Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
C-T.de Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26179 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 4
Gäste Online: 48
Insgesamt: 52 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Mängelliste von einem Irren

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Smalltalk
AutorNachricht
Calibra459
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 27
Beiträge: 910
Danke-Klicks: 50

Auto: Opel Calibra 3 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 747923 Geschrieben: 11.08.2018 - 11:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Seht selbst.
Bin mit dem Auto danach zum anderen TÜV gefahren und der hat explizit diese Mängel kontrolliert und am Ende war nur noch der ESD ein Mangel weil die Nummer nicht mehr gefunden werden kann.
Gut ist halt so aber die anderen Mängel waren von dem regelrecht erfunden.
Der 2. Prüfer meinte sogar von sich aus, dass der 1. Mich extra hat durchfallen lassen, bei so langen Listen wäre er selbst skeptisch.



 Dateiname: IMG_20180809_131048197.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  1.84 MB
 Vollbildaufrufe:  56





_________________
!"§$%&/()
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


stego
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 405
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 747945 Geschrieben: 12.08.2018 - 21:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

tja, wenn man nix findet muss man sich halt was einfallen lassen - kann ja nich sein, das ein 25 jahre altes auto einfach so durch die prüfung kommt LOL.gif

was is eigentlich "bremsleitung hinten (li/re) befestigung mangelhaft" - da gibts doch gar keine befestigungspunkte - oder meinte der an der karosserie? - wie will man das denn "mangelhaft" befestigen, bei den klipsen? erstaunt.gif


(wie reagiert man da eigentlich vor ort als cali-experte, wenn man so einen wisch vom prüfer bekommt?)

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Calibra459
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 27
Beiträge: 910
Danke-Klicks: 50

Auto: Opel Calibra 3 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 747946 Geschrieben: 12.08.2018 - 21:41 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Er hat die Stahlflexleitungen gesehen und erst mal gejammert wofür man die denn da reinmacht.
Dann hat er geguckt und geguckt, und dran gewackelt, naja und zum Rad hin meinte er das sei aber alles zu locker.
Er empfahl mir auch die ABS Sensorleitung an der Stahlflexleitung zu befestigen, die sei ja auch irgendwie zu lang und hängt runter.

Von da ging er dann zur BEnzinpumpe und wackelte dran.
Die sei ja total locker, zeigte mittig oben auf die "Befestigung" und meinte die Schraube sei ja abgegammelt.
Joar äh Gummipuffer??

Der war nicht nur unfreundlichen, herablassend sondern auch inkompetent.

Achsmanschette war vielleicht 300km drin, kein Mangel.

_________________
!"§$%&/()
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blueshark
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 03.01.2004
Alter: 44
Beiträge: 1100
Danke-Klicks: 15
Wohnort: A-7031 krensdorf-österreich 
Auto: Opel/Ford. Calibra/Mustang. C20LET/GT V8.
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 747947 Geschrieben: 12.08.2018 - 22:45 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also da könnte ich mich nicht zurückhalten kloppe.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Calibra459
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 27
Beiträge: 910
Danke-Klicks: 50

Auto: Opel Calibra 3 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 747948 Geschrieben: 12.08.2018 - 23:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ja also ich war leider zu nett gewesen, erst als der mit dem Schraubenzieher am Längsträger rumpopelte und den U Schutz abkratzte, fragte ich, ob er mir den wieder neu versiegeln will.

Wie ist das eigentlich, dürfen Die da mit dem SChraubenzieher rumstochern?

