Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26382 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 22
Insgesamt: 25 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Leerlaufdrehzahl steigt auf 2000 U/min und fällt wieder

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Reifaa
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 23.01.2009
Beiträge: 148
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-91413 Neustadt a.d. Aisch
Auto: Opel Calibra C20NE/C25XE
Beitrag: 754878 Geschrieben: 25.01.2020 - 15:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi Leute,

zunächst gesundes neues Jahr an Alle!
Wie angeraten habe ich eine AU durchführen lassen. Sorry, dass das nun so lange gedauert hat, aber ich hatte diesen Januar sowieso TÜV und dachte ich verbinde das einfach auf gut Glück mal... TÜV ohne Mängel bestanden und AU war ok. Ich hänge das Ergebnis der AU mal an.

Der Werkstattmeister hat mich aber auf eine Undichtigkeit in der Nähe Ansaugkrümmer/Einspritzleiste hingewiesen. Er meinte, das ist nicht unerheblich und könnte die Ursache meines Problems sein. Mir wurde gesagt, dass die Abgaswerte beim Absprühen an dieser Stelle eine deutliche Änderung zeigten.
Beim Einbau damals hatte ich selbstverständlich überall neue Dichtungen verbaut und alle Anzugsdrehmomente eingehalten. Gibt es hier noch irgendwelche Tricks, die man beachten muss, um es 100% dicht zu bekommen? Bin für Tips dankbar! Würde dann eine neue Dichtung am Ansaugkrümmergehäuse verbauen und sehen was passiert.

Grüße



 Dateiname: AU_01-2020.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  234.54 KB
 Vollbildaufrufe:  7




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Reifaa
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 23.01.2009
Beiträge: 148
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-91413 Neustadt a.d. Aisch
Auto: Opel Calibra C20NE/C25XE
Beitrag: 755551 Geschrieben: 24.02.2020 - 23:49 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hey,

ich konnte den Fehler mit der schwankenden Drehzahl beheben. Durch intensives Absprühen konnte ich eine Undichtigkeit am Übergang zwischen Zylinderkopf und dem unteren Teil des Ansaugbrückengehäuses finden. Damit hätte ich nie gerechnet, denn ich hatte neue Dichtungen verbaut und alle vorgegebenen Drehmomente beim Zusammenbau eingehalten. Nach Tausch der Dichtung und leicht erhöhtem Anzugsdrehmoment läuft der Wagen nun ruhiger, im Leerlauf kein Problem mehr, Spritverbrauch wieder normal. ja.gif
Durch weiteres Absprühen keine Undichtigkeit mehr zu finden.

Ein kleiner Fehler bleibt noch: bei konstanter Fahrt von ~80 km/h mit 1800 -2000 U/min spürt man ein leichtes Ruckeln, kaum spürbar. Als würde einer der Zylinder kurzzeitig aussetzen. Ist das auch auf eine Undichtigkeit zurück zu führen (die ich nicht finden kann), oder eher ein typischer Fehler wie Zündkabel/Zündmodul?

Beste Grüße und vielen Dank für all die Tips!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reifaa
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 23.01.2009
Beiträge: 148
Danke-Klicks: 3
Wohnort: D-91413 Neustadt a.d. Aisch
Auto: Opel Calibra C20NE/C25XE
Beitrag: 755671 Geschrieben: 08.03.2020 - 21:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hey,
ich habe den Fehler heute gefunden biggrin.gif
Das Drosselklappenpotentiometer war defekt. Nun ist alles super, danke nochmal an Alle! ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Beiträge: 6611
Danke-Klicks: 87
Wohnort: D-Panketal
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 755672 Geschrieben: 08.03.2020 - 21:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Gott sei Dank BETEN.gif
Danke für die Auflösung.

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.039 Sekunden

Wir hatten 353097381 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002