Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26327 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 11
Insgesamt: 11 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Köpfe Planen - Ja oder Nein?

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 39
Beiträge: 1644
Danke-Klicks: 84
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 750052 Geschrieben: 27.01.2019 - 16:55 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Du sagst deine ZKDen sind wegen dem hohen Mitteldruck gestorben, welchen du durch die hohe Verdichtung erziehlt hast.

Jetzt werfe ich einfach mal einen Diesel zur Diskussion hier mit rein, welche mit Verdichtungen bis zu 23:1 laufen. Da stellt sich mir die Frage warum dort die ZKD, wegen dem hohen Mitteldruck, nicht genau so oft sterben wie bei deinen Konstruktionen? Vielleicht liegt es ja gar nicht am Mitteldruck?

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


stego
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 622
Danke-Klicks: 71
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 750053 Geschrieben: 27.01.2019 - 17:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

da hackt aber einer wieder drauf rum... biggrin.gif

dieselmotoren haben aber auch ganz andere kolbenformen und bei den modernen turboaufgeladenen dieseln ist das verdichtungsverhältnis auch nich 23:1 sondern um die 15:1...

ich persönlich schiebe das aussteigen der zkds's auf eine ungenügende konstruktion des letzten zylinders (der übergang zum wasserkanal ist einfach zu dünn)...


warum sonst steigt denn die dichtung 3 mal an genau der selben stelle aus? - statistisch gesehen (und wenns wirklich an einer fehlerhaften verbrennung gelegen haben sollte) müsste ja zumindest 1 mal ein anderer zylinder oder wenigstens ein anderer bereich betroffen gewesen sein... - der motor wies auch nach dem rückbau keinerlei schäden auf ! (kein klappern, kein rumpeln - sehr gute leistung für einen ne mit mehr als 200tkm laufleistung...

ich könnte mich noch darauf einlassen, das etwas am zylinderkopf falsch geplant wurde, da ich dies in einer lehrwerkstatt machen lies...

zumal, warum konnte ich mit dem motor immer ca. 1000km zurücklegen, bevor der motor ausstieg? - normalerweise, wenn die verbrennung nicht stimmt steigt er doch entweder gleich oder zu einem unbestimmten zeitpunkt aus... - und ich bin mit dem ding nich grad zimperlich umgegangen... - ich bin praktisch ständig untertourig gefahren (30km/h im 5ten und so, bei 600upm...)


letztendlich kann ich es nicht hundertprozentig sagen, aber ich gehe nicht davon aus dass es klopfen war - ich denke da eher an thermische überbelastung...


können wir uns darauf einigen, das ich das problem von nun an umgehen will und die sache damit vergessen?

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calibra459
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 28
Beiträge: 956
Danke-Klicks: 54

Auto: Opel Calibra 3 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 750054 Geschrieben: 27.01.2019 - 17:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Es kann auch einfach daran liegen dass die normalen Zkds dafür nickt konstruiert wurden.

Hattest mal Welche aus Metall genommen oder verstärkte?

_________________
!"§$%&/()
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 622
Danke-Klicks: 71
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 750056 Geschrieben: 27.01.2019 - 17:32 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

so ein spaßvogel... izzy.gif zunge.gif - warum glaubst du hab ich bei elring angerufen und mir sagen lassen müssen, das man dafür zwar eine form habe, jedoch unter 10 dichtungen die maschine nicht anwirft - und dann aber pro dichtung 250€ fällig seien?...

nix für ungut, aber das hatte ich auch in erwägung... - war mir die sache aber nicht wert... (zumal ich damals das geld auch eh nicht gehabt hätte)...

ich bin sogar soweit gegangen eine originale dichtung auszumessen, in ein cnc programm zu integrieren und das ganze auf eine 1,5mm kupferplatte zu übertragen - leider fand sich keine firma hier in der nähe, die das ganze machen wollte...

die technsiche zeichnung hab ich noch, also wer will kann das gerne übernehmen...



 Dateiname: c20ne.jpg
 Beschreibung:
konstruktionszeichnung c20ne kupferdichtung...
 Dateigröße:  150.68 KB
 Vollbildaufrufe:  4





 Dateiname: c20ne.änderungen.jpg
 Beschreibung:
hier seht ihr die äderungen gegenüber der originaldichtung, wo ich das material etwas nach hinten ziehe um ein versagen zu vermeiden - grün = neu - rot = alt
 Dateigröße:  127.79 KB
 Vollbildaufrufe:  0





_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Zuletzt bearbeitet von stego am 27.01.2019 - 17:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 36
Beiträge: 2890
Danke-Klicks: 175
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 750057 Geschrieben: 27.01.2019 - 17:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calibra459 hat folgendes geschrieben:
Es kann auch einfach daran liegen dass die normalen Zkds dafür nickt konstruiert wurden.
Hattest mal Welche aus Metall genommen oder verstärkte?

