Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
C-T.de Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26094 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 37
Insgesamt: 39 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Motor startet nicht / kein Sprit / jetzt auch kein Funke

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Tonicalibra
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 25.02.2004
Beiträge: 3865
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-04821 Brandis
Auto: Opel Calibra Young (C20NE) / Alltag: Mazda 323 C 1.9 16V
Auszeichnungen: 3
Supporter (Anzahl: 3)
Beitrag: 746699 Geschrieben: 03.06.2018 - 11:44 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo.

Irgendwann letztes Jahr hat es mir mein Calibra übel genommen, dass er eigentlich nur noch rumsteht. Er sprang nicht an. Mit (dosiert) Bremsenreiniger in den Ansaugschlauch gesprüht lief er. Also alles klar, es fehlt an Sprit. Entweder Benzinpumpenrelais oder die Benzinpumpe. Aus Platz- und Zeitmangel konnte ich aber nicht weiter danach schauen.

Heute kam ich dann mal dazu. Wollte pro forma erstmal das BPR brücken um dieses als Fehler definitiv auszuschließen, bevor ich mir da umsonst die Arbeit mache und den Tank ausbaue und mir die Pumpe anschaue. Habe also Klemme 30 und 87b (Pin 2 und 4 am Stecker) gebrückt und als ich die Kabelbrücke bei Pin 2 (Klemme 30) eingesteckt habe kam das andere Ende des wenige Zentimeter kurzen Kabels natürlich irgendwo auf Masse und es macht brrrrzzzzt. So dämlich kannste manchmal gar nicht denken. Jedenfalls lief nach Brücken vom BPR die Benzinpumpe nicht an. Kacke.

Danach kam auch kein Zündfunke mehr. Es machte auch nirgends mehr "klick" beim Einschalten der Zündung. Also der Reihe nach die Relais im Motorraum gewechselt - Übeltäter war dann das schwarze Relais von der Fahrzeugfront aus ganz unten links (Hauptrelais?). Funke habe ich aber trotzdem nicht.

Motorsteuergerät gehimmelt? Laut Kabelplan hängt das BPR mit am Motorsteuergerät, Lambdasonde, Zündverteiler & Co. Hat der NE einen Nockenwellensensor im Zündverteiler den es gehimmelt hat? Dann hat er auch kein Drehzahlsignal und kann nicht funken. Oder läuft das alles über den KWS, bei dem ichs mir gar nicht vorstellen kann dass dieser durch Zufall jetzt ebenfalls über den Jordan ist? Und warum läuft meine Benzinpumpe nicht an, obwohl Klemme 30 und 87b am BPR gebrückt ist? Ich habe eigentlich keinen Bock auf Tank ausbauen...

Wie würden die eingefleischten Opel-Spezis hier vorgehen? Ich habe mich die letzten 10 Jahre ausschließlich auf Mazda 323-BA spezialisiert und möchte nur ungern erstmal ewig in die falsche Richtung suchen, dafür habe ich einfach keine Zeit. Ist schon krass wie sehr sich die elektr. Schaltungen von dt. und jap. Herstellern unterscheiden können. Bei meinen Mazdas könnte ich jetzt direkt sagen welches Signal wo lang läuft und welches Signal fehlen muss dass Sensor X nicht arbeitet - aber hier ist alles anders. Klassischer Fall eines Fachidioten. psycho.gif


LG Toni

_________________
Schönwetterfahrzeug: Mein Opel Calibra, Sondermodell 'Young'
Mein Alltagsauto: Mazda 323-C 1.9 16V 160PS 'Alltagskanone'
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne diese Werbung hier nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung samt Anzeige automatisch, solange du eingeloggt bist.

