Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Supporter
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 21921 registriert!
Registriert heute: 2
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 6
Gäste Online: 35
Insgesamt: 41 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Motorrevision nicht möglich. Welche Alternative ?

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
Andrasche
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 15.06.2020
Alter: 44
Beiträge: 18

Wohnort: D-Göppingen
Auto: calibra young edition / Insignia B 4x4 Turbo
Beitrag: 765647 Geschrieben: 25.01.2023 - 13:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wie da schon steht bin ich mit meinem Latein am ende .

Zur Vorgeschichte, habe leider Letztes Jahr mein Motor geschrottet einen X20XEV. keine 2000 km gefahren nach der Fertigstellung des Autos wand.gif wand.gif

Dann habe ich etwas die Lust verloren ( ich war Frustriert ) und die Karre in die Garage geschoben. da steht sie bis jetzt aber ich will sie mir natürlich neu aufbauen und habe zu diesem zwege mit einem Motorenbauer telefoniert das Ergebnis :

-der Motor wo drin ist nicht aufbaufähig
-der Motor denn ich statt dessen nehmen wollte ( aus dem astra ) hat ausgleichswellen dadurch würde er träger ( der Satz zum umbauen ist derzeit nicht lieferbar )
-den c25XE denn ich rumliegen hätte kann man nicht mehr aufbauen gibt keine teile mehr dafür
-den X25 denn ich auch noch liegen hätte ist das selbe spiel

das ist stand jetzt !!

es wird doch irgend was geben was ich da einbauen kann, seit ich das Projekt angefangen habe letztes Jahr nur Rückschläge zb. weil er zu neu ist kann ich keine EDKA (D3) einbauen.

Bitte Helft mir mit ein paar Ideen dabei halt nicht vergessen das ich mit dem D3 eingeschränkt bin und auch gerne Leistung Hätte. Notfall hab ich ein paar Karossen auch von einem 92 Modell allerdings sind halt in der neuen Karosse alle umbauten eingetragen und auch gemacht zb Flügeltüren .....

ein Turbo würde mir gefallen so als Idee der LET ist nicht eintragungsfähig. wenn ich auf Allrad umbauen muß ja dann ist es so...

Bitte keine Gedanken über Geld Posten das es jetzt Teuer wird ist mir schon klar.

Ps: weil ich denn Turbo erwähnt habe dieser muß nicht sein war nur was das mir Gefallen würde. top.gif top.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 43
Beiträge: 1869
Danke-Klicks: 124
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 765648 Geschrieben: 25.01.2023 - 15:55 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Andrasche hat folgendes geschrieben:

-der Motor wo drin ist nicht aufbaufähig


Mit dieser Aussage kann dir keiner helfen. Wo ist denn nun was defekt an dem Motor. Oder hat der Motorenbauer einfach kein Bock?

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Andrasche
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 15.06.2020
Alter: 44
Beiträge: 18

Wohnort: D-Göppingen
Auto: calibra young edition / Insignia B 4x4 Turbo
Beitrag: 765649 Geschrieben: 25.01.2023 - 16:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich brauch so nicht die Hilfe mit denn Motoren, ich brauch eine Idee was für einen Motor ich einbauen könnte irgend was mit Leistung und was man eingetragen bekommt also tüv fähig ist. Desweiteren sollte der Motor so modern sein das es mit der Ersatzteil Versorgung keine Probleme gibt. Oder anders wenn ihr mal nicht Auf das Geld schauen müßtet was würdet ihr einbauen. Vielleicht drücke ich mich etwas umständlich aus
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wurfen82
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 20.04.2013
Alter: 40
Beiträge: 3940
Danke-Klicks: 378
Wohnort: D-35638 Leun
Auto: Opel Calibra Keke Rosberg/ Calibra V6 C20NE/ C25XE
Auszeichnungen: 1
Dauerauftrag (Anzahl: 1)
Beitrag: 765650 Geschrieben: 25.01.2023 - 16:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wenn der Kostenpunkt nicht so wichtig ist, der neue Motor moderner sein soll und mehr Leistung haben soll,
wäre ausegehend vom XEV ein Umbau auf ZLET oder irgendwas in der Richtung eine logische Folge.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andrasche
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 15.06.2020
Alter: 44
Beiträge: 18

Wohnort: D-Göppingen
Auto: calibra young edition / Insignia B 4x4 Turbo
Beitrag: 765651 Geschrieben: 25.01.2023 - 17:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das ist doch schonmal was, hier im Forum bisschen rumgeschaut da gibt’s schon Themen dafür. So wie es aussieht muß man da 2 Motoren kombinieren leh und let und sich ein f28 Getriebe organisieren … ist mal ein Ansatz danke dafür hat noch wer eine Idee ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
work242
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Dabei seit: 07.12.2012
Beiträge: 44
Danke-Klicks: 8

Auto: Opel Calibra
Beitrag: 765655 Geschrieben: 26.01.2023 - 15:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

X20XER, noch relativ billig zu haben und dürfte vom Aufwand relativ einfach sein.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andrasche
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 15.06.2020
Alter: 44
Beiträge: 18

Wohnort: D-Göppingen
Auto: calibra young edition / Insignia B 4x4 Turbo
Beitrag: 765656 Geschrieben: Gestern um 14:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ein 1 opc Motor haben sicher noch nicht viel verbaut hört sich auch interessant an , danke
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by © Calibra-Team.de
Motor des Forums © phpbb unter GNU GPL Lizenz



© 2002-2022 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung
Design by Matze & Mario-A - Hosted @ Falkenseer.NET

Seite generiert in 0.033 Sekunden

Wir hatten 385828069 Seitenklicks/Aufrufe seit unserem offiziellem Start am 10.05.2002