_________________
!"§$%&/()
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 405
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 747951 Geschrieben: 13.08.2018 - 01:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

STVZO hat folgendes geschrieben:
Die HU ist eine zerlegungsfreie Sicht-, Funktions- und Wirkungsprüfung bestimmter Bauteile sowie eine Überprüfung des Fahrzeugs auf Vorschriftsmäßigkeit gemäß StVZO


heißt eigentlich im großen und ganzen : NEIN, darf er nicht... - jedoch, wenn abzusehen ist, das die betroffene stelle großflächiger korrosion unterliegt, wird er wohl, um es genauer zu überprüfen (zwecks eventuell vorhandener "durch"rostung) mit einem geeigneten werkzeug die tragfähigkeit des materials prüfen...

macht das ganze aber von vorn heraus einen soliden oder gar neuwertigen eindruck, und er zerstört dir damit die schutzoberfläche, kannst du ihn zivilrechtlich sogar zur wiederinstandsetzung oder schadensersatz verklagen, was sich an dieser stelle aber wohl niemand leistet, da es die sache wohl keinem anwalt wert wäre...


letztendlich wirst du nix dagegen tun können, das die prüfer manchmal versuchen zu stochern, außer die betroffenden stellen danach direkt wieder zu konservieren...

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 39
Beiträge: 1605
Danke-Klicks: 81
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 747953 Geschrieben: 13.08.2018 - 10:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Calibra459 hat folgendes geschrieben:
... Wie ist das eigentlich, dürfen Die da mit dem SChraubenzieher rumstochern?


Ja, dürfen die.

Alle markanten Baugruppen, tragende Rahmenteile, Schweller, Träger .... müssen gewissenhaft überprüft werden. Und dazu kann auch mal der Schraubenzieher herhalten um dann die Bereiche abzuklopfen oder dran "rumzustochern". Besonders dann wenn diese Bereiche auffällig frisch mit U-Schutz behandelt wurden. Nicht selten wird Rost einfach übergejaucht um ihn zu verstecken, aus den Augen aus dem Sinn. Vergeßt es. Die Schraubenzieherprüfung ist absolut legitim.

Andersrum, ihr kauft ein Auto, laut Prüfbericht mängelfrei, und dann stellt sich raus das unter dem Unterbodenschutz alles marode ist. Da ist das Geschrei wieder groß warum bei der HU nicht richtig geprüft wurde.

Genau so Bremsleitungen, wenn die rostig sind wird auch gerne mit U-Schutz "entrostet". Und bei der nächsten Bremsung platzt die Bremsleitung und ihr landet im Graben. Da hilft euch kein U-Schutz.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
stego
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 405
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 747958 Geschrieben: 13.08.2018 - 13:05 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ich denke calibrat459 ging es eher darum, das der prüfer mit dem "gestochere" seinen unterbodenschutz zerstört, was ja bekanntermaßen zu roststellen führt - ich denke bei einem 0815 auto, das dich von a nach b bringen soll ist das nicht so dramatisch, aber bei einem liebhaberstück wär ich da schon vorsichtig - das mit dem vortäuschen seh ich natürlich ein, es gibt ja genug "pseudo-tüv bestandene fahrzeuge... - nur kann man als prüfer denke ich den unterschied erkennen, zwischen frisch ausgebessert oder restauriert...

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Calibra459
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 27
Beiträge: 910
Danke-Klicks: 50

Auto: Opel Calibra 3 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 748095 Geschrieben: 23.08.2018 - 22:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

War jetzt nochmal (3. Besuch) zur Nachkontrolle, bei der ich den einzigen Mangel vom 2. Besuch (ESD) behoben habe.
Jetzt sagt mir der andere PRüfer er will diese Nachkontrolle nicht so durchwinken, obwohl sein Kollege (selbe Prüfstelle) das mir so zugesichert hat.
Und bei neuer HU fand er 3 Mängel. Ich sag nur :"Der Handbremsknopf sei schwergängig". Kein Wunder bei so || Armen.

Es kann nicht sein, dass ein Auto was von einem calibrakundigen Mechatroniker aufgebaut wurde und nach dem ersten Fail von 2 Mechatronikern nochmal negativ auf die Mängel abgecheckt wurde, immer wieder Mängel bekommt, wenn schon die 2 Mechatroniker sagen: "Was soll ich denn da reparieren..."

Sagt mal, machen die die Abgasuntersuchung jetzt mit der Nase oder was?
Ich möchte nicht alle Prüfer beleidigen, aber diese Stümper da haben das verdient.

