Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26356 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 4
Insgesamt: 5 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Unterschiede Radnaben 5x110

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Radaufhängung / Bremsen
AutorNachricht
Himbo
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.07.2010
Alter: 29
Beiträge: 1550
Danke-Klicks: 39
Wohnort: D-Kiel
Auto: Opel Calibra Last Edition X30XE
Auszeichnungen: 1
ECD 2013 Support (Anzahl: 1)
Beitrag: 732303 Geschrieben: 30.04.2016 - 17:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich bin schon ein wenig aus dem Thema raus, wenn ich dich aber richtig verstehe, möchtest du ein Lager mit 39mm Breite in ein Federbein bis FgstNr. einbauen.
Dort ist doch aber die Lagerbreite von 37mm durch die Sprengringnut(en) fix?!

Gruß wave.gif

_________________
Wo drückt der Schuh? Er drückt auf's Gas!

Galerie auf C³ - letztes Update: 19.02.2014 - aktuelle Bilder immer ganz unten.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Matze
Cheffe
Cheffe

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 39
Beiträge: 6992
Danke-Klicks: 173
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2xOpel,1xAudi,1xVW: 2x Calibra+ 1x A6 Avant + 1x Passat 3C Variant
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 741251 Geschrieben: 17.07.2017 - 21:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich wärme das Thema nochmal auf.
Ich sehe da nicht so richtig durch.
Folgendes:
Ich möchte am Calibra die 308er I500 Bremse verbauen und auch gleich auf 5-Loch Felgen gehen (Bremse liegt mit Halter schon da). Ausgang ist eine 97er LE.
Die LE hat vorn keine Federbeine serie übrig wegen KW-Gewindefahrwerk. Sind also keine vorhanden.

Nun benötige ich normalerweise die V6 Federbeine vorn mit 74mm ab Bj. und die Schwingen vom V6 hinten. Soweit klar.
Dann wärs Plug &play. Richtig? Gibts nur nirgends zu kaufen.

Was ist wenn ich nun 72mm (bis Bj.) V6 Federbeine vorn bekommen würde vom 93er V6?
Der hat ja 72mm.
Was müsste ich dann genau machen?
Radlager anderes? Nabe? woher? wie was?
Und haben die LE nicht auch 74mm Radlager ? Was ist wenn man die Federbeine einer Facelift 4x100 Lk Variante nimmt? Was müsste man dann daran genau ändern?

Ich befasse mich damit das erste Mal.
Dass die Radlager in jedem Fall neu sollten versteht sich von selber. Mir gehts um die beste Variante hinsichtlich Kosten usw.

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Euer Matze

"...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
(Zitat: Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)

---->Mitglied des XOTIX-TEAM<----

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
OPRCali
Forum-Team
Forum-Team

Themenstarter
Dabei seit: 18.05.2003
Alter: 39
Beiträge: 15105
Danke-Klicks: 76
Wohnort: D-23911 Salem
Auto: Opel Calibra V6 Last Edition X25XE mit I500 Nockenwellen und Schaltsaugrohr
Beitrag: 741252 Geschrieben: 17.07.2017 - 21:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Es gibt diese beiden Radlagervarianten:
Bis FgstNr: 39 x 72 x 37
Ab FgstNr: 39 x 74 x 39

Du brauchst die Radnabe mit 137 mm Außendurchmesser. Wenn du die Federbeine für die 74 mm Radlager hast, passt es dann 1:1. Hast du die 72 mm Radlager, brauchst du eine 2 mm dicke Unterlegscheibe, die du auf die Nabe sülpst, bevor du sie einpresst. Hatte ich ja genau so bei meinem Gewindefahrwerk gemacht.

_________________
Papa 2008

- Meine Galerie bei C³: Link
- Mein Alltagscali bei C³: Link - VERKAUFT!

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
Cheffe
Cheffe

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 39
Beiträge: 6992
Danke-Klicks: 173
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2xOpel,1xAudi,1xVW: 2x Calibra+ 1x A6 Avant + 1x Passat 3C Variant
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 741253 Geschrieben: 17.07.2017 - 21:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

OPRCali hat folgendes geschrieben:
Hast du die 72 mm Radlager, brauchst du eine 2 mm dicke Unterlegscheibe

Naja den Versatz ausgleichen ist wie Pfusch. Ich weiss, Pfusch ist noch lange keine schlechte Arbeit.
Momentan hab ich nix an Federbeine da ich ja das KW Gewinde verkaufen will komplett. Und es sind V6 Vorfacelift - 72mm-Beinchen leichter zu bekommen. Deswegen.

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Euer Matze

"...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
(Zitat: Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)

---->Mitglied des XOTIX-TEAM<----

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
OPRCali
Forum-Team
Forum-Team

Themenstarter
Dabei seit: 18.05.2003
Alter: 39
Beiträge: 15105
Danke-Klicks: 76
Wohnort: D-23911 Salem
Auto: Opel Calibra V6 Last Edition X25XE mit I500 Nockenwellen und Schaltsaugrohr
Beitrag: 741254 Geschrieben: 17.07.2017 - 21:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Matze hat folgendes geschrieben:
OPRCali hat folgendes geschrieben:
Hast du die 72 mm Radlager, brauchst du eine 2 mm dicke Unterlegscheibe

Naja den Versatz ausgleichen ist wie Pfusch. Ich weiss, Pfusch ist noch lange keine schlechte Arbeit.
Momentan hab ich nix an Federbeine da ich ja das KW Gewinde verkaufen will komplett. Und es sind V6 Vorfacelift - 72mm-Beinchen leichter zu bekommen. Deswegen.