Mit freundlicher Lichthupe,
Calibra-Team.de

Registrieren - Login


stego
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 234
Danke-Klicks: 24
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 746703 Geschrieben: 03.06.2018 - 13:11 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

also der ne hat keinen nockenwellensensor...

selbst wenn du am benzinpumpenrelais (am stecksockel) irgendwas gegen masse geschalten hast, passiert nicht gleich was, da das steuergerät ne selbstsicherung für sowas hat...

das "brrrrzzzzt" kann auch kommen, wenn die pumpe selbst hängt (ist ähnlich wie ein kurzschluss) - in dem fall bloß nicht weiterbrücken, da dort auch mal die kabel nach hinten durchbrennen können - und die stelle zu finden... - naja, weißt ja selbst wo das bpr sitzt und wo die benzinpumpe ist...

dass kein funke kommt, wenn du die pumpe brückst ist klar - denn dazu hast du bestimmt das relais entfernt - damit bekommt das mot-stg aber auch keinen strom - bzw. die einspritzdüsen, llr, usw., damit wird auch kein zündfunke ausgelöst...

wenn du die brücke entfernst und das bpr wieder reinsteckst, sollte der zündfunke wieder da sein... (und die pumpe warscheinlich defekt sein)

wenn du das bpr in eingestecktem zustand gebrückt hast (also von der kabelseite her), dann kann es schon sein, dass dein stg abgeraucht ist, da der entstehende kurzschluss den weg des geringsten wiederstandes geht, und der geht nunmal entfernungsmäßig über das stg...

geht bei wieder engestecktem bpr und anschalten der zündung jedoch die mkl an, so sollte es das stg nicht erwischt haben...

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tonicalibra
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 25.02.2004
Beiträge: 3865
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-04821 Brandis
Auto: Opel Calibra Young (C20NE) / Alltag: Mazda 323 C 1.9 16V
Auszeichnungen: 3
Supporter (Anzahl: 3)
Beitrag: 746705 Geschrieben: 03.06.2018 - 14:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Na das brrrzzzt war nen fürchterlicher Kurzschluss. Da wurde es kurz hell im Fußraum. Das hab ich wohl nicht eindeutig zum Ausdruck gebracht.

Hab das Relais abgezogen und am Stecker (ohne Relais) gebrückt. Das erklärt natürlich den fehlenden Zündfunken. Macht auch Sinn wenn man sich den Kabelplan so ansieht, hätte ich auch selbst drauf kommen können. Dann werd ich den Zündfunken bei angestecktem Relais nochmals prüfen.

Dass er bei gebrücktem Relais die Pumpe nicht ansteuert gefällt mir auch nicht. So richtig Lust hab ich nicht den Tank auszubauen. Tank Ausbau sind 4 Schrauben für die beiden Haltebänder + 2x Schläuche entfernen + Stecker Benzinpumpe. Was vergessen? Komm ich an die Schöauchanschlüsse erst ran wenn ich den Tank etwas abgelassen habe oder sind die relativ seitlich dran?

Lieben Dank bisher wave.gif

_________________
Schönwetterfahrzeug: Mein Opel Calibra, Sondermodell 'Young'
Mein Alltagsauto: Mazda 323-C 1.9 16V 160PS 'Alltagskanone'
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
stego
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 234
Danke-Klicks: 24
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 746708 Geschrieben: 03.06.2018 - 15:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ja, die pumpe frisst im hängenden zustand schonmal 20A - da funkts ganz schön biggrin.gif


tank usbauen ist immer ein gefummel... - technisch gesehen, müsste es über dem querträger zwei verbindungen zu den metallleitungen geben, die du lösen kannst... - 2x schläuche? - das wär schön... - 2x spritleitung (vor- und rücklauf) ja, + 1x entlüftungsleitung + 4x 13er schrauben für die haltebänder (da reicht es aber meist schon die hinteren beiden schrauben zu entfernen) und dann noch die frage, willst du dir das rostige tankloch antun, oder es erstmal so lassen (das ego leidet unter solch einem anblick zwinkern.gif ) - gibt 2 möglichkeiten - entweder du lässt den einfüllstutzen an der karosse, wobei du drei (4?) schläuche lösen musst (1x großer einfüllschlauch am tank, dann 1x den mittleren entlüftungsschlauch und 1 oder 2x die kleinen entlüftungsschläuche (je, nachdem, wie dein tank verschlaucht ist) und dann natürlich der stecker für geber und pumpe...
du kannst auch die (vermutlich vergammelte kreuzschraube hinter dem gummi am einfüllstutzen raus "schrauben" BETEN.gif und dann das ganze durch das loch fädeln (ohne deckel, aber nicht vergessen, den wieder draufzuschrauben)

