Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
C-T.de Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26136 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 45
Insgesamt: 47 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Kein Bremsdruck mehr

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Radaufhängung / Bremsen
AutorNachricht
Dannys_Cali
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 27.06.2009
Beiträge: 414
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-34346
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 747797 Geschrieben: 29.07.2018 - 17:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin!
Ich hab mich schon bei facebook ausgeweint, aber irgendwie tut sich da nicht viel.
Darum probier ichs hier nochmal:
Ich hab plötzlich 0 Druck auf dem Bremspedal! Vor 2 Wochen bin ich zuletzt gefahren, da war alles noch ok.
Der Bremsflüssigkeitsstand war unter Minimum (ich meine, das war vor einigen Wochen noch nicht so, bin aber nicht 100% sicher). Habe vor ein paar Tagen eine Dose DOT4 gekauft und erstmal aufgefüllt, aber leider keine Veränderung. Kann pumpen wie ich will, es baut sich kein Druck auf.
Ich habe scheinbar auch kein Leck, zumindest kann ich nirgends Flecken entdecken. Der Flüssigkeitsstand bleibt auch auf Maximum.
Kann man das System noch anderweitig entlüften außer an den 4 Nippeln an den Sätteln?
Kann ja nun nicht mal zur Werkstatt fahren traurig.gif
Update: Habe grad einen anderen HBZ eingebaut. Das Problem besteht nach wie vor. Bei laufendem Motor lässt sich das Pedal quasi ohne Widerstand bis zum Bodenblech durchtreten. Wenn der Motor aus ist, geht es etwas schwerer, der BKV arbeitet also.
Nun steh ich vor dem Problem, ob der Verkäufer mir einen defekten HBZ geschickt hat und ich doch ein Neuteil kaufe, oder ob es doch noch was anderes sein könnte? Bin echt gefrustet...
Bin jetzt kein Bremsenexperte, aber es kann doch eigentlich nur der HBZ sein oder?
Gruß, Daniel
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


Hertie2201
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 06.05.2012
Alter: 30
Beiträge: 2271
Danke-Klicks: 112
Wohnort: D-89075
Auto: Opel Calibra 2.0i C20NE
Auszeichnungen: 2
Dauerauftrag (Anzahl: 1) ECD 2013 Support (Anzahl: 1)
Beitrag: 747798 Geschrieben: 29.07.2018 - 17:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

KÖNNTEN auch defekte Bremsleitungen sein, also der flexible Teil! Wenn der Mantel in der Leitung kaputt geht, dann kanns ein, dass die Leitungen sich aufblähen und in so eine Blase eben dein gesamter Bremsdruck "rein drückt".

_________________
Calibra fahren muss man sich leisten wollen.
seit 05/2012: Opel Calibra 2.0i 05/93 (c³)
seit 11/2014: Jaguar XJ8 3.2 RHD
03/2006 - 05/2012: Opel Corsa B 1.2i "Grand Slam" 02/96
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dannys_Cali
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 27.06.2009
Beiträge: 414
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-34346
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 747799 Geschrieben: 29.07.2018 - 17:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin Hertie!
Ich hab ringsrum Stahlflexleitungen verbaut.
Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 316
Danke-Klicks: 31
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 747800 Geschrieben: 29.07.2018 - 17:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

@Hertie2201 - eher nicht - da entstehen beim druck auf das bremspedal in verbindung mit aktivem bkv schonmal drücke über 100bar ! - wäre ein defekt an den bremsschläuchen würde es dort direkt rausspritzen - da baut sich keine "blase" auf zwinkern.gif

@Dannys_Cali - zu gebrauchten hbz's kann man nur mit absoluter vorsicht raten, da diese "wer weiß wie lange" trocken gelegen haben, und daher die dichtungen der kolben spröde geworden sein könnten...

auch kann dein alter hbz eine defekte dichtung gehabt haben (oder sogar beide), dann lässt sich der hbz zwar entlüften, da du aber weder auf der druck noch auf der saugseite großen gegendruck aufbaust, wenn die entlüftungsnippel zu sind kann der gegendruck der geschlossenen bremsleitungen dafür sorgen, dass die bremsflüssigkeit bei jedem druck aufs bremspedal an den kolbendichtungen "vorbei" in den nachlaufraum des hbz fließt und dadurch kein druck aufgebaut werden kann...

abhilfe schafft da nur der tausch der dichtungen oder einbau eines neuen hbz - oder wenn schon gebraucht, dann aber bitte beim entlüften um himmels willen nicht ganz durchtreten ! - da die dichtungen eigentlich immer in einem begrenzten bereich "eingelaufen" sind - und wenn man die dann über diesen bereich schiebt, können die sich entweder "überstülpen" oder die eigentlich immer vorhandenen schmutz/rostpartikel, die sich an den unbenutzten stellen ablagern aufnehmen, die sich dann zwischen dichtfläche und dichtung klemmen und dann ebenfalls die dichtwirkung aufheben !...

hast du mit einem druckgerät entlüftet oder zu zweit? - mit zündung an oder aus?

