Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
C-T.de Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26179 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 51
Insgesamt: 51 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Stecker Scheinwerfer vom Motorkabelbaum

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Elektrik
AutorNachricht
batta2109
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 13.07.2018
Beiträge: 22

Wohnort: D-Deutschland
Auto: Opel Calibra C20xe
Beitrag: 747659 Geschrieben: 20.07.2018 - 00:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo ich brauche mal eure Hilfe! Bei meinen Angel Eyes auf der Beifahrerseite, leuchten die Lampen deutlich schwächer und der Blinker tut s nicht. Habe alle Kabel, Anschlüsse etc überprüft und nichts Sichtbares gefunden. Was mir nach langer fummelei aufgefallen ist, da ich die Vermutung hatte, es sei ein Massefehler, habe ich vom Abblendlicht die Masse abgezogen und ein anderes Kabel an die Karosserie gelegt. Siehe da, alles funktionierte, nur nicht das Fernlicht.... Habe zur Kontrolle auch mal die Birnen getauscht, jedoch tat sich nix. Woran kann es liegen? Ich Vermute, das der Stecker der Angel Eyes zum Kabelbaum defekt ist oder das dort der Fehler liegt, wissen tue ich es jedoch nicht. Evtl weiss ja jemand von euch was ich noch machen kann! Gruß Sebastian
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


sucker
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 08.03.2006
Alter: 35
Beiträge: 1180
Danke-Klicks: 41
Wohnort: D-03042
Auto: Z32SE Cliff
Auszeichnungen: 3
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Spender (Anzahl: 2)
Beitrag: 747660 Geschrieben: 20.07.2018 - 07:32 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Servus, also Grundsätzlich schon mal der richtige Weg. Im Scheinwerfer selbst bzw. vom Stecker zu den einzelnen Leuchtmitteln kannst du ja einfach mal den Durchgang testen. So solltest dur ganz schnell herraus finden wo es hängt. Im Originalscheinwerfer ist die Masse in Reihe auf die einzelen Lampen verteilt. Von daher kommt eventuell das Schaltsignal nicht an für das Fernlicht nicht an.

Hier könntest Du wiederum mal den Durchgang prüfen. Vielleicht fehlt dem guten ja nicht nur Masse laecheln.gif

Vorsicht hier: Ein Wert von über 5 Ohm kann man nicht mehr als Durchgang bezeichnen. Damit ist gemient, das ein Durchgang nicht gleich bedeutet, dass genügend Saft ankommt.

_________________
Grüße Thomas

_______________________________________________________________
Das Pedal rechts macht die Landschaft schnell!!!

Und bevor ich´s vergesse .. bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch!

Frauen ein Kompliment machen ist wie Topfschlagen im Minenfeld.

Wer vor der Kurve nicht bremsen muss, hat auf der Geraden rumgeschwuchtelt.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
batta2109
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 13.07.2018
Beiträge: 22

Wohnort: D-Deutschland
Auto: Opel Calibra C20xe
Beitrag: 747663 Geschrieben: 20.07.2018 - 10:47 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke für die Antwort. Kannst mir auch eben erklären wie ich den Durchgang prüfe? Elektronik ist nicht meine Stärke. Also Multimeter raus und dann .....? Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 404
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 747666 Geschrieben: 20.07.2018 - 14:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

sucker hat folgendes geschrieben:
Im Originalscheinwerfer ist die Masse in Reihe auf die einzelen Lampen verteilt.
Ein Wert von über 5 Ohm kann man nicht mehr als Durchgang bezeichnen


@sucker: wenn dann ist die masse parallel geschalten, da diese sternförmig vom stecker zu jeder einzelfassung geht... - und 5 ohm sind überhaupt kein problem - dies würde die stromstärke lediglich um 2,4 amphere erhöhen (von rund 4 - 4,5 amphere auf 7 amphere), das stellt bei 0,75mm² leitungsquerschnitt (bis ca. 15 amphere belastbar) zum fernlicht noch kein problem dar...