pass bei den innentankpumpentankdeckeln (tolles wort, ne) aber auf, die sind sehr anfällig und meistens sehr rostig (wird warscheinlich auch der grund sein, wrum deine pumpe hakt... - am besten gleich auf außentankpumpe umbauen - kosten genausoviel, aber man kommt auch ran, ohne den tank ausbauen zu müssen (warum hat man das eigentlich nur damals so geändert gruebeln.gif)

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tonicalibra
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 25.02.2004
Beiträge: 3865
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-04821 Brandis
Auto: Opel Calibra Young (C20NE) / Alltag: Mazda 323 C 1.9 16V
Auszeichnungen: 3
Supporter (Anzahl: 3)
Beitrag: 746710 Geschrieben: 03.06.2018 - 17:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ah stimmt, den Tankeinfüllstutzen und dessen Entlüftung hab ich total vergessen. Nah, das kann ein gefriemel werden. Da wird keine Schraube und keine Schelle sich lösen, alles verkeimt.

Inwiefern geht der Umbau auf Aussenpumpe von statten? Da brauch ich ja sicher n anderen Deckel für den Tank. Und wo wird die Aussenpumpe befestigt?

Innentankpumpen sind an sich ja keine schlechte Idee. Daher haben die meisten Autos auch ne Service-Klappe unter der Rückbank. Hatte auch zuerst zielsicher die Rückbank angehoben und dann ziemlich doof geguckt dass da gar kein Deckel zum Öffnen ist (wie ich es von Mazda kenne). biggrin.gif

_________________
Schönwetterfahrzeug: Mein Opel Calibra, Sondermodell 'Young'
Mein Alltagsauto: Mazda 323-C 1.9 16V 160PS 'Alltagskanone'
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
stego
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 234
Danke-Klicks: 24
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 746712 Geschrieben: 03.06.2018 - 17:32 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

nene - innentankpumpen sind perse eine "schlechte" idee - das macht man eigentlich aus kostengründen und gründen der einsparung von arbeitsschritten beim zusammenbau (im werk) - wenn man die pumpen robuster konstruieren würde (aber das kostet ja mehr geld), dann sind außenliegende pumpen die bessere wahl, sowohl kühlungstechnisch, als auch wartungsfreundlicher...

aber das kannste den autobauern ja mal vorschlagen biggrin.gif - zugegeben, eine außenliegende pumpe bringt 2 zusätzliche verbindungsstellen mit sich, die undicht werden könnten, aber das kann eine leitung auch...

umbau ist vom prinzip her recht einfach... - du holst dir den deckel von einem außenpumpen tank (technisch kannst du deinen alten auch weiter benutzen, aber die bosch pumpen haben einen größeren ansaugdurchmesser (der nicht wirklich beim ansaugen notwendig ist, jedoch der schlauch vom durchmesser her nicht passt)) - die tanks gibts zu hauf - und irgendwo hier im forum wurde auch schonmal was von umbau auf irgendwelche vw teile geschrieben...

dann brauchst du eigentlich nur die außenpumpe dort befestigen, wo der memprandämpfer und der spritfilter befestigt ist - original ist der mit ner schelle befestigt, bei den innentankpumpen fehlt diese, aber da kann man sich mit schellen oder winkeln, oder starken kabelbindern (meine nicht die kleinen, sondern die dicken cm starken, die für arbdicke kabel verwendet werden) behelfen... - wie du die pumpe aufhängst ist deine sache - für den tüv muss sie nur gut und mit ausreichend abstand zu beweglichen teilen befestigt sein...

anklemmen tust du sie einfach direkt am ausgang am tank und die druckseite wie gehabt vor den filter...