Dann wären eben statt des ZKD-Schadens iwann die Auslassventile verbrannt, die Kolben abgenippelt oder die Froststopfen rausgeflogen..

Man sollte es einfach nicht übrtrieben.
Mein NE läuft mit ner Verdichtung von 10,5:1 klopffrei mit Super.
Bei einem nichtaufgeladenen Benziner, der auch kein reines Rennfahrzeug ist, sollte man es bei einer Verdichtung von <11:1 gut sein lassen.
Ich wüsste jetzt auch keinen moderneren Benziner von Opel, der eine höhere Verdichtung als 10,8:1 hat - nennt sich Physik:
Wenn man zu hoch geht, neutralisiert entweder die Klopfregelung über den Zündwinkel das bisschen Mehrleistung, dass die Verdichtung bring,
oder er klingelt sich halt tot.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 622
Danke-Klicks: 71
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 750058 Geschrieben: 27.01.2019 - 17:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

hoch verdichtende benzinmotoren gibts bei den serienherstellern auch nicht mehr, da dank turbo und downzising diese strategie nicht mehr verfolgt wird...

jedoch gibts bei mercedes einen prototypen und bei mazda einen serienreifen hcci motor (kontrollierte selbstzündung) die mit ähnlichen verdichtungsverhältnissen um die 16:1 laufen - und das sind benziner !

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 36
Beiträge: 2890
Danke-Klicks: 175
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 750059 Geschrieben: 27.01.2019 - 17:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

LOL.gif LOL.gif LOL.gif
Enrsthaft?! Du kannst doch nicht die Großserienmotoren von 90er-Jahre-Opel-Modellen mit Konzeptentwürfen
hochpreisiger oder aisatischer Hersteller vergleichen. erstaunt.gif

PS: Nette Zeichnung - bei CNC-Plänen werden die Maße aber normal von einer Bezugsecke fortlaufend angeben.
Weniger Maßlinien kreuzen lassen usw. und dann passt das schon. zwinkern.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 622
Danke-Klicks: 71
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 750060 Geschrieben: 27.01.2019 - 18:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

wurfen, jetz machste mich aber ärgerlich - ich bin selbst technischer zeichner (teil meiner ausbildung) - dies ist eine technische zeichnung und kein cnc programm mit koordinaten ! - die bezugsebene liegt in der mitte (symetrieachse horizontal) und das kreuzen von maßlinien ist völlig din konform (abgesehen davon dass ich die linien nicht unterbrochen habe - aber die zeichnung ist allein für mich gewesen, nicht für andere... - ich kanns lesen...)

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 36
Beiträge: 2890
Danke-Klicks: 175
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 750061 Geschrieben: 27.01.2019 - 18:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sorry - ich wollte Dich nicht beleidigen.

Ich dachte, Du wärest Amateur und hättest die Zeichung so dem Programmierer vorgelegt.
Normgerecht ist sie eben nicht und eine Symmetrieachse im engeren Sinne gibt es in der Darstellung eigentlich nicht.
(Ich hatte sogar 2 Ausbildungen, in denen Technisches Zeichnen und CAD-Anwendungen enthalten waren)

Ich will das Thema an der Stelle auch nicht vertiefen - die Kernaussage des Posts war eh, dass man die ollen Opelmaschinen nicht mit Benz oder Mazda-Konzepten vergleichen kann. ja.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 622
Danke-Klicks: 71
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 750062 Geschrieben: 27.01.2019 - 18:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

kein problem - ja symetrieachsen - punkt, strich, punkt...

ich habe leider keine cad ausbildung genossen - bei mir beschränkt sich dies auf das reine technische zeichnen... - bei der zeichnung fehlen genaugenommen auch ein paar maße, die für mich nicht wichtig waren - man kann das nich 1:1 in ein cnc programm umschreiben, daher habe ich das ganze ja auch nicht weiter verfolgt...

im übrigen ist kettenbemaßung im cnc schon zulässig - als bezugsmarke kann man einfach den werkstück nullpunk manuel festlegen (per sonde) - dann kann sich die steuerung die maße auch selber ausrechnen...