@batta2109: - wenn du an deinem multimeter einen druchgangsprüfer hast (meist ein zeichen mit einer diode oder einem lautsprechersymbol o.ä.) , dann kannst du damit testen - stell den regler einfach darauf - und halte die messspitzen abwechselnd an jeweils einen pin, dann mit der anderen messspitze die anderen pins durchgehen - dann ertönt bei durchgang entweder ein ton oder es erscheint eine "1" auf dem display des messgerätes (je nach ausführung)...

dazu solltest du alle lämpchen aus ihren trägern nehmen !

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
batta2109
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 13.07.2018
Beiträge: 22

Wohnort: D-Deutschland
Auto: Opel Calibra C20xe
Beitrag: 747667 Geschrieben: 20.07.2018 - 14:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Konnte das Problem noch weiter eingrenzen, indem ich den Scheinwerfer mal komplett auf die andere Seite angeschlossen habe. Da funktioniert alles! Denke das es dann wohl am Kabelbaum der Lichtanlage liegen oder an dem Stecker.. Weiss jemand wasoder wie ich dann noch prüfen oder machen kann?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 404
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 747668 Geschrieben: 20.07.2018 - 14:42 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

oh, wenn das problem am fahrzeugkabelbaum selbst liegt wird es schon schwieriger das problemchen zu finden - aufgrund der länge und der diversen engstellen, an denen ein defekt (in deinem fall wahrscheinlich ein kurzschluss durch scheuerstelle) vorliegen kann... - am besten kannst du das prüfen indem du an dem runden stecker den pin für masse ausfindig machst - jetzt hällst du eine messspitze gegen den minuspol der batterie und gehst mit der anderen spitze der reihe nach alle pins am stecker durch ( achtung nicht den pin für masse berühren, den hast du ja vorher identifiziert - keine sorge, passieren tut da nix, nur ist es halt auch masse und da schlägt das messgerät eh an - außerdem wollen wir ja einen kurzschluss identifizieren, der von den anderen pins kommt...)

bitte schalte während der prüfung ALLE lampen AUS ! - zündung sollte aber an bleiben, da bestimmte verbindungen über relais laufen !

und nochmal ein bild zum anschluss eines multimeters:



 Dateiname: multimeter.durchgangsprüfung.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  56.31 KB
 Vollbildaufrufe:  6





_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
batta2109
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 13.07.2018
Beiträge: 22

Wohnort: D-Deutschland
Auto: Opel Calibra C20xe
Beitrag: 747705 Geschrieben: 22.07.2018 - 20:41 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sorry für die späte Antwort. Ich werde es die tage testen wenn ich dazu komme. Danke für die Erklärung! Gruß
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
batta2109
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 13.07.2018
Beiträge: 22

Wohnort: D-Deutschland
Auto: Opel Calibra C20xe
Beitrag: 747736 Geschrieben: 24.07.2018 - 21:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So ich habe jetzt alle Pins des Steckers auf Durchgang geprüft und überall ertönte der Ton. Masse ausgeschlossen. Was kann ich nun tun? Sagte ja im voraus das die Lampen alle leuchten, nur halt enorm schwächer als auf der anderen Seite und das Fernlicht halt gar nicht leuchtet. Bin überfragt !
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11080
Danke-Klicks: 193
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 747739 Geschrieben: 24.07.2018 - 22:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wieviel Volt liegen denn jeweils an? Calibratypisch sind um die 10-12 Volt normal. Dies ist dem kleinen Querschnitt, der Länge der Kabel und dem alter geschuldet. Hast du da mal beide Seiten verglichen?

