Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21612 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 11
Insgesamt: 11 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Tankanzeige schwankt

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
mietz
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 24.11.2007
Beiträge: 162

Wohnort: D-06268
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 742935 Geschrieben: 01.11.2017 - 09:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo Zusammen,

Folgendes Problem habe ich mit meinem aktuellen Calibra (BJ 93):
Die Tankanzeige schwankt relativ stark, wenn der Tank Richtung leer geht.
Wir reden hier von einer Restreichtweite von etwa 70km (nicht laut BC). Gerade bei Rechtskurven ist das Phänomen am stärksten, da geht er auch gerne mal auf Null.
Fahre ich aus der Kurve raus, stottert er mal ne Sekunde, er bekommt also keinen Sprit.
Ich vermute mal stark, dass die Suppe nach links schwappt und er Luft zieht.

Reservelampe geht aber dennoch nicht an, erst später, wenn ich noch weniger Sprit drin hat.

Was kann ich dagegen tun?
Meine ersten beiden Calis waren BJ 95, da hatte ich dieses Problem nicht.

Danke
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


mariogt18
C-T Urgestein
C-T Urgestein
Dabei seit: 22.02.2005
Alter: 51
Beiträge: 3810
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-06217 Merseburg
Auto: Opel Insignia B B20DTH
Auszeichnungen: 4
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 2)
Beitrag: 742936 Geschrieben: 01.11.2017 - 10:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Da wird der Schlingertopf einen haben (darin hängt auch der Tankgeber). Wenn die Rückleitung am Topf abgebrochen ist oder das Steigrohr passiert das gerne - nennt man auch das 10 Liter Problem.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
mietz
C-T Kenner
C-T Kenner

Themenstarter
Dabei seit: 24.11.2007
Beiträge: 162

Wohnort: D-06268
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 742939 Geschrieben: 01.11.2017 - 16:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke für die flotte Antwort.

Ich brauche also nen neuen Tank?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 34
Beiträge: 3350
Danke-Klicks: 28
Wohnort: D-Dortmund
Auto: Opel + AUDI Calibra + A4 C20NE
Beitrag: 742941 Geschrieben: 01.11.2017 - 18:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ne nen neues steigrohr


ich persönlich kenns nich als 10 liter problem, sondern eher als 20-30 liter problem. wobei persönlich falsch ist, weil tankentlüftung bei mir nich steigrohr ist laecheln.gif (im winter bzw wenn es kühler is kann ich ihn fast leer fahren, im sommer geht er gern mal aus mit weniger als 20 liter und lässt sich nach abkühlen wiederstarten und läuft dann auch ruckelfrei)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12241
Danke-Klicks: 272
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Tigra A C20LET, Z22SE, X16XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 742942 Geschrieben: 01.11.2017 - 18:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Needles hat folgendes geschrieben:
ne nen neues steigrohr


auch nicht zwingend. i.d.r. tut es ein neuer dichtring bzw. 2 ja.gif hintergrund ist folgender: das saugrohr besteht aus 2 teilen und sieht aus wie ein teleskop. dieses wird durch o-ringe abgedichtet. wid jetzt einer der ringe undicht kann bei niedrigem tankstand der sprit nicht mehr richtig angesaugt werden da durch den undichten ring luft in die leitung gezogen wird.

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2 Danke-Klicks für diesen Beitrag
Calibra459
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 21
Beiträge: 1107
Danke-Klicks: 68

Auto: Opel Calibra 2 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 742946 Geschrieben: 01.11.2017 - 22:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hört man dann auch die Spritpumpe wie verrückt pumpen?

_________________
V
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12241
Danke-Klicks: 272
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Tigra A C20LET, Z22SE, X16XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 742947 Geschrieben: 01.11.2017 - 23:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calibra459 hat folgendes geschrieben:
Hört man dann auch die Spritpumpe wie verrückt pumpen?


wenn du die pumpe hörst macht sie irgendwann demnächst den flattermann biggrin.gif wobei der geräuschunterschied bei der außentankpumpe "neu zu defekt" nicht so offensichtlich ist wie bei innentank. da hörst du die neue überhaupt nicht und denkst: "läuft da überhaupt was?" biggrin.gif hab damals bei der LE von pearl das stethoskop dran gehalten lol.gif

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calibra459
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 21
Beiträge: 1107
Danke-Klicks: 68

Auto: Opel Calibra 2 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 742949 Geschrieben: 02.11.2017 - 00:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

sollddie2000 hat folgendes geschrieben:
Calibra459 hat folgendes geschrieben:
Hört man dann auch die Spritpumpe wie verrückt pumpen?


wenn du die pumpe hörst macht sie irgendwann demnächst den flattermann biggrin.gif wobei der geräuschunterschied bei der außentankpumpe "neu zu defekt" nicht so offensichtlich ist wie bei innentank. da hörst du die neue überhaupt nicht und denkst: "läuft da überhaupt was?" biggrin.gif hab damals bei der LE von pearl das stethoskop dran gehalten lol.gif

mfg

sollddie2000


Ich weiß jetzt gar nicht, ob die außen oder innen ist, hab mich nur gewundert.
Die Tankanzeige geht nicht. Sprit soll angeblich genug drin sein, aber die Pumpe surrt deutlich hörbar. So wie, wenn der Tank fast leer ist.
Daher dachte ich vielleicht wäre ein ähnliches Problem.