und das ganze wurde von mir auch nicht im cad geschrieben sondern direkt an der maschine im g-code programmiert... - daher waren für mich bestimmte maße oder linien nicht ausschlaggebend...

es ist ja nur eine koordinatenebene und kein 3-d modell, daher ging das für mich schon in ordnung...


und wurfen... - beleidigen geht anders biggrin.gif - alles gut top.gif



 Dateiname: maß.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  35.42 KB
 Vollbildaufrufe:  0





_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 36
Beiträge: 2890
Danke-Klicks: 175
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg C20NE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 750063 Geschrieben: 27.01.2019 - 19:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wie gesagt - ich will es nicht vertiefen, da es grob OT ist, andere vermutlich langweilt beim lesen und ich Dir recht gebe,
dass man es malen kann wie man will, wenn es nur für den eigenen Gebrauch bestimmt ist.



 Dateiname: c20ne_192 - Kopie.jpg
 Beschreibung:
BTW - sind schon Maßlinien, die sich kreuzen - die durchgezogenen Symmetrielinien meinte ich nicht.
 Dateigröße:  90.57 KB
 Vollbildaufrufe:  3




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 39
Beiträge: 1644
Danke-Klicks: 84
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 1
Spende (Anzahl: 1)
Beitrag: 750064 Geschrieben: 27.01.2019 - 19:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calibra459 hat folgendes geschrieben:
Es kann auch einfach daran liegen dass die normalen Zkds dafür nickt konstruiert wurden.

Hattest mal Welche aus Metall genommen oder verstärkte?

Ich finde diese Frage an der Stelle berechtigt. Da es für die 2 Liter Blöcke, ab Werk von Opel, nun mal die Möglichkeit gibt Metalllagen-ZKD zu verwenden (z20let). Da brauch man nicht bei Elring anrufen. So und nun stellt sich die Frage ob es solch eine Möglichkeit beim V6 auch gibt, zB Saab?


stego hat folgendes geschrieben:
... dieselmotoren haben aber auch ganz andere kolbenformen und bei den modernen turboaufgeladenen dieseln ist das verdichtungsverhältnis auch nich 23:1 sondern um die 15:1...
und gerade die alten Saugdiesel mit der extremen Verdichtung bis zu 23:1 laufen doch locker 500.000 km. Egal ob nun BMW, Mercedes oder VW ... Und du hast natürlich recht mit der Kolbenform, ich dehne das sogar auf die komplette Brennraumgeometrie aus, also Kolben, Zylinderkopf, Laufbuchse, Position der Zündkerze usw. Und dabei ist es nun egal ob Diesel oder Benziner. Du hast selber verstanden das thermische Überlastung der Tod für jeden Motor ist ...
stego hat folgendes geschrieben:
letztendlich kann ich es nicht hundertprozentig sagen, aber ich gehe nicht davon aus dass es klopfen war - ich denke da eher an thermische überbelastung...

... und Klopfen oder Klingeln ist eine thermische Überlastung. Und deswegen wieder zurück zur Brennraumform. Du sagst selber das du die Bereiche der Quertschkante abrunden willst und ich würde noch einen Schritt weiter gehen und die gesamte Quetschfläche anschrägen.


Am Ende kann keiner sagen was letztendlich der 100% richtige Weg ist. Aber ich sehe das so, ich bin faul. Und deswegen habe ich keine Bock einen Motor 20 mal zu bauen bis es funktioniert. Und ich habe keine Zeit um alle Fehler selber zu machen und daraus zu lernen. Also höre ich auf diejenigen, die die Fehler schon gemacht haben. kaffeetrinker.gif

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1240
Danke-Klicks: 29
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 750065 Geschrieben: 27.01.2019 - 19:37 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die vom Z32SE sind aus Metall haben aber 87,5 mm Bohrung.Sonst würde mir nichts einfallen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 622
Danke-Klicks: 71
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 750066 Geschrieben: 27.01.2019 - 19:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

nr1ebw hat folgendes geschrieben:
... und Klopfen oder Klingeln ist eine thermische Überlastung.


eigentlich ja nicht - klopfen und klingeln sind mechanische überbelastungen, die durch eine fehlerhafte verbrennung; zbsp. zu frühe zündung und damit vorzeitiges auftreffen der flammfront auf die kolbendecke, bevor dieser den ot überquert hat - da haut quasi einer vorher drauf... oder die unkontrollierte verbrennung (durch rußpartikel hervorgerufen), was zu einer detonation außerhalb der eigentlichen verbrennung führt, und damit zu hohen schallschwingungen, die die bauteile durchquert (und damit mechanisch belastet)...

im grunde hast du aber recht... ja.gif

nr1ebw hat folgendes geschrieben:
Du sagst selber das du die Bereiche der Quertschkante abrunden willst und ich würde noch einen Schritt weiter gehen und die gesamte Quetschfläche anschrägen.



habe ich auch vor - nicht anschrägen, aber einen radius anfräsen - und zwar über alle quetschkanten - auch die originalbereiche werde ich etwas "entschärfen" - zu viel natürlich nicht, denn dann könnte ich ja wirklich wieder 3liter köpfe draufmachen...