am innenleben wirds schon etwas schwieriger, da du dort durch die aufhängung der pumpe (vorher entfernt) ein passendes stückchen schlauch oder röhrchen legen musst, was du am ende mit dem sieb, was an der pumpe war bestückst - dann mit etwas gefriemel, den filter so positionieren, dass er in die ausspaarung passt und fertig...

leider lassen sich die schwappbehälter nicht tauschen - die scheinen irgendwie, entweder festgeklemmt oder verschweißt zu sein - hab bereits 2x versucht einen uszubauen, aber bis auf das auseinanderbrechen des behälters nie einen vollständig rausbekommen... - also am besten gar nicht erst dran denken - im notfall kannste sonst nicht zurückbauen!

noch einfacher wäre es natürlich gleich einen tank vom vorfacelift zu nehmen, da ist alles schon drin, so wie du es brauchst... - bis auf den elektrischen anschluss, der muss natürlich in jedem fall umgebaut werden (dickes braunes und dickes rot-blaues kabel für die pumpe - rest kann bleiben, der geber ist gleich verkabelt)

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 10970
Danke-Klicks: 185
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 746716 Geschrieben: 03.06.2018 - 20:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hab den Umbau vollzogen. Innenpumpentank mit Außentankpumpe. Allerdings habe ich auch direkt auf vw-Deckel umgebaut. Man braucht viele Adapter und viele schlauchschellen. Vorzugsweise in Edelstahl ja.gif
Problematisch ist halt der 12mm dicke Anschluss an der Außenpumpe. Alles andere am calibra hat dahingehend 8mm hammer.gif

Mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Tonicalibra
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 25.02.2004
Beiträge: 3865
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-04821 Brandis
Auto: Opel Calibra Young (C20NE) / Alltag: Mazda 323 C 1.9 16V
Auszeichnungen: 3
Supporter (Anzahl: 3)
Beitrag: 746726 Geschrieben: 05.06.2018 - 08:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Habe es gestern mit eingestecktem Relais nochmal getestet - er funkt und sprang sogar an. Für zwei Sekunden. Wohl irgendwelche Reste aus der Fuelrail noch reingelaufen.

Ob ich auf Aussentankpumpe umbaue hängt ganz davon ab, ob ich zum WE hin einen VFL Tank organisiert bekomme. Bei eBay sind zwei drin, aber einmal 300km und einmal 500km entfernt - verschicken will keiner von beiden. Bin mal gespannt...

_________________
Schönwetterfahrzeug: Mein Opel Calibra, Sondermodell 'Young'
Mein Alltagsauto: Mazda 323-C 1.9 16V 160PS 'Alltagskanone'
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Matze
Cheffe
Cheffe

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 38
Beiträge: 6921
Danke-Klicks: 153
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2xOpel,1xAudi,1xVW: 2x Calibra+ 1x A6 Avant + 1x Passat 3C Variant
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 746728 Geschrieben: 05.06.2018 - 08:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Frag Stefan Völker. Der verschickt auch so gut wie alles.
Hat hier einen Vorfacer-Tank für 50 euro inkl. Versand am Start ohne Innenleben: https://www.ebay.de/itm/331422001330
Der hat sicher noch mehr oder baut dir das benötigte kurzfristig aus einem Schlachter aus.

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Euer Matze

Forum-Supergau: Wenn der Reiner Calmund seinen Spitznamen "Calli" rechtlich schützen lässt...dann haben wir wegen dem Markens- und Namensrecht RICHTIG ein Problem! zwinkern.gif

