Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26300 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 3

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 5
Insgesamt: 5 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Zündsteuergerät V6

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Elektrik
AutorNachricht
basti80
C-T Kenner
C-T Kenner
Themenstarter
Dabei seit: 23.01.2005
Beiträge: 187
Danke-Klicks: 9

Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 750528 Geschrieben: 06.03.2019 - 11:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

stego hat folgendes geschrieben:

leider bist du mir mit dem auslesen etwas vorraus - diese möglichkeiten habe ich nur bei meinem opelpartner...

[edit: schirmung ist vorhanden !]


Danke fürs prüfen mit der Schirmung. Ich habe auch den Kabelbaum an einer M1.5.4 vom X20SE Omega B geprüft. Der hat DIS, mit im Steuergerät integrierter Endstufe. Dort geht im Kabelstrang vom Steuergerät zur Spule ein extra mit Folie geschirmter schwarzer Mantel. Darin die beiden Leiter zur Spule plus ein extra schwarz ummanteltes Kabel - vermutlich auch zur Schirmung.
Ich hab mir jetzt geschirmtes Steuerkabel 3*0,75 besorgt.

Die von mir eingestellte Tabelle habe ich direkt aus den EPROMs ausgelesen. Glaube nicht, dass das ein Opel Händler macht. Im Tech ist mir nicht bekannt, dass dort Ladezeiten angezeigt werden. Leider kann ich die Ladezeiten aus der M2.8 (C20XE,C25XE) nicht vergleichen, da gibt es auch so eine Tabelle, aber die Werte müssen anders interpretiert werden - ich weiß nicht wie.

Ich hab auf dem Schreibtisch eine ML4.1 angeschlossen. Die integrierte Endstufe wird scheinbar von einem 24 pol IC angesteuert. Das ist in meiner M1.7 (die will ich auf DIS umbauen) auch so, nur das der Chip wegen SMD leider viel keiner ist. Ich habe die Beine des IC gemessen: 4*0,5V;1*2,5V; 7*5V; 1*10V; 4*12V
Mangels KW Sensor und Triggerrad konnte ich nicht prüfen ob ich das Steuergerät auf dem Tisch zum Takten der Zündendstufe bringen kann. Um die Spannung zur Ansteuerung der Zündendstufe zu messen, muss ich das also am laufenden BMW machen - schwierig, wegen SMD IC.

Momentan gehe ich davon aus, dass die Zündendstufe immer mit 5V getaktet wird. Also egal ob ML4.1, M1.5, M1.5.4, M2.5, M2.8, BMW M1.7. Dabei ist ja:
-Endstufe im Steuergerät + Verteiler (ML4.1, M1.5, M1.7)
-Zündschaltgerät + Verteiler (M2.5)
-Endstufe im Steuergerät + DIS (M1.5.4)
-Zündschaltgerät + DIS (M2.8)

Ich denke die 5V sind auch logisch, beim Start bricht die 12V Batteriespannung stark ein - da muss sichergestellt werden das die Endstufe geschaltet wird.

Ich frag mich jetzt, wie ich mit den 5V Steuersignal meine geplanten CMOS Bausteine schalten lasse. Die werden bei 5V kein HIGH erkennen. Da müsste ich dann schauen, wo im Steuergerät der 5V Festspannungsregler ist - bisher nichts gesehen. Den will ich eigentlich nicht noch extra belasten. Dann müsste ich also noch extra einen 7805 Festspannungsregler nehmen.

Ich habe vor, die 5V Schaltsignale zu zerlegen und auf die DIS aufzuteilen.

_________________
(kein Facebook, kein WhatsAPP)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


stego
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 562
Danke-Klicks: 62
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 750533 Geschrieben: 06.03.2019 - 19:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

basti80 hat folgendes geschrieben:
Die von mir eingestellte Tabelle habe ich direkt aus den EPROMs ausgelesen. Glaube nicht, dass das ein Opel Händler macht. Im Tech ist mir nicht bekannt, dass dort Ladezeiten angezeigt werden. Leider kann ich die Ladezeiten aus der M2.8 (C20XE,C25XE) nicht vergleichen, da gibt es auch so eine Tabelle, aber die Werte müssen anders interpretiert werden - ich weiß nicht wie.


