Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26203 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 4
Insgesamt: 4 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - ölwanne ständig undicht

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 86

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 755713 Geschrieben: 15.03.2020 - 23:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ich verzweifel noch. Egal ob 16V oder 8V Dichtung, es sifft immer noch raus.

Wie krieg ich die Sch*** Ölwanne dicht ?
Ist ja auch für die Gummis des Querlenkers nicht gut ständig in Öl zu liegen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


stego
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 36
Beiträge: 968
Danke-Klicks: 119
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 755714 Geschrieben: 15.03.2020 - 23:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

isses denn wirklich die ölwannendichtung? - oftmals läufts ja an den nockenwellensimmerring/en raus und dann am motorblock nach unten und dann an der dichtung entlang...


wenns wirklich die dichtung ist könnte es vielleicht sein, das die ölwanne verzogen ist? - blech oder alu?

richtiges drehmoment benutzt? - eingeklebt oder nicht? - vorher alle reste der alten dichtung gründlich entfernt? - nach dem einkleben nen halben tag gewartet, bevor du wieder öl reingefüllt hast? (der kleber muss erst gut durchtrocknen)

das sind alles sachen, die die dichtheit beeinflussen können...

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sash
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 2992
Danke-Klicks: 16
Wohnort: D-83128
Auto: Opel 3x Calibra C20NE / XE / LET
Auszeichnungen: 2
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 755715 Geschrieben: 15.03.2020 - 23:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wo genau sifft es denn, rundrum ?
Was für Dichtung, doch ned etwa Kork ?

_________________
Ich liebe den Calibra, es ist einfach "mein Auto".

Golf wird nicht gefahren, sondern gespielt !!

Das Gute am Internet ist, jeder kann mitmachen, das Dumme daran, jeder macht mit.

Fahrzeughistorie: VW Polo 1, Peugeot 305,VW Polo 1,VW Scirocco 2,VW Derby 1,VW Jetta 2,Calibra C20XE,Corsa A (Winter),Corsa A (Winter),Astra F Caravan, Calibra C20XE (Sommer, Alltag), Calibra C20NE (Winter),Calibra C20LET (Sommer, Spassauto)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 86

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 755716 Geschrieben: 16.03.2020 - 00:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Aktuell ist das Schwallblech mit Gummidichtung vom 16v drin. Ölwanne war nicht verzogen und es war auch alles gründlich gesäubert. Oberhalb der wanne ist alles trocken.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 36
Beiträge: 968
Danke-Klicks: 119
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 755717 Geschrieben: 16.03.2020 - 00:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

dann gibts eigentlich nur zwei gründe warum es nicht dicht wird...

1. materialfehler (defekte dichtung oder ähnliches) oder
2. montagefehler (zu fest angezogen und damit die streckgrenze der schrauben überschritten oder das gummi zerquetscht)

was anderes fällt mir da leider nicht ein...

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 86

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 755718 Geschrieben: 16.03.2020 - 00:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Oder die Dichtung von goetze ist Ausschuss.
Ist eine mit ölsumpfplatte. Wird die benötigt? Gibt ja auch Dichtungen ohne.


Passt die 16v wanne am 8v ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 36
Beiträge: 968
Danke-Klicks: 119
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 755719 Geschrieben: 16.03.2020 - 00:32 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ja, die brauchst du schon - das "schwallblech" soll verhindern, dass das öl zu stark in der wanne hin- und herschwappt - und bei starken vibrationen die kurbelwelle im öl "panscht" - das würde mikrobläschen im öl verursachen, die dem ölstrom sehr hinderlich wären...

aber du könntest die ölwanne schön säubern (vor allem die dichtbereiche mit silikonentferner) sowie die dichtflächen am motor und dann beide seiten (ölwanne und motorblock) schön mit reinzosil bestreichen (und mit dem finger schön verreiben - saut etwas, aber besser gehts dann nicht) und dann die ebenfalls saubere dichtung dazwischen befestigen...

damit gleichst du eventuelle fehlstellen vollständig aus (vorrausgesetzt es gibt keine fehler an der vulkanisierung am träger) und klebst die dichtung auch permanent ein...

du solltest dann noch wenigstens 12 stunden warten bevor du wieder öl einfüllst, da das reinzosil ein 1-komponenten polymer-dichtstoff ist, der erst vollständig ausgasen muss - wied es zu früh mit öl in kontakt gebracht bleibt es weich und verhällt sich wie knete...


wenn das dann immer noch nicht hilft würde ich mal zu einer ersatzölwanne greifen...


theoretisch sollte die 16v wanne passen - die blöcke sind in dem bereich gleich - aber wenn die ausspaarung für das hosenrohr auf der anderen seite ist benötigst du sowohl ein anderes hosenror, als auch ein anderes ansaugröhrchen und halteblech - die dichtung muss dann auch bearbeitet werden, da der ölpeilstab nicht mehr verwendet werden kann und durch den separaten auf der linken seite ersetzt werden muss - der stößt aber am schwallblech an, weswegen dort eins der schlitzbleche nachgebogen werden muss - außerdem benötigst du das entsprechende peilstabröhrchen und musst das originale oben verschließen...