"...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
(Zitat: Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Combowinnie
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 14.01.2018
Beiträge: 4
Danke-Klicks: 1
Wohnort: -57392 Schmallenberg
Beitrag: 746744 Geschrieben: 05.06.2018 - 21:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo wenn du auf Aussenpumpe umbauen willst brauchst noch eine neue beninpumpe
habe letzte Woche bei mir einen Deckel von VW (Seat) eingebaut.(Deckel ist aus Kunststoff) hat mich 23€ gekostet
und es ist alles dicht. Und die Anschlussleitungen (Benzin) passen 1 zu 1 nur bei den kabeln im Tank vom Geber muss
gebastelt werden aussen ist es von Vorteil wenn man ein Stück Kabel von dem VW hat.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calibra459
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 27
Beiträge: 861
Danke-Klicks: 46
Wohnort: ERD-54612
Auto: Opel Calibra 3 NE, 1 V6
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 746745 Geschrieben: 05.06.2018 - 22:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Combowinnie hat folgendes geschrieben:
Hallo wenn du auf Aussenpumpe umbauen willst brauchst noch eine neue beninpumpe
habe letzte Woche bei mir einen Deckel von VW (Seat) eingebaut.(Deckel ist aus Kunststoff) hat mich 23€ gekostet
und es ist alles dicht. Und die Anschlussleitungen (Benzin) passen 1 zu 1 nur bei den kabeln im Tank vom Geber muss
gebastelt werden aussen ist es von Vorteil wenn man ein Stück Kabel von dem VW hat.


Hast du die Teilenummer da? biggrin.gif

_________________
Suche Kadett LCD Tacho umgebaut für Calibra!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Combowinnie
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 14.01.2018
Beiträge: 4
Danke-Klicks: 1
Wohnort: -57392 Schmallenberg
Beitrag: 746776 Geschrieben: 06.06.2018 - 23:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo habe gerade erst gesehen das Du eine Frage an mich gesendet hast
VW-Nr.: 6N0919051 K
gibt es aber auch nur noch vom Schrotty aber der Deckel ist aus Kunststoff und rostet nicht mehr durch.
Benzinpumpe habe ich vom Opel genommen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Combowinnie
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 14.01.2018
Beiträge: 4
Danke-Klicks: 1
Wohnort: -57392 Schmallenberg
Beitrag: 746777 Geschrieben: 06.06.2018 - 23:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

PS.
Die Rücklaufleitung muss du ca. 10-15 cm über dem Tank verlängern Sie kommt von hinten durch den Deckel in den Tank
Ich habe beide Leitungen neu gemacht. Dann braucht man nicht mehr so schnell daran.
mfG
Winnie
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tonicalibra
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Themenstarter
Dabei seit: 25.02.2004
Beiträge: 3865
Danke-Klicks: 13
Wohnort: D-04821 Brandis
Auto: Opel Calibra Young (C20NE) / Alltag: Mazda 323 C 1.9 16V
Auszeichnungen: 3
Supporter (Anzahl: 3)
Beitrag: 746875 Geschrieben: 09.06.2018 - 22:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Vielen Dank Matze für deinen Hinweis. Leider hat der Verkäufer erst nach 2 Tagen hin- und herschreiben begriffen, dass ich durchaus kapiert hab das sein Inserat nur einen Tank ohne Innenleben & Anbauteile beinhaltet, ich aber dennoch am Kauf des Tanks PLUS aller notwendigen Teile interessiert bin. Das war bis zum WE dann nicht mehr zu beschaffen.

Deshalb ist es eine neue Bosch Innentankpumpe geworden. Leider hat der Ansaugfilter nicht reingepasst und der Filter der alten Pumpe war bereits defekt (lag schon abgefallen unten drin, wohl die Ursache der gestorbenen Pumpe), sodass ich mir aus einem Ansaugfilter einer Mazda Benzinpumpe was basteln musste. Alles zusammengebaut - läuft. Super. Der ganze Kram war auch nicht so vergammelt wie angenommen, bis auf die Schraube hinten rechts vom Tankfangband ging alles super ab und wieder dran. Aber bisschen mit Rostlöser und mit dem Schlagschrauber hin- und hergedudelt und dann war auch diese ab. Ist ja zum Glück fast alles aus Plastik.

Ja der Tankverschluss ist bei mir auch arg verrostet. Mal schauen, habe ihn gewachst und wenns so weit ist muss der halt neu.