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dannys_Cali
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 27.06.2009
Beiträge: 414
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-34346
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 747801 Geschrieben: 29.07.2018 - 17:51 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin Stego!
Ich habe noch gar nicht entlüftet.
Selbst wenn da jetzt Luft im System sein sollte, müsste sich doch nach mehrmaligem Pumpen irgendwann Druck aufbauen oder nicht?
Also ich geh davon aus, dass der "neue" HBZ schon ewig irgendwo rumlag.
Fühle mich da vom Verkäufer auch leicht ver**scht, da das Dingen, was ich da bekommen habe, vom Zustand her überhaupt nicht den Fotos entspricht.
Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 316
Danke-Klicks: 31
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 747802 Geschrieben: 29.07.2018 - 17:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

also wenn du den hbz "nur" eingebaut hast ohne das system zu entlüften, kann sich leider auch kein druck aufbauen, da du nur die luft im system zusammendrückst - halte mal ne luftpumpe unten am ventil zu und pumpe ein zwei mal - da wirst du sehen, dass du das problemlos machen kannst - anders verhällt sich das im bremssystem auch nicht - um wirklich feststellen zu können wo der defekt liegt wirst du um das enlüften nicht herumkommen zwinkern.gif


[edit: - das mit dem "aufpumpen" des bremsdruckes funktioniert nur bis zu einem bestimmten anteil luft im system (2-3 große blasen á 0,5mm) - wenn mehr luft im system ist kannst du ewig lang pumpen und es wird sich nicht besser anfühlen, da die zusammengedrückte luft beim loslassen des pedals verhindert, dass bremsflüssigkeit in den arbeitsraum des hbz nachströmen kann...]

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 35
Beiträge: 2765
Danke-Klicks: 169
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 747803 Geschrieben: 29.07.2018 - 18:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So ist es - entlüften musst Du!

Anmerkung dazu:
- Wenn Du ohne Gerät entlüftest, dann leg Stück Holz o.ä. unter das Pedal, damit es sich ungefähr so weit treten lässt wie im Betriebszustand.
- Jenachdem wie die hinteren Entlüftungsschrauben aussehen und wie lange die schon unberührt sind, bietet es sich an, schon vor dem Entlüften
neue Entlüftungsschauben zu holen. Wenn die alten noch in einem Stück rausgehen, unbedingt die neuen rein machen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11037
Danke-Klicks: 188
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 747804 Geschrieben: 29.07.2018 - 18:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ich lehn mich mal aus dem fenster und behaupte das evtl. vorher dein HBZ defekt war und jetzt durch den einbau des "neuen" luft ins system gekommen ist. oder dieser ist tatsächlich defekt.
wie hast du denn bisher entlüftet? klassisch mit der 2-mann-methode (einer "pumpt" am bremspedal und der andere entlüftet)? hast du hierbei die reihenfolge eingehalten? wurde evtl. mit einer pumpe/maschine entlüftet? wurde hierbei die reihenfolge eingehalten?
fragen über fragen biggrin.gif

ansonstenl würde ich alle leitungen auf korrosion überprüfen. nicht das es dir doch irgendwo rausläuft und vielleicht nur nicht auf den boden tropft icon_idea.gif oder vielleicht ist auch einer der bremssättel undicht und es kleckert zwischen belag und scheibe raus (fällt auch erstmal nicht auf).

mehr fällt mir aktuell nicht ein ja.gif aber während ich hier geschrieben habe, haben andere ja schon goldrichtig geantwortet biggrin.gif

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Dannys_Cali
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 27.06.2009
Beiträge: 414
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-34346
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 747805 Geschrieben: 29.07.2018 - 18:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

OK, dann mach ich mich da morgen mal dran.
Hauptsache, die Bremsflüssigkeit wird überhaupt rausgedrückt...
Melde mich wieder.
Schönen Abend
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dannys_Cali
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 27.06.2009
Beiträge: 414
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-34346
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 747824 Geschrieben: 01.08.2018 - 09:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin Männers!
Frühsport (ohne Bühne) erledigt und Bremse entlüftet > Bremsdruck ist wieder OK ja.gif
Die Ursache hab ich nun wohl auch entdeckt: Hinten links am Bremsdruckminderer ist es undicht (gewesen) und auf die Achse gesuppt. Muss wohl schon länger so sein, der ganze Lack/Unterbodenschutz löst sich schon auf.
In Folge dessen war der Flüssigkeitsstand im Behälter vermutlich so niedrig, dass er Luft angesaugt hat. Frage mich nur, warum der TÜVer das nicht gesehen hat, war im April erst zur HU gruebeln.gif
Mein HBZ war dann wohl auch nicht defekt, keine Ahnung, lasse den anderen nun drin.
Bleibt die Frage offen, wieso der Minderer undicht ist. Habs erstmal saubergemacht, nach ein paar Minuten wird der wieder feucht. Verschraubung nachgezogen, aber nach fest kommt ja ab.
So ganz dicht bekomm ich das Dingen scheinbar nicht. Sieht mir fast nach Lunker im Material aus, ist euch sowas bekannt?
Jedenfalls erstmal danke für eure Hilfe, nun kann ich ggf. wenigstens zur Werkstatt fahren.
Gruß, Daniel
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11037
Danke-Klicks: 188
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 747826 Geschrieben: 01.08.2018 - 11:44 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die Dinger korrodieren nicht nur von außen ja.gif

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1177
Danke-Klicks: 26
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 747829 Geschrieben: 01.08.2018 - 20:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Da ist nen O-Ring drin Gummi altert hat auch!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dannys_Cali
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 27.06.2009
Beiträge: 414
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-34346
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 747830 Geschrieben: 01.08.2018 - 20:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Aaaah, das mit dem O-Ring ist ein guter Hinweis, weil rostig sehen die Teile zumindest von außen nämlich gar nicht aus.
Danke & Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.054 Sekunden

Wir hatten 332235533 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002