Ich sah die Überprüfung ja immer als sinnvoll an, damit keine Schrotthaufen fahren.
Aber wenn man mit getunten alten Autos so schikaniert wird...

Die Logik ergibt sich mir auch allgemein nicht mehr, was mittlerweile alles als ERHEBLICHER MANGEL aufgeschrieben wird.
Wenn ich mit einem total abgefahrenen Reifen oder toten Bremsen hinfahre ist das sicher erheblich!
Aber wenn ein Bremslicht minimal schwächer leuchtet als das andere, ist das für mich NICHT erheblich. Mal ehrlich, Birnchen von 2 Herstellern und schwups ist das schon so weit und das ist dann auch kein Massefehler!

Ich weiß, dass hier auch Prüfer im Team sind, euch will ich nicht persönlich angreifen, aber die "Kollegen" die so Sachen da abziehen haben selbst erhebliche Mängel.

_________________
!"§$%&/()
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 405
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 748097 Geschrieben: 23.08.2018 - 22:28 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

wat? - "handbremsknopp"? - wasn dat fürn mist??? - bei der handbremse is die wirkung wichtig und das der hebelweg (leerweg) nich zu groß is - wie ich das ding nach dem anziehen wieder losbekomme hat doch den prüfer nich zu interessieren (wo is'n das zum geier auch ein prüfkriterium sm-question.gif hammer.gif )

wenn du keine eintragungen zu machen hast, fahr doch mal zu nem "wald & wiesen" stützpunkt, wo der außendienstprüfer möglichst schnell wieder weg will, da gibbet die plakette vielleicht auch schneller...

sowat kenn ich eigentlich nur von der berliner polizei / deren prüfern... - die ham auch nen kumpel mal auf der autobahn "!" das fahrzeug stillgelegt, da er am standstreifen ein paar gurte am hänger nachgespannt hatte - dann ham se den wegen so dingen wie: "die halter der ansaugbrücke fehlen" (vectra b v6) einkassiert und er durfte den vecci nach einer woche (oder glaub 4 tage) später von der verwahrungsstelle abholen mit 2 zetteln mängeln, von denen der hiesige "DEKRA"-prüfer ! 2 anerkannte (hitzeschutzblech vom kat lose und "anhängerkupplung plakette fehlt")
der rest sagte er auch - was soll der scheiß (nicht wörtlich zwinkern.gif )...

schlimm, schlimm...

[edit: - bin mal mitm cali beim tüv-süd vorstellig geworden (schon ne weile her) - da funktionierte eine bremsleuchte nicht, da sagte der "passt schon, da machste ne neue rein und gut" - plakette zugeteilt !]

[edit des edits: - frage mich grade, darf der prüfer eigentlich neue mängel finden? - mein damaliger dekra mann (nein, nicht der jetzige zwinkern.gif ) meinte eigentlich, das ich mit dem prüfergebnis zu jedem x-belibigen prüfer gehen kann und der nur diese liste abarbeiten darf, wenn das alles behoben ist bekommt man auch die plakette - es sei denn es ist länger als ein monat her, dann muss er eh ne neue "frische" hu machen - sag dochmal einer von euch prüfern wat dazu, kann ja sein, das sich da was geändert hat]

[edit des edits, des; ach ihr wisst schon: zum thema handbremshebel - also der prüfer hat wohl noch nie von nem trabi die handbremse ziehen müssen (oder von nem barkas), da hab selbst ich manchmal zu tun, die wieder loszubekommen - und nudelarme hab ich nicht biggrin.gif ]

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 39
Beiträge: 1605
Danke-Klicks: 81
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 748098 Geschrieben: 23.08.2018 - 23:48 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

stego hat folgendes geschrieben:
...frage mich grade, darf der prüfer eigentlich neue mängel finden?...

Darf er.

Wenn zB die Airbaglampe leuchtet, und das nicht auf dem ersten Prüfbericht drauf steht, darf er es nicht ignorieren. Oder beim fahren zur Hebebühne stellt der Prüfer fest das die Bremse nicht funktioniert .... die Scheibe gerissen ist ... ein Reifen völlig abgefahren