_________________
V
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 12241
Danke-Klicks: 272
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 1 Calibra, 1 Astra Cabrio, 1 Tigra A C20LET, Z22SE, X16XE
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 742953 Geschrieben: 02.11.2017 - 08:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calibra459 hat folgendes geschrieben:

Ich weiß jetzt gar nicht, ob die außen oder innen ist, hab mich nur gewundert.
Die Tankanzeige geht nicht. Sprit soll angeblich genug drin sein, aber die Pumpe surrt deutlich hörbar. So wie, wenn der Tank fast leer ist.
Daher dachte ich vielleicht wäre ein ähnliches Problem.


also der TE sollte mit BJ 93 eine außentankpumpe haben ja.gif ob du eine hast kannst du anhand des BJ feststellen. ich glaub innentank wurde ab 95 verbaut gruebeln.gif hier gilt was ich oben beschrieben hab: wenn laut, dann fritte biggrin.gif ansonsten einfach mal ein paar liter tanken und schauen ob er dann anspringt...

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 24.11.2020 Hier klicken!
ECD:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Jo93
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 30.12.2017
Alter: 48
Beiträge: 6

Wohnort: D-Köln
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 743813 Geschrieben: 31.12.2017 - 00:59 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo alle miteinander,
ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir bei dem ein oder anderen Problem helfen.
Ich habe mir nach ca.12 jahren nach meinem 1.Calibra endlich meinen Traum nochmal erfüllen können und den 2.gekauft.Ich muss dazu sagen Nachwuchs war unterwegs und ein viertürer musste her.
Nun zu meinem Problem,mein Cali ist ein 2.0i Bj.05/93 die Tankanzeige spinnt.
Beispiel: Vollgetankt, anzeige schwankt von voll bis Reserve oder bleibt unten.
Beim letzten volltanken habe ich ca.10min. gebraucht weil die zapfpistole ständig abgeschaltet hat.
Der Wagen war vor meinem kauf 9 jahre abgemeldet, sitzt der Tankgeber fest?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 34
Beiträge: 3350
Danke-Klicks: 28
Wohnort: D-Dortmund
Auto: Opel + AUDI Calibra + A4 C20NE
Beitrag: 743816 Geschrieben: 31.12.2017 - 13:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Jo93 hat folgendes geschrieben:

Beim letzten volltanken habe ich ca.10min. gebraucht weil die zapfpistole ständig abgeschaltet hat.


Probier mal den Rüssel nich ganz, sondern nur zu 3/4 reinzustemmen, hab das gleiche Problem beim volltanken, erst recht wenn ich den Rüssel fixieren will biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jo93
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 30.12.2017
Alter: 48
Beiträge: 6

Wohnort: D-Köln
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 743817 Geschrieben: 31.12.2017 - 14:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hey, danke für die antwort.
Leider konnte ich max. die spitze der Zapfpistole reinstecken.
Bei Opel sagte man mir, das da eventuell was im Schlauch zum Tank drin hängt.
Was mehr nervt ist die Tankanzeige.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 37
Beiträge: 1110
Danke-Klicks: 149
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 MV6 Automatik + 4x4 V6 Manuell Y32SE + X30XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 743821 Geschrieben: 31.12.2017 - 15:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

das problem hatte ich auch einmal - immer wieder getankt aber die nadel blieb unten - manchmal war der tank fast voll, obwohl ich nie getankt habe, meist war sie aber bei 10l und irgendwann hab ich mich dann gewundert, dass die pistole beim tanken dauernd klickte - also rausgezogen und über dem grünen rückschlagdeckel solange aufgetankt, bis sprit zu sehen war - fazit nichtmal ein viertel liter und ich sah sprit ! mad.gif

auto ca 200km gefahren, danach tank ausgebaut und siehe da: - da war der komplette gebermechanismus abgefallen ! - also wieder draufgeschoben und festgestellt: fällt wieder ab, (warscheinlich hat der vorbesitzer mal versucht da was zu machen und das ding zerbrochen...)

neue gebermechanik aus nem anderen tank eingebaut und mit diesem auto keine probleme mehr gehabt... izzy.gif

und zu dem ständig klicken beim tanken könnte die tankentlüftung nach vorn zugesetzt sein - oder der aktivkohlefilter ist verstopft...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jo93
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 30.12.2017
Alter: 48
Beiträge: 6

Wohnort: D-Köln
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 743824 Geschrieben: 31.12.2017 - 15:35 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Tja,werde den Tank wohl mal ausbauen müssen.

Danke!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2021 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.061 Sekunden

Wir hatten 368912230 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002