na dann is mir ja klar wie du die werte bekommen hast - und nein, soweit geht das bei opel nicht biggrin.gif - chips auslesen mach ich aber auch nicht - das führt dann zu weit in den bereich mikroelektronik - dafür hab ich keine geräte da (bin doch auch nur kleingeräteelektroniker zwinkern.gif ) - oszillograph und multimeter reichen bei mir meistens völlig aus...

basti80 hat folgendes geschrieben:

Ich denke die 5V sind auch logisch, beim Start bricht die 12V Batteriespannung stark ein - da muss sichergestellt werden das die Endstufe geschaltet wird.


würde mit 5 v aber auch passieren - und du hast ja selbst gesagt, das du bisher keinen stabilisator gefunden hast - wenn der nicht noch irgendwo versteckt ist (eventuell ja einfach mit nem elko gepuffert) würde ich diesen grund mal beiseite schieben...

basti80 hat folgendes geschrieben:

Ich frag mich jetzt, wie ich mit den 5V Steuersignal meine geplanten CMOS Bausteine schalten lasse. Die werden bei 5V kein HIGH erkennen. Da müsste ich dann schauen, wo im Steuergerät der 5V Festspannungsregler ist - bisher nichts gesehen. Den will ich eigentlich nicht noch extra belasten. Dann müsste ich also noch extra einen 7805 Festspannungsregler nehmen.

Ich habe vor, die 5V Schaltsignale zu zerlegen und auf die DIS aufzuteilen.


hast du vor dafür einen eigenen chip zu beschreiben? - eventuell tuts ja auch der arduino - der kommt mit den 5v definitiv klar und darüber ließe sich auch gut ein kennfeld erzeugen - programmieren ist auch recht einfach... - müsste man dann halt nur sehr gut abschirmen...

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
basti80
C-T Kenner
C-T Kenner
Themenstarter
Dabei seit: 23.01.2005
Beiträge: 187
Danke-Klicks: 9

Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 750539 Geschrieben: 06.03.2019 - 22:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hab den Festspannungsregler jetzt gefunden. Steht Siemens drauf - kann zu der Nummer kein Datenblatt finden, vermutlich ein spezielles Bauteil. Hat sieben Beine und ist am Kühlkörper dran. Es kommen an 4 Beinen 5V raus und an einem 2V. Die 5V Leitung, welche zum Zündungs IC geht, ist mit einem "22+" Elko auf Masse gelegt. Ich vermute das sind 22MikroF. Die 12V Spannungsversorgung ist mit einem 1MikroF Folienkondensator auf Masse gelegt.
Vermutlich am Eingang Wechselspannungsschutz und am Ausgang Puffer?

Ich werd mit meiner Schaltung auf diese 5V Versorgung mit drauf gehen.
Meine Schaltung habe ich soweit fertig. Will sie aber noch jemandem zeigen der da mehr Ahnung hat als ich.
Die Schaltung sind nur Logic Bausteine und Transistoren.
Programmieren werde ich vermutlich nur die Ladezeit im Steuergeät.

_________________
(kein Facebook, kein WhatsAPP)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 562
Danke-Klicks: 62
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 750540 Geschrieben: 06.03.2019 - 22:18 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

na dann viel erfolg ! - sag bescheid, was draus geworden ist... - kommt sicher immer ganz gut eine verteilerzündung gegen eine ruhende zu tauschen - nicht nur beim bmw (mir schwebt der ne damit vor biggrin.gif )

Zitat:
Vermutlich am Eingang Wechselspannungsschutz


oder einfach überspannungsschutz...

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
basti80
C-T Kenner
C-T Kenner
Themenstarter
Dabei seit: 23.01.2005
Beiträge: 187
Danke-Klicks: 9

Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 750541 Geschrieben: 06.03.2019 - 22:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

stego hat folgendes geschrieben:
(mir schwebt der ne damit vor biggrin.gif )


..einfach die M1.5.4 vom Omega B X20SE nehmen. Hatte ich auch am C20NE - jetzt läuft die am Manta B mit 19S. laecheln.gif https://www.youtube.com/watch?v=W95j4EkM4LE

Zum DIS Umbau werde ich weiter berichten.