Aber eines muss ich sagen: Ich hasse deutsche Autos. Von der Konstruktion her ist zumindest der Calibra einfach nur Müll, wirklich Müll. Ansaugfilter der Benzinpump nur gesteckt - fällt natürlich irgendwann ab. Bei meinen Mazdas haste da noch nen Sprengring dran und welch Wunder: Er fällt nicht ab.
Genauso der Tank innen komplett verdreckt - bei all meinen 8 90er Mazdas siehts drinnen aus wie geleckt, kein Rost, kein Dreck, alles gelbverzinkt und wie frisch gebaut. Kabel sind ordentlich gebündelt und verlegt und schwirren nicht einfach so wirr einzeln im Tank herum, als hätte das Ding nen Maurer gebaut. Und die stammen auch aus den 90ern.
Dann haste am Tank an den Stellen wo er am Unterboden anliegt nichtmal kleine Schaumstofblöcke dazwischen, natürlich reibt das und führt zu Korrossion. Wussten die von Opel nicht oder was.

Jedenfalls war ich heute den ganzen Tag am fluchen wie man nur so ne Scheisse bauen kann. Alleine schon die verwendeten Schrauben überall, bei Mazda sind da überall gelbverzinkte Schraubn mit Bund. Beim Cali so Baumarktkrempel, das sieht doch inach aus wie scheisse. biggrin.gif Ich schraub weiter an meinen Japsbuden und beim Cali bleibe ich hoffentlich weiterhin nur bei der Schönheitspflege. biggrin.gif Nach immerhin 8 Jahren in denen ich keine 500km gefahren bin und das Ding 364 Tage im Jahr nur steht ist eine defekte Benzinpumpe doch ein guter Schnitt.

Achja - und warum zum Geier funzt der Kühlerlüfter nicht mehr wenn man die Sicherung vom Zigarettenanzünder zieht? Denn der Cali lief nach Einbau der Pumpe nicht auf Anhieb, denn die 20A Sicherung der Pumpe war hinüber (keine Sorge, die alte Pumpe war aber tatsächlich defekt) sodass ich erstmal ne Sicherung von woanders genommen habe - die vom Zigarettenanzünder. Dass da aber auch der Kühlerlüfter drüber läuft macht ja absolut keinen Sinn. Dass dann zB im Innnaum nur noch die Hälfte funzt OK, aber der Kühlerlüfter? Ich könnt mich hier in Rage reden... LOL.gif

_________________
Schönwetterfahrzeug: Mein Opel Calibra, Sondermodell 'Young'
Mein Alltagsauto: Mazda 323-C 1.9 16V 160PS 'Alltagskanone'
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Matze
Cheffe
Cheffe

Dabei seit: 11.05.2002
Alter: 38
Beiträge: 6921
Danke-Klicks: 153
Wohnort: D-14612 Falkensee
Auto: 2xOpel,1xAudi,1xVW: 2x Calibra+ 1x A6 Avant + 1x Passat 3C Variant
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 2)
Beitrag: 746904 Geschrieben: 11.06.2018 - 09:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Tonicalibra hat folgendes geschrieben:
Leider hat der Verkäufer erst nach 2 Tagen hin- und herschreiben begriffen, dass ich durchaus kapiert hab das sein Inserat nur einen Tank ohne Innenleben & Anbauteile beinhaltet, ich aber dennoch am Kauf des Tanks PLUS aller notwendigen Teile interessiert bin. Das war bis zum WE dann nicht mehr zu beschaffen.:

Hi Toni,
ja da ist es immer besser, wenn man telefoniert. Das liegt ihm auch eher mehr, als dieses hin und her geschreibe. Normalerweise fragt der dich nach der Nummer und ruft dich an.
So kenn ich ihn eigentlich. Schade, dass das nicht klappte.

Schön, dass du dir alternativ behelfen konntest und die Bude wieder läuft. top.gif

_________________
Mit freundlicher Lichthupe
Euer Matze

Forum-Supergau: Wenn der Reiner Calmund seinen Spitznamen "Calli" rechtlich schützen lässt...dann haben wir wegen dem Markens- und Namensrecht RICHTIG ein Problem! zwinkern.gif

"...und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken."
(Zitat: Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH)

---->XOTIX-TEAM.DE!!<----

>Do-It-Yourself< || >Kaufberatung<
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.077 Sekunden

Wir hatten 328584386 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002