@Vectra-AV6: im moment hab ich die metalldichtungen vom x30xe ab baujahr 2000 drauf (vom faceliftmotor mit der abknickenden ansaugbrücke) - die werden allerding nicht dicht (ganz leichter ölfilm rings um die dichtung... - ich habe zu diesen dichtungen gelesen, dass die oberfläche bei dieser art dichtung eine gewisse hauheit nicht überschreiten darf - ich schiebe das darauf, da ich bei den kunststoffdichtungen nie solche leckagen hatte... - daher habe ich mir auch einen der letzten sätze ergattert. denn ich habe festgestellt das der freie markt nur noch metalldichtungen für den v6 anbietet - oder ich lande immer beim falschen anbieter...


----------------------

Calibra459 hat folgendes geschrieben:
Hattest mal Welche aus Metall genommen oder verstärkte?


nr1ebw hat folgendes geschrieben:
Ich finde diese Frage an der Stelle berechtigt. Da es für die 2 Liter Blöcke, ab Werk von Opel, nun mal die Möglichkeit gibt Metalllagen-ZKD zu verwenden (z20let). Da brauch man nicht bei Elring anrufen.


sorry - ich hatte den satz falsch gelesen... - was ich gelesen hatte war "Hätteste mal Welche aus Metall genommen oder verstärkte" - das kam bei mir falsch an... - sorry 459 BETEN.gif psycho.gif

@nr1ebw: - nein, davon hatte ich zu dieser zeit keine kenntnis - bildungslücke... mhh.gif

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OH-Sven
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 08.12.2017
Beiträge: 21

Wohnort: D-23730
Auto: Opel Monterey B, Omega 3000 6VE1, C30SE
Beitrag: 750072 Geschrieben: 28.01.2019 - 01:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Mit einem C20NE hatte ich auch mal Probleme. Ständig Kopfdichtung zwischen den Kolben.
Hatte da auch etwas mehr runtergehobelt. Wieviel genau kann ich nicht mehr sagen.
Auf jedenfall bis kurz vor dem Zündkerzengewinde. Rote stelle im Bild wurde schon mit abgetragen.
Bei der Kompressionsprüfung hatte er glaube ich 16 Bar auf allen.
Was wurde noch verändert: Oder besser, was haben wir zusammengeworfen aus dem Regal.
Block war ein 20SEH
Kopf stark geplant
Ein und Auslaskanäle stark erweiter. Also alles was geht.
Lexmaul Ram Saugrohre angepasst an die Einlässe am Kopf.
Größere Drosselklappe
LMM vom C24NE
Fächerkrümmer mit Gruppe N Wetbewerbsanlage
296 Nockenwelle
Angepastes MSG 8000 U/Min
Mit F20 Getriebe 163,7 PS auf Prüfstand Gemessen

ca alle 2500km Kopfdichtung weg.
Anruf bei Risse und Problem erklärt das Dichtung immer durchgeht.
RISSE: Fahrt ihr Berg oder Slalom
Ich: wiejetzt1.gif äh Wohne an der Küste. Am Strand.
RISSE: Wo ist dieser Motor drinne ?
Ich: Kadett Cabrio
RISSE: Ihr fahrt mit einem Cabrio Bergrennen !
ICH: Nein am Strand
Naja hatten ein nettes gespräch und haben auch das Problem gefunden.
Falsche Zündkerzen. Die Originalen haben einen zu starken Zündfunken oder so. Und dadurch wid es im Brennraum zu Heiß.
Nach dem einbau der Kerzen von RISSE 80TKm ohne Probleme. Wagen dann verkauft.

FAZIT Zündung nicht Vergessen. Kleine dinger Große Wirkung.



 Dateiname: Kopf geplant.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  53.29 KB
 Vollbildaufrufe:  1




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.081 Sekunden

Wir hatten 340919328 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002