Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26372 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 9
Insgesamt: 10 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Hassaku & Sundrop Experimentier- & Problemthread 

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Smalltalk
AutorNachricht
jojo82
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 31.08.2008
Alter: 36
Beiträge: 4993
Danke-Klicks: 46
Wohnort: D-66709 Saarland
Auto: Opel Calibra C25XE, C20LET
Auszeichnungen: 6
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 4)
Beitrag: 752052 Geschrieben: 08.06.2019 - 10:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Die Automatik Getriebe sind schon recht schwer, laut Opel-Infos wiegt das AF20 ca. 78kg und das AF22 ca. 83kg

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

alle Angaben nach bestem Wissen und gewissen, aber: keine Garantie / Gewährleistung

Meine Teileliste (unter anderem schwarze Rückleuchten):
http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=78713

Verleihe Zahnriemen-Einstellwerkzeug für V6...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


stego
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 689
Danke-Klicks: 73
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 752053 Geschrieben: 08.06.2019 - 12:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

jup - aber ohne öl - mit öl sinds nochmal fast 7 kilo mehr - ich bin mir auch nicht sicher, ob bei der gewichtsangabe der wandler mit dabei ist - der wiegt auch knapp 20kg...

also ich hab das auf arbeit mal getestet - ich schlepp ja ständig kabeltrommeln durch die gegend - 120kg kann ich grad noch so heben - das getriebe anzuheben ist schon nah an meiner schmerzgrenze... - einen c20ne (block und kopf - ohne anbauteile) trag ich dir dagegen mal ganz schnell von einer ecke zur nächsten - der is auf jeden fall leichter als das af22!

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jojo82
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 31.08.2008
Alter: 36
Beiträge: 4993
Danke-Klicks: 46
Wohnort: D-66709 Saarland
Auto: Opel Calibra C25XE, C20LET
Auszeichnungen: 6
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Spende (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 4)
Beitrag: 752054 Geschrieben: 08.06.2019 - 12:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich kann mich noch dran erinnern als ich den Ölfilter an meinem AF22 getauscht habe, da wollte ich mal locker das Getriebe vom Boden auf die Werkbank heben und dachte mir „wer hat das auf dem Boden festgeschraubt...“

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

alle Angaben nach bestem Wissen und gewissen, aber: keine Garantie / Gewährleistung

Meine Teileliste (unter anderem schwarze Rückleuchten):
http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=78713

Verleihe Zahnriemen-Einstellwerkzeug für V6...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 689
Danke-Klicks: 73
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 752254 Geschrieben: Heute um 01:55 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

so, nach einer etwas längeren pausenzeit (musste den schock erst mal etwas verdauen) habe ich mich dazu entschlossen erst mal einen, sagen wir mal grenzwertigen weg zu gehen...

der cali wird von mir jetzt wieder komplett zusammengesetzt und etwas optimiert und danach einfach einem prüfer vorgestellt mit der hoffnung, das das automatikgetriebe "übersehen" wird... (letztendlich ist es ja ein originales, welches auch im calibra verbaut wurde sodass auch in verbindung mit dem agr mir eigentlich keiner mit den abgaswerten kommen kann) - 100%ig legal ist es aber trotzdem nicht, da die achslast ja eben überschritten wird - heißt für mich eben noch vorrausschauender fahren - rasen ist mit dem gelben ja eh nicht drin, daher hoffe ich einfach mal!
das gewindefahrwerk fliegt damit aber auch raus - und wird durch ein originales ersetzt...

mit der freundlichen unterstützung von oprcali weiß ich nun zumindest, das ich den bodykit nicht eintragen muss - danke dir!!! - weitere gespräche mit meinem eigentlichen prüfer haben ergeben, das ich auch keine gelbatterie für hinten brauche, es reicht einen entlüftungsschlauch als zwangsentlüftung an der batterie anzuschließen (es muss somit nichtmal ein hermetisch abgeschlossener kasten um den akku)...

auch haben die gespräche weitere nützliche informationen gebracht: die standheizung wäre an ihrer ursprünglichen position wohl nicht abnahmefähig gewesen, obwohl die anlage selbst eintragungsfrei ist - aber bezüglich der crashsicherheit wär es einfach zu gefährlich, deswegen sitzt sie jetzt hinter dem kühler - auch die elektrische servopumpe konnte aufgrund des platzgewinns durch die weggefallene batterie an eine bessere position verbracht werden (siehe bild) und damit kann ich auch den originalen ausgleichsbehälter wieder verwenden.

der heckflügel fliegt auch wieder raus - er wirkt für die aktion jetzt einfach zu bullig, ebenso kommt die hutzenfreie haube wieder drauf...

ich suche jetzt noch ganz dringend jemanden, der erfahrung damit hat alte klimaanlagen auf propan umzurüsten - da das r134a ja mitlerweile zu exorbitanten preisen gehandelt wird suche ich nach einer alternative - propan (r290) bietet sich dazu an, da es ähnliche werte wie das originale kältemittel aufweist, jedoch aus umweltschutz und kostengründen wesentlich besser ist - lediglich die entzündlichkeit ist ein großer sicherheitsfaktor, weswegen sich das warscheinlich nicht durchgesetzt hat - ich habe allerdings bisher keine gesetze dagegen gefunden, das propan als kältemittel in kfz klimaanlagen eingesetzt werden darf (wenn man das explosionsgefährliche r1234yf sieht dürfte das aber durchaus zu lösen sein) - ich suche daher jemanden mit erfahrungen im bereich propanklimaanlagen (können die dichtungen bleiben, hällt das alu die drücke aus, die in welchem bereich liegen?, müssen andere druckschalter eingesetzt werden und funktioniert das ganze auch mit einer expansionsventilanlage oder nur mit drossel?)

dann habe ich noch eine frage an die restaurationsspezialisten:

wie bekomme ich am günstigsten die ganzen verschmutzungen in meinem motorraum weg - ich suche eine lösung, die man zbsp. aufsprühen oder pinseln und dann abgewaschen kann (ähnlich beize) - es soll allerdings NUR der dreck weg, nicht der lack angegriffen werden - auch komme ich nicht mehr an alle bereiche heran, da ich den motorraum nicht weiter zerlegen will - hintergrund ist der, das ich die schwarze 1k farbe durch 2k lack vom lackierer um die ecke ersetzen will - da mir die billigfarbe durch die hitze im mottorraum ständig abblättert und ich nur am ausbessern bin...



 Dateiname: IMG_20190614_164657.jpg
 Beschreibung:
neuer platz für die pumpe
 Dateigröße:  221.31 KB
 Vollbildaufrufe:  0





 Dateiname: IMG_20190614_165143.jpg
 Beschreibung:
großes rundes loch - auch hier war rost ohne ende unter dem batterieblech - gut das ich es entfernt hab...
 Dateigröße:  250.45 KB
 Vollbildaufrufe:  1





 Dateiname: IMG_20190624_113837.jpg
 Beschreibung:
neuer platz für die standheizung
 Dateigröße:  196.79 KB
 Vollbildaufrufe:  0





_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.042 Sekunden

Wir hatten 342619460 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002