Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26411 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 9
Insgesamt: 9 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - X20XEV vom Vectra B kompatibel zum Calibra, ja oder nein?

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 36
Beiträge: 1078
Danke-Klicks: 143
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 749912 Geschrieben: 18.01.2019 - 14:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

die geteilten ölwannen hat man aus mehreren gründen eingeführt:

vollaluölwannen haben den großen vorteil der besseren wärmeverteilung, außerdem lassen sie sich produktionsbedingt besser bearbeiten als tiefziehwannen aus blech... - sie besitzen jedoch einen großen nachteil - wenn du damit mal irgendwo hängen bleibst bricht die ölwanne meistens direkt und du verlierst quasi schlagartig das gesammte motoröl...

blechölwannen haben den nachteil, das sie produktionstechnisch schlechter konstruieren lassen (bei modernen motoren sind die wannen zbsp in bestimmte bereiche eingeteilt - schwappbleche lassen sich nur mit viel arbeitsaufwand integrieren usw... und blechölwannen verziehen sich auch sehr leicht

deswegen hat man angefangen den grundkörper (hauptteil) aus aluminium herzustellen und nur den kleinen bereich untenrum aus blech - damit kann man auch schonmal aufsetzen ohne das da gleich was abreißt - denn blech gibt ja bekanntlich erst mal großzügig nach zwinkern.gif

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


wildcat
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 317
Danke-Klicks: 18
Wohnort: D-Detmold
Auto: Opel Calibra, Corsa A, Astra G X20XEV, 1.3i, Z22SE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 750629 Geschrieben: 15.03.2019 - 13:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sodele, jetzt mache ich auch mal sowas wie einen "Aufbauthread" - wollte ich schon immer mal machen! laecheln.gif

Was hat sich getan:

Motor => Gar nichts, noch nicht mal aus dem Karton ausgepackt (Schrauber ist im Stress und ich mache ihm keinen zusätzlichen Stress). Hoffentlich habe ich keine Palette Ziegelsteine gekauft... gruebeln.gif LOL.gif

Anbauteile => Lexmaul Fächerkrummer und Supersprint Gruppe A - Anlage Edelstahl ab Kat sind im Sack. Weiterhin eine fast nagelneue Ansaugbrücke inklusive Drosselklappe und Einspritzdüsen, freufreufreu!!! vocalize.gif einfach viiiiel schöner als die alte gebrauchte!!

Nun sind bereits einige Sachen im neuen Motorraum neuwertig - falls jemand von Euch für günstige Preise noch neue bzw. nahezu neuwertige X20XEV Motoranbauteileübrig hat, würde ich mich über Angebote (hier oder PN) freuen. Bitte wirklich nur in sehr gutem Zustand (auch optisch) und zu fairem Kurs, weil ich "Used - Look - Teile" aufgrund zweier vorhandener Komplettmotoren zur Genüge habe.

Ich melde mich, wenn es was Neues gibt!

wave.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
adriano
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.12.2011
Beiträge: 730
Danke-Klicks: 22
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Calibra Cliff Edition X20XEV
Beitrag: 750637 Geschrieben: 16.03.2019 - 22:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hab noch ne nagelneue Einspritzleiste übrig
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wildcat
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 317
Danke-Klicks: 18
Wohnort: D-Detmold
Auto: Opel Calibra, Corsa A, Astra G X20XEV, 1.3i, Z22SE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 750648 Geschrieben: 17.03.2019 - 11:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Adriano,

lieben Dank! Aber an der Ansaugbrücke sind die Einspritzdüsen und die Drosselklappe mit dran - ist also schon vorhanden...

LG!

Thorsten wave.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wildcat
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 317
Danke-Klicks: 18
Wohnort: D-Detmold
Auto: Opel Calibra, Corsa A, Astra G X20XEV, 1.3i, Z22SE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 754913 Geschrieben: 26.01.2020 - 16:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo zusammen,

lange ist es her - aber wie versprochen halte ich die Sache aktuell.

In der letzten Woche haben wir mit dem Motorumbau angefangen, der alte Block ist raus, der neue (noch ohne Anbauteile) ist drin. Das Calibra - Getriebe ist am Vectra - Motor dran, weiterhin ist eine neue Kupplung drin.

Zwischenfazit: Bis jetzt gab es keinerlei Probleme! Offensichtlich scheinen bzgl. Motorhalterungen, etc. die Vectra B XEV's und die Calibra XEV's (der zweiten Generation) kompatibel zu sein. Ich habe allerdings die Klimaanlage ausgebaut und den entsprechenden Motorhalter für "XEV ohne Klima" drin.

