Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26294 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 4
Insgesamt: 6 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Wieder einer mehr in der Zulassungsstatistik

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Restaurierungen / Neuaufbau
AutorNachricht
Robert01
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 05.01.2018
Beiträge: 33

Wohnort: D-91788
Auto: Opel Calibra C25xe
Beitrag: 745736 Geschrieben: 22.04.2018 - 10:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Calibragemeinde,

Fürs erste habe ich das Projekt Calibra V6 Fahrbereit und Tüvfertig machen abgeschlossen.
Nach einigen nicht geplanten Rückschlägen habe ich nun endlich den ersehnten Tüvstempel bekommen.
Hier mal eine Kurze Historie.
Der Calibra wurde im Januar 2018 gekauft.
Nachdem ich zuhause war kam die erste Ernüchterung.

Er verbraucht Wasser. Nachdem ich den Nachweis mittels Co Test hatte, das die Kopfsdichtung hin ist habe ich mich ans Zerlegen gemacht.
Köpfe nach der Demontage schleifen lassen und wieder zusammengebaut. Hierzu habe ich schon einmal im Forum geschrieben.
Leider musste ich nach der Monatge und dem ersten Starten feststellen, das scheinbar die Kopfdichtung immernoch eine Unsichtigkeit hat wand.gif .

Entgegen meiner damaligen aussage, das ich kein Kühlerdicht oder dergleichen in das Kühlsystem geben will habe ich mich jetzt doch dafür entschieden.
Folgende Gründe waren dafür ausschlaggebend.
Da schon vom Vorbesitzer ein solches Mittel verwendet wurde ist der Kühler Motor und Wärmetauscher schon versaut.
Auch wurde mir von einem guten freund ein bestimmtes Mittel empfohlen, das er selbst schon verwendet hatte.
Ein erneutes schleifen der beiden Köpfe war meiner Meinung nach auch nicht mehr möglich, da das restliche Volumen das in der Brennkammer übrig bleibt sonst zu klein wird.
Somit müsste ich dann neue / gute gebrauchte kaufen, bei denen ich dann auch nicht weiß, ob die in Ordnung sind.
Der allerletzte und am schluss auch entscheidente Grund war, ich habe mir einen zweiten Calibra V6 zum schlachten günstig zulegen können.
Dieser hatte sogar noch eine bessere Ausstattung als meiner. Nur die Karosse ist meines erachtens fertig. Diesen schlachte ich im Moment. Hierzu schreibe ich in den kommenden Tagen nochmal.

Wie gesagt motor Läuft.
Dann ging es an die Lager. Traggelenk Achsmanschetten....
Soweit wurde meinerseits alles erledigt was ich meinte machen zu müssen. ja.gif

Termin in der Werkstatt unserer Ortschaft ausgemacht um den Calibra nochmal durchzuschauen und Tüv zu machen.
Leider kam der Anruf, ich soll den nochmal holen und nachbessern. gruebeln.gif
Ok gesagt getan Auto wieder nach hause und ran an die Arbeit. Hier waren noch ein paar Lager die ich nicht merken konnte ausgeschlagen sowie Benzin und Bremsleitung zu machen. Dies habe ich zwar nicht so schlimm eingeschätzt aber wenn daran der Tüv scheitert würde es mir sehr stinken.

Die Woche drauf wieder zur Werkstatt und Tüv bekommen dache ich heul.gif .
Jetzt sind noch folgende Probleme aufgetreten.
Die Felgen sind nicht eingetragen wiejetzt1.gif die Federn ebenfalls nicht wiejetzt1.gif Reifengröße hinten passt auch nicht wiejetzt1.gif und das obwohl mir der Vorbesitzer zugesichert hatte das alles engetragen ist!
Im Fahrzeugschein waren Federn eingetragen. Ja aber andere waren verbaut. Es waren auch Felgen eingetragen 17" aber andere auf dem Auto. Um die Kontrollieren zu können hätte ich die Reifen runtermachen müssen. Dies war mir beim Kauf nicht direkt möglich. Aber seis drum. Felgengutachten organisiert Passende Federn gekauft und alles einbauen.
Nach ein Paar Wochen dann wieder zur Werkstatt Spur einstellen Lassen und wieder zum Tüv.

Diesmal hat dann alles geklappt und ich habe Tüv ohne Mängel bekommen. vocalize.gif


Im laufe diese spädestens ende nächsten Jahres ist der Lack am Auto nochmal dran.



 Dateiname: DSC_0705.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.25 MB
 Vollbildaufrufe:  6





 Dateiname: DSC_0702.jpg
 Beschreibung:
Im Hintergrund der Calibra V6 DTM Edition zum schlachten.
 Dateigröße:  1.37 MB
 Vollbildaufrufe:  6




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11258
Danke-Klicks: 210
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 745737 Geschrieben: 22.04.2018 - 15:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Löblich das du dir solche mühe gemacht hast. Aber mal unter uns: wenn du den karren eh neu lagerst dann schaust du doch auch nach Bremsleitungen gruebeln.gif und ein gescheiter tüffer hätte dir doch gleich beim ersten mal alle Mängel genannt statt dich nochmal antanzen zu lassen ja.gif
Tu dir noch einen gefallen und schmeiß die hässlichen rückleuchten weg. Wenn der vorbesitzer da genauso gepfuscht hat wie bei allem anderen dann sind die entweder schon undicht oder werden es über kurz oder lang ja.gif

Ansonsten würde ich es als etwas holprigen Start ins calibrafahren bezeichnen zwinkern.gif

Mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.040 Sekunden

Wir hatten 340264149 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002