_________________
(kein Facebook, kein WhatsAPP)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 562
Danke-Klicks: 62
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 750542 Geschrieben: 06.03.2019 - 22:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

basti80 hat folgendes geschrieben:
stego hat folgendes geschrieben:
(mir schwebt der ne damit vor biggrin.gif )


..einfach die M1.5.4 vom Omega B X20SE nehmen. Hatte ich auch am C20NE - jetzt läuft die am Manta B mit 19S. laecheln.gif https://www.youtube.com/watch?v=W95j4EkM4LE



bah, wie langweilig biggrin.gif - ich hatte mal einen x20xev mit verteilerzündung vom c20ne betrieben (mit umgeschweißtem xev kopf + nocke) - liegf auch ganz gut, war aber nicht ganz öldicht zu bekommen...

is zwar andersherum, aber das war wenigstens ne herausforderung biggrin.gif

ich muss dir übrigens mal sagen, das du bei mir einen tiefen eindruck hinterlässt - viele (eigentlich fast alle) leute in meinem bekanntenkreis fragen mich immer um hilfe bei elektrischen problemen und ich fand es immer sehr schade, das sich damit niemand großartig beschäftigen wollte; - bei dir denke ich aber, das du mir ebenbürtig bist (wenn nicht sogar noch etwas professioneller, denn so extrem verstricke ich mich in die mikroelektronik ja nicht) - auf jeden fall: RESPEKT! von mir top.gif


@sollddie: eventuell das hier mal in die elektrik kategorie schieben, hat sich ja nun doch etwas "erweitert" das thema zwinkern.gif - danke !

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
basti80
C-T Kenner
C-T Kenner
Themenstarter
Dabei seit: 23.01.2005
Beiträge: 187
Danke-Klicks: 9

Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 750646 Geschrieben: 17.03.2019 - 11:06 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Meine Schaltung habe ich soweit fertig gelötet.
Ein Zündschaltgerät hab ich bestellt.
Wenn das da ist, werde ich Motorsteuergerät/meine Platine/Zündschaltgerät/DIS Block verbiden und dann testen.

_________________
(kein Facebook, kein WhatsAPP)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
basti80
C-T Kenner
C-T Kenner
Themenstarter
Dabei seit: 23.01.2005
Beiträge: 187
Danke-Klicks: 9

Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 750689 Geschrieben: 21.03.2019 - 14:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Soweit hat mein erster Test mit Platine/Zündschaltgerät/DIS Spule funktioniert. (ohne Auto)

@stego, mein Zündschaltgerät ist hinten aus Metall. Wird das dirkt auf den Kühlkörper geschraubt?
Oder ist da eine Isolation dazwischen?
Die der mittelere Anschluss am Zündschaltgerät ist der Masse Anschluss. Wenn die den Wiederstand zwischen dem Massepin und der Metallplatte messe, sind es 8Ohm.

_________________
(kein Facebook, kein WhatsAPP)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 30.08.2015
Alter: 35
Beiträge: 562
Danke-Klicks: 62
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 750694 Geschrieben: 21.03.2019 - 19:38 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

80ohm sind ja nun wirklich nicht viel - das könnten übergangswiederstände sein - aber ja, das schaltgerät wird direkt auf den kühlkörper geschraubt - du kannst etwas mit wärmeleitpaste nachhelfen, jedoch dürfte das vergebene liebesmüh sein, da durch die witterungseinflüsse keiner sagen kann, wie sich die oxidation in verbindung mit der paste entwickelt... - lieber blank draufschrauben...


schön wenn alles funktioniert ja.gif - kannst mir ja mal deine schaltung rüberreichen zum augen weiden biggrin.gif

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
basti80
C-T Kenner
C-T Kenner
Themenstarter
Dabei seit: 23.01.2005
Beiträge: 187
Danke-Klicks: 9

Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 750699 Geschrieben: 21.03.2019 - 21:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Danke für die Info.

Ich werd als nächstes das BMW Steuergerät mit meiner Platine verbinden.
Wenn es am Auto funktioniert, stelle ich ein Foto an.

_________________
(kein Facebook, kein WhatsAPP)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.062 Sekunden

Wir hatten 340300067 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002