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Zuletzt bearbeitet von stego am 16.03.2020 - 00:36, insgesamt 1-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Joyrider-OC
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 26.04.2013
Beiträge: 86

Wohnort: D-39387
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 755720 Geschrieben: 16.03.2020 - 00:35 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

reinzosil ist das sowas wie dirko ht ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 36
Beiträge: 968
Danke-Klicks: 119
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 755721 Geschrieben: 16.03.2020 - 00:38 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

denke ich, aber das kenne ich nicht - wir nutzen alle hier nur reinzosil - sowohl im bosch service, als auch bei opel...



 Dateiname: dichtmasse-reinzosil-200ml-70-31414-20.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  24.14 KB
 Vollbildaufrufe:  0





_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 40
Beiträge: 1703
Danke-Klicks: 88
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 755722 Geschrieben: 16.03.2020 - 01:51 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Mensch stego, wie willst du denn bei der Ölwanne die Streckgrenze der Schrauben überschreiten? Machst du da 100 Nm drauf?

Aber im Grunde hat er recht, meistens wird die Ölwanne einfach zu fest angeschraubt. Und ja es wird ohne Dichtpampe dicht wenn du die XEV Dichtung mit Schwallblech nimmst.
Ich würde wirklich überprüfen ob die Ölwanne an den Schraublöchern noch plan ist, einfach ein Lineal über die Fläche legen und mit einer Lampe von hinten durchleuchten. Dann die alte Dichtung mit samt der Dichtpampe runter machen, die Schraublöcher mit Gewindeschneider nachschneiden/säubern. Jetzt suchst du dir zu deinen Schrauben noch Federringe, damit die Schrauben sich nicht mehr lösen können.

Die Dichtflächen an der Ölwanne und am Motorblock müssen wirklich sauber und fettfrei sein, aber wirklich penibel. Sonst ist die Arbeit immer umsonst weil durch den Fettfilm der Gummi nicht am Metall "klebt". Wenn alles parat liegt nimmst du dir Dirko oder Reinosil, wird am Ende das gleiche sein, und machst in den Ecken der Kurbelwellenlager je zwei Kleckse Dichtmasse drauf und schraubst dann die Ölwanne fest. 15 Nm ist das Anzugsmoment mit der Blechwanne. Und dann läßt du das alles am besten ne Stunde ruhen und füllst dann erst Öl auf.

Ach und weil es mir gerade einfällt, überprüfe auch vor dem anschrauben der Ölwanne ob die Schrauben die richtige Länge haben. Sind sie zu lang, stoßen sie am Ende des Schraubloches an und quetschen aber die Dichtung nicht ausrechend.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerMax1993
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 19.09.2016
Beiträge: 166
Danke-Klicks: 14
Wohnort: D-97723
Beitrag: 755723 Geschrieben: 16.03.2020 - 02:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hatte an meinem auch eine ölige Wanne und ewig gerätselt und gesucht. War am Ende der Öldruckschalter. Wenn das Öl warm ist, dann läuft das direkt runter und staut sich an der Kante der Dichtung. Da kann man dann so oft man will die Wanne neu eindichten.
Würde ich an deiner Stelle auch mal checken. Um das runterlaufende Öl besser zu erkennen klebt man ein Stück Klebeband auf die Fläche unter das fragliche Teil (würde hier mal Schalter und Ölfilter andenken). An der Kante die das Band bildet staut sich das Öl und wird (besser) sichtbar.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 777

Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 755732 Geschrieben: 18.03.2020 - 09:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Dirko-Dichtmittel zwischenrein schmieren dann bleibts dicht. Habe ich mehrmals betrieben, kann ich nur positiv weiterempfehlen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maschine110
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 21.06.2009
Beiträge: 401
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-07745
Auto: opel calibra c20let
Beitrag: 755796 Geschrieben: 21.03.2020 - 23:25 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wenn du es nach Angabe des empfohlenen Drehmoment anziehst, bedenke das der Drehmo mehr Hebel
als ne kleine Ratsche hat und die Gewinde 25 Jahre alt sind (;
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.069 Sekunden

Wir hatten 348615490 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002