In der kommenden Woche wird der gebrauchte Calibra - Motor bzgl. der Anbauteile filetiert, ich halte Euch auf dem Laufenden!

Beste Grüße

Thorsten
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wildcat
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 317
Danke-Klicks: 18
Wohnort: D-Detmold
Auto: Opel Calibra, Corsa A, Astra G X20XEV, 1.3i, Z22SE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 755306 Geschrieben: 10.02.2020 - 19:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo allerseits,

es gibt etwas Neues zu vermelden - der Motor ist verbaut und verkabelt. Alle Anbauteile sind dran. Der Motor läuft! biggrin.gif vocalize.gif jetzt nur noch ein bisschen Einstellarbeit und dann ist er fertig!

Mit den zugekauften Teilen (Fächerkrümmer, Gruppe-A-Anlage von Supersprint, neue Ansaugbrücke mit Drosselklappe und Einspritzdüren) gab es aber Probleme - die passten nicht an den Cali - Vectra B - Hybriden.

Woran es geklemmt hat, bespreche ich mit meinen Schraubern noch in Ruhe - Fakt ist, dass ich nun eine komplettesehr gut erhaltene Gruppe A Edelstahlanlage und einen Fächerkrümmer ohne AGR - Anschluss zu verkaufen habe. sm-hammer.gif das stelle ich aber nochmals gesondert ein.

Wenn jemand aber nun schon Interesse hat - gerne bei mir melden! Dann mache ich Fotos von den Papieren und stelle die zur Verfügung, damit alles auf jeden Fall passt!

Bis bald wave.gif wave.gif

Thorsten
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wildcat
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 317
Danke-Klicks: 18
Wohnort: D-Detmold
Auto: Opel Calibra, Corsa A, Astra G X20XEV, 1.3i, Z22SE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 755353 Geschrieben: 13.02.2020 - 12:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Update:

Der Fächerkrümmer hat doch gepasst, der Anschluss für das AGR - Ventil bzw. die Sekundärluft) war doch vorhanden; allerdings seitens des Vorbesitzers verschlossen worden. Anschluss geöffnet, Gewinde nachgeschnitten, fertig!

Die Supersprint - Gruppe-A Anlage ist mal wieder ein ebay Kleinanzeigen Klassiker der unschönen Art mad.gif mad2.gif MOTZ.gif offensichtlich stammte die Anlage aus einem Unfallwagen (was mir natürlich nicht gesagt wurde!) und deswegen ist das Mittelstück leicht krumm. Dazu gibt es aber Fotos, die ich bald mal einstellen werde...

Malde mich wieder! wave.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wildcat
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 18.05.2006
Beiträge: 317
Danke-Klicks: 18
Wohnort: D-Detmold
Auto: Opel Calibra, Corsa A, Astra G X20XEV, 1.3i, Z22SE
Auszeichnungen: 1
Ex-Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 755523 Geschrieben: 23.02.2020 - 17:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo zusammen:

Ein finales Update:

Der Einbau eines Vectra - B X20XEV in einen Calibra EZ98 ist durch einen Fachbetrieb problemlos möglich! Es gibt keinerlei Komplikationen bezüglich der Kompatibilität von Calibra - Anbauteilen oder Calibra - Passungen zum Vectra - B - Motor!

Wichtig ist bei so einem Umbau ist allerdings, dass man keine zusätzlichen Vectra - B - Anbauteile mit einem elektrischen Anschluss kaufen sollte (Drosselklappe o.ä.), weil die Stecker der Vectra - B - Teile inkompatibel zum Calibra - Kabelbaum sind. Man sollte grundsätzlich Calibra - Anbauteile nehmen und mit dem Vectra - B - Motor "verheiraten".

Das Problem bezüglich unterschiedlicher Nockenwellenräder (wie es z.B. beim Astra G im Vergleich zum Calibra der Fall ist), besteht nicht! Die Nockenwellenräder sind bei beiden XEV's gleich.

Also - rundum ist der Kauf des neuen Motors ein uneingeschränkter Erfolg gewesen! Damit verfüge ich seit letzten Donnerstag nun über einen Calibra mit einer Motorlaufleistung von aktuell 18 km (Probefahrt durch meine Schrauber) biggrin.gif

Wat freue ich mich auf die 1000 km "Motoreinfahren" im April (Saison 04 - 10) vocalize.gif vocalize.gif vocalize.gif

Beste Grüße an alle und lieben Dank an alle "Tipp - Geber", vor allem Stego!!!! wave.gif

Thorsten
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2020 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.039 Sekunden

Wir hatten 354124791 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002