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
batta2109
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 13.07.2018
Beiträge: 22

Wohnort: D-Deutschland
Auto: Opel Calibra C20xe
Beitrag: 747741 Geschrieben: 24.07.2018 - 23:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hab s jetzt nicht mehr genau im Kopf aber bei der Seite die nicht richtig funktioniert war es bei ca 11.70 V nur ein Pin war bei 0.9. Die andere Seite war von den Werten ein wenig besser
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11080
Danke-Klicks: 193
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 747742 Geschrieben: 24.07.2018 - 23:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

batta2109 hat folgendes geschrieben:
nur ein Pin war bei 0.9.


das natürlich bißchen wenig um ne glühlampe zu betreiben biggrin.gif da wirst du dich wohl auf die suche begeben müssen, wo der fehler liegt. mein tipp ist ne leitungsunterbrechung durch pfusch vom vorbesitzer. möglicherweise liegen im motorraum irgendwelche stromdiebe oder (schlimmer noch) lüsterklemmen. damit wird gerne mal was zusammengepfuscht. hält dann bis zum ersten regen und nach nem halben jahr ist der kram vergammelt.
die leitungen des beifahrerseitigen scheinwerfers verlaufen rückseitig im stoßstangenträger (werksmäßig). unterhalb des fahrerscheinwerfers kommt das ganze dann wieder in den (haupt)kabelbaum zusammen und mündet unterm armaturenbrett im sicherungskasten. hast du eigentlich dort schon mal die sicherungen überprüft? nicht dass das problem schon längst gelöst sein könnte gruebeln.gif

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
batta2109
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 13.07.2018
Beiträge: 22

Wohnort: D-Deutschland
Auto: Opel Calibra C20xe
Beitrag: 747754 Geschrieben: 25.07.2018 - 13:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sicherungen hab ich kontrolliert und es ist alles ok. An dem Stecker kommt aber bei beiden Seiten auf dem einen Pin kaum was an und auf der einen Seite läuft alles aber auf der anderen läuft es nicht. Hab auch den Kabelbaum kontrolliert und es sind keine Anzeichen auf anknabbern eines Marders oder so zu erkennen. Hab festgestellt das es ein wackliger im Stecker selbst sein müsste, da beim ein- und ausstecken das Licht aufblitzte und nur in einer bestimmten Position, Stecker halb im anderen, Lechtete. Wie kann ich ohne Spezialwerkzeug die Pins rausnehmen, um sie neu zu belegen? Evtl ist das ja die Ursache!?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 39
Beiträge: 1605
Danke-Klicks: 81
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 747755 Geschrieben: 25.07.2018 - 15:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Separate Masse legen. Am Stecker vom Scheinwerfer die Masseleitung abgreifen und auf die Karosse legen. So hast du den Massefehler im Kabelbaum umgangen und es leuchtet wieder.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
batta2109
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 13.07.2018
Beiträge: 22

Wohnort: D-Deutschland
Auto: Opel Calibra C20xe
Beitrag: 747756 Geschrieben: 25.07.2018 - 15:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das habe ich schonmal gemacht und der Scheinwerfer leuchtet auch, jedoch das Fernlicht nicht! Und wenn dann möchte ich es auch vernünftig haben. Deswegen die Frage wie man die Pins aussteckt. Vielleicht liegt der Fehler einfach nur daran, weil ich ja herausgefunden habe, das er dort schon nen wackligen hat.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
batta2109
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 13.07.2018
Beiträge: 22

Wohnort: D-Deutschland
Auto: Opel Calibra C20xe
Beitrag: 747759 Geschrieben: 25.07.2018 - 17:58 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wie kann ich die Pins vom Stecker auspinnen? Wollte sie neu belegen. Gruß



 Dateiname: 20180725_171150.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  3.35 MB
 Vollbildaufrufe:  0





 Dateiname: 20180725_171150.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  3.35 MB
 Vollbildaufrufe:  0





 Dateiname: 20180725_171158.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  3.27 MB
 Vollbildaufrufe:  0




User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.070 Sekunden

Wir hatten 335899722 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002