Das ist doch kein Pfusch. Ich hatte das damals ausgemessen, eine technische Zeichnung gemacht und bin damit zu ner STahlbaubude um die Ecke und hab mir die drehen lassen.
Wenn du nichts adaptieren willst, MUSST du Federbeine mit 74 mm Radlagern kaufen. Da führt kein Weg dran vorbei.

_________________
Papa 2008

- Meine Galerie bei C³: Link
- Mein Alltagscali bei C³: Link - VERKAUFT!

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
Cheffe
Cheffe

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 39
Beiträge: 6992
Danke-Klicks: 173
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2xOpel,1xAudi,1xVW: 2x Calibra+ 1x A6 Avant + 1x Passat 3C Variant
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 741257 Geschrieben: 17.07.2017 - 22:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

OPRCali hat folgendes geschrieben:


Das ist doch kein Pfusch.


Naja ok, gut und nun? Also brauch ich bei den "alten" 72er radlagern /Federbeinen neue 137er 5x110 Naben und die 2mm Scheiben-richtig??

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Euer Matze

"...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
(Zitat: Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)

---->Mitglied des XOTIX-TEAM<----

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
OPRCali
Forum-Team
Forum-Team

Themenstarter
Dabei seit: 18.05.2003
Alter: 39
Beiträge: 15105
Danke-Klicks: 76
Wohnort: D-23911 Salem
Auto: Opel Calibra V6 Last Edition X25XE mit I500 Nockenwellen und Schaltsaugrohr
Beitrag: 741258 Geschrieben: 17.07.2017 - 22:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Matze hat folgendes geschrieben:
OPRCali hat folgendes geschrieben:


Das ist doch kein Pfusch.


Naja ok, gut und nun? Also brauch ich bei den "alten" 72er radlagern /Federbeinen neue 137er 5x110 Naben und die 2mm Scheiben-richtig??


Genau. Die Naben bekommst du für ca. 40 bis 50 Euro pro Stück neu.
Aber meinst du, es ist so schwer gleich Faceliftfederbeine zu bekommen?

_________________
Papa 2008

- Meine Galerie bei C³: Link
- Mein Alltagscali bei C³: Link - VERKAUFT!

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matze
Cheffe
Cheffe

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 39
Beiträge: 6992
Danke-Klicks: 173
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2xOpel,1xAudi,1xVW: 2x Calibra+ 1x A6 Avant + 1x Passat 3C Variant
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 741259 Geschrieben: 17.07.2017 - 22:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

OPRCali hat folgendes geschrieben:

Aber meinst du, es ist so schwer gleich Faceliftfederbeine zu bekommen?


Ja doch. Sehr sogar momentan. Bietet keiner was grad an.

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Euer Matze

"...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
(Zitat: Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)

---->Mitglied des XOTIX-TEAM<----

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 39
Beiträge: 1654
Danke-Klicks: 85
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 741293 Geschrieben: 18.07.2017 - 20:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die 72er Radnaben außen auf 137mm abdrehen lassen, dann kannst du normale 72er Federbeine und 72er Radlager fahren.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Achilles84
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 25.09.2008
Alter: 35
Beiträge: 3190
Danke-Klicks: 47
Wohnort: TR-68519 Viernheim
Auto: Opel Calibra 4x4 Turbo
Auszeichnungen: 1
ECD 2013 Support (Anzahl: 1)
Beitrag: 741351 Geschrieben: 20.07.2017 - 13:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Matze hat folgendes geschrieben:
OPRCali hat folgendes geschrieben:

Aber meinst du, es ist so schwer gleich Faceliftfederbeine zu bekommen?


Ja doch. Sehr sogar momentan. Bietet keiner was grad an.


Ich habe für meine Facelift Federbeine 200 Euro bezahlt. Sind rar geworden.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
RedDevil385
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 19.06.2007
Beiträge: 13


Auto: Opel Calibra C20xe
Beitrag: 751625 Geschrieben: 12.05.2019 - 11:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Leute!

Ich weis das Thema wurde schon etliche Male ausgeschrieben und ich lese mich seit Tagen durch. Je mehr ich lese desto unsicherer werde ich mir. Darum würde ich eure Infos!
Mein Calibra 2.0 Bj 1992 umgebaut auf 16V mit 4x100 möchte ich auf 5x110 umbauen.

Was benötige ich hier alles?
Radnaben 5x110
Radlager
Größere Bemsscheiben mit Sättel? (Welche Größe)
Benötigt man sonst noch was an Anbaumaterial! Gibt es eventuell Sets wo alles dabei ist?
Passen die Antriebswellen?
Oder stelle ich mir das zu einfach vor?
Gibt es eine einfache Auflistung was man benötigt?

Bitte um eure Erfahrungen
Gruß Mario
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11364
Danke-Klicks: 212
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 751628 Geschrieben: 12.05.2019 - 13:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ich habe dein neues thema mit diesem hier zusammengeführt ja.gif hier werden 99% deiner fragen beantwortet. für alles weitere, kannst du dann auch hier noch fragen stellen.

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.072 Sekunden

Wir hatten 341834174 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002