Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26372 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 13
Insgesamt: 14 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - AF20 Automatikgetriebe spinnt

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Motor
AutorNachricht
raptor
C-T Meister
C-T Meister
Dabei seit: 11.09.2004
Beiträge: 279
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-30161 Hannover
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 739825 Geschrieben: 28.04.2017 - 11:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin,

bei meinem 92er C20NE mit AF20 springt das Getriebe beim Wechsel in die 4. Fahrstufe, vor allem bei Bergauffahrt, in den Fehlergang (also S-Leuchte blinkt und er wechselt den Gang nicht mehr). Wenn ich den Wagen neu starte ist alles wieder gut - bis zum nächsten Mal.

Ich habe bereits den Wählhebelschalter gereinigt und neu gefettet sowie den Bowdenzug vom Wahlhebel zum Wahlhebelschalter getauscht, da meiner vorne gebrochen war und nicht mehr richtig hin und her fuhr.

Aber jetzt weiß ich langsam nicht mehr weiter. Ölstand ist - soweit ich das sehe - in Ordnung (ja ich pruefe ihn wenn der Wagen warm ist und bei laufendem Motor zwinkern.gif es ist nur nie richtig eindeutig was der Stab mir sagen will).

Hat noch jemand eine Idee? Wie kann man den Fehlercode des Automatikgetriebes auslesen? Ich meine der muesste auch so ausblinkbar sein wie der Motorfehlercode - aber finde keine Anleitung dazu.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


adriano
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.12.2011
Beiträge: 678
Danke-Klicks: 11
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Calibra Cliff Edition X20XEV
Beitrag: 739844 Geschrieben: 30.04.2017 - 06:11 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Passiert das nur in warmen oder auch im kalten Zustand?

Aber ich tippe stark auf ein defektes magnetvenril oder eine verschleißende 4 Gang reibscheiben

Den wählhebelpositionsschalter kannst du ausschließen da er die anderen hänge ja sauber schaltet
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Savus
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 04.10.2018
Beiträge: 3


Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 748690 Geschrieben: 04.10.2018 - 18:03 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi ich hab das selbe problem.
Hab auch keine ahnung was ich machen soll.
Bei mir leuchtet er permanent an und aus.
Hab auch den wählhebel Positions schalter neu gefettet.
Mittlerweile geht such mein Motor zwischen durch während der Fahrt aus.
Nächster Schritt wäre verkaufen wenn ich keine Abhilfe bekomme.
Danke schonmal für die Antwort.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ditsche
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 04.06.2019
Beiträge: 5

Wohnort: -10249
Beitrag: 752013 Geschrieben: 05.06.2019 - 16:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja, leider kann ich von gleichem Problem berichten. Habe gerade mal die Forensuche bemüht und bin dann direkt auf den Thread aufmerksam geworden...die Tage werde ich den Wagen vermutlich zur Reparatur bringen und dann weiß ich mehr...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CalibraTraum
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 27.09.2005
Alter: 35
Beiträge: 1666
Danke-Klicks: 18
Wohnort: D-76889 Vorderweidenthal
Auto: Opel Calibra/Astra C20XE/Z16XE
Auszeichnungen: 2
Spende (Anzahl: 2)
Beitrag: 752015 Geschrieben: 05.06.2019 - 18:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Würde schon einmal das Getriebeöl gewechselt? Dafür gibt es Wechselintervalle. Könnte Abhilfe schaffen

_________________
Biete div. Teile
http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&p=722206#722206
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1276
Danke-Klicks: 31
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 752020 Geschrieben: 05.06.2019 - 20:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Da gibts offiziel keine Wartungsvorschrift "Lebensfüllung" nennen die das.Sollte man auf jedenfall wenigstens alle 10 Jahre mal wechseln.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ditsche
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 04.06.2019
Beiträge: 5

Wohnort: -10249
Beitrag: 752025 Geschrieben: 06.06.2019 - 11:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

In diesem Zeitintervall habe ich den Wechseln auch in etwa vorgenommen...ich kann mir leider weiter auch nicht erklären woher das Problem sonst kommt. Ein Kollege meinte neulich auch, dass so etwas schnell zu einem Getriebeschaden führen könnte, wenn man das Problem nicht frühzeitig behebt und dies möchte ich natürlich unter allen Umständen vermeiden. Auf der Seite https://caroobi.com/service/getriebe-reparatur/ las ich nun etwas über die Getriebereparatur und erfuhr, dass das Herausspringen des Gangs ein ernstzunehmendes Anzeichen für ein Getriebeschaden sein könnte und daher werde ich den Wagen erstmal nicht mehr bewegen. Ich werde mir über die Seite eine kostenlose Erstberatung einholen und dann weiter entscheiden und je nach Höhe der Reparatur von der Finanzierung ohne Aufpreis Gebrauch machen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2019 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.037 Sekunden

Wir hatten 342621995 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002