hat die LE ein Schiebedach?

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 01.06.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
miefly
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 14.01.2020
Alter: 48
Beiträge: 54

Wohnort: D-07907
Auto: Opel Calibra Last Edition X20XEV
Beitrag: 755635 Geschrieben: 04.03.2020 - 09:59 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Du fragst weil da die Abläufe des Schiebedaches enden? Nein, er hat keins.

_________________
Calibra- wenn Du keinen hast, wirst Du es nie verstehen..
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KA_LI
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 21.02.2004
Beiträge: 1720
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-76199 Karlsruhe
Auto: Calibra Classic II X30XE
Beitrag: 755636 Geschrieben: 04.03.2020 - 10:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ach kommt hier der rost dann bereits von innen, also direkt aus dem Schwelle?
Also ich hatte hier kein rost trotz Schiebedaches.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
miefly
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 14.01.2020
Alter: 48
Beiträge: 54

Wohnort: D-07907
Auto: Opel Calibra Last Edition X20XEV
Beitrag: 755637 Geschrieben: 04.03.2020 - 11:44 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Kommt nicht vom Schweller, ist halt durch die Kunststoffabdeckung, da gammelt es zwischen blech und plaste. Denk ich zumindest wiejetzt1.gif

_________________
Calibra- wenn Du keinen hast, wirst Du es nie verstehen..
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11839
Danke-Klicks: 238
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra C20LET und X20XEV
Beitrag: 755638 Geschrieben: 04.03.2020 - 14:38 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

miefly hat folgendes geschrieben:
Kommt nicht vom Schweller, ist halt durch die Kunststoffabdeckung, da gammelt es zwischen blech und plaste. Denk ich zumindest wiejetzt1.gif


Denkste verkehrt ja.gif die wenigsten Stellen am Calibra rosten von außen. Das meiste kommt, wie die wahre Schönheit, von innen lol.gif gerne läuft es auch oben mal rein und unten nicht richtig raus ja.gif dafür gibt es reichlich Gründe. Schau gerne mal in meinen Restothread zwinkern.gif
Natürlich ist die Verkleidung nicht ganz unschuldig. Dahinter sammelt sich der Dreck und dann läuft das Wasser nicht mehr ab. Ein Teufelskreis...

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 01.06.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 37
Beiträge: 3284
Danke-Klicks: 222
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 755639 Geschrieben: 04.03.2020 - 18:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Zitat:
Natürlich ist die Verkleidung nicht ganz unschuldig. Dahinter sammelt sich der Dreck und dann läuft das Wasser nicht mehr ab. Ein Teufelskreis...

Guckt Euch das Ganze mal beim Golf III hinter der Schale an - die sammelt den Dreck 20cm und höher an, bis alles vergammelt ist hinter dieser Schwammschicht.
Da gibt es ernsthaft Golffahrer, die in regelmäßigen Abständen die Schalen abnehmen und den Raum dahinter leer machen!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
miefly
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 14.01.2020
Alter: 48
Beiträge: 54

Wohnort: D-07907
Auto: Opel Calibra Last Edition X20XEV
Beitrag: 757554 Geschrieben: 03.07.2020 - 22:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Möcht mich endlich wieder melden,

meine LE ist nach umfangreicher Pflege nun wieder daheim und ist dank Konservierung und Unterbodenschutz gegen ihren Feind Nr.1 geschützt, und mit 17 Zoll BBS rx 215 sieht sie richtig geil aus.

_________________
Calibra- wenn Du keinen hast, wirst Du es nie verstehen..
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibra1993rot
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 02.08.2020
Alter: 41
Beiträge: 15

Wohnort: D-89547 Gerstetten
Auto: opel cascada, Calibra,Astra F 1.4 , 2.0, 1.6 16v
Beitrag: 758038 Geschrieben: 02.08.2020 - 16:52 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo zusammen

Hab seit kurzem auch wieder ein calibra.
Bisher inspiziert sind

Unterboden
Reserveradmulde
Heckblech
Längsträger
Federtelleraufnahne HA
Schweller
Tankstutzen
Radläufe
Endspitzen
Motorhaube
Türen
Batteriekasten

Befund ist bisher wirklich gut.
Batterie kasten rostet leicht bis mittel, aber noch nix durch
Schloßträger mit Kantenrost und Kantenrost an dem schwarzen Steg zwischen den Fenstern der Tür

Die Fahrertür wurde wohl mal beilackiert...fiel mir aber nur auf, weil das kleine Plastikdreieck am Rückspiegel kaputt war und an der Dichtung der scheibe eine spreitzniete fehlt.
Unterboden sieht noch gut aus...kein stsrker Rostbefall...klar..leichter Kantenrost bleibt nach 27 Jahren nicht aus.
Soweit sind die einzigsten Themen die mich stressen, ein Himmel, der sich verabschiedet und eine Klima, die zickt.

Heute hab ich aber dannn doch mal am Türscharnier ein Blick riskiert .
Und ich bin jetzt nicht ganz schlüssig...

image

image

image


Beifahrerseite ist weniger zu sehrn..
Ist das Rost und wenn, ist das Rost zum Sorgen machen oder kann man das so stehen lassen?
Ich erwarte ja mit nun 27 jahren kein Neuwagen und da ich den als Oldtimer versichert hab, fährt der natürlich kein Winter mehr und Regen wird, wenns geht, auch vermieden.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KA_LI
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 21.02.2004
Beiträge: 1720
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-76199 Karlsruhe
Auto: Calibra Classic II X30XE
Beitrag: 758048 Geschrieben: 02.08.2020 - 21:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also wenn man nach rost suchen will muss man auch alles mal auseinandernehmen. Kotflügel herunter und die dicht Asse an der a Säule abkratzen. Meistens sieht man das aber schon unter der dichtmasse hervorblühen.
Ist halt immer die Frage wie weit man gehen möchte. Bei 100% rostfrei muss man jede Schraube einmal in der Hand gehabt haben. Bei Hauptsache äußerlich rostfrei reichen hohlraumversiegelung und trockene Garage aus.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibra1993rot
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 02.08.2020
Alter: 41
Beiträge: 15

Wohnort: D-89547 Gerstetten
Auto: opel cascada, Calibra,Astra F 1.4 , 2.0, 1.6 16v
Beitrag: 758049 Geschrieben: 02.08.2020 - 21:49 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo

100% Rostfrei ist nicht das Ziel.. ich will das Auto auch fahren.
Nur aufblühenden Rost und Durchrostungen geht nicht...
Ich mach die Kotflügel mal ab...je nach befund kratz ich den Rost ab und versiegel das wieder oder es wird geschweißt...das wäre aber die einzigste Stelle wo das Schweißgerät ran müsste.
Von daher bin ich optimistisch, dass auch diese Stelle nicht wirklich wild ist.
Werde dem Calibra die Tage ordentlich Holraumschutz verpassen...in dem Fall gibts wohl kein zu viel..
Selbst die obligatorische Motorhaube ist Rostfrei..

Die meiste Zeit parkt er in ner schönen trockenen Garage
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calibra459
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 20
Beiträge: 1054
Danke-Klicks: 62

Auto: Opel Calibra 2 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 758051 Geschrieben: 02.08.2020 - 22:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wurfen82 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Natürlich ist die Verkleidung nicht ganz unschuldig. Dahinter sammelt sich der Dreck und dann läuft das Wasser nicht mehr ab. Ein Teufelskreis...

Guckt Euch das Ganze mal beim Golf III hinter der Schale an - die sammelt den Dreck 20cm und höher an, bis alles vergammelt ist hinter dieser Schwammschicht.
Da gibt es ernsthaft Golffahrer, die in regelmäßigen Abständen die Schalen abnehmen und den Raum dahinter leer machen!


Ehh das muss man machen, sonst gammelt es biggrin.gif
Ich habe da alles voll Wachs gemacht.
Leider ist das von golf 3 bis mindestens golf 7 dieselbe Konstruktion.

_________________
!"§$%&/()
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bengie
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 09.07.2009
Alter: 31
Beiträge: 205

Wohnort: D-63512 Hainburg
Auto: opel Calibra , Astra h c20ne , Z17DTJ
Beitrag: 758066 Geschrieben: Heute um 07:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Maschine110 hat folgendes geschrieben:
Auf jeden Fall...

- schweller von innen endspitzen
- Fußraum Hinten beide
- Heckblech
- Längsträger neben Tank
- Federaufnahmen
- Spritzwand links rechts teilweise hinter Dämmmatte

Unter bitumen, dass muss alles raus !


Viel Spaß 😉

_________________
jeder denkt nur an sich , nur ich nicht , ich denke an mich laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.084 Sekunden

Wir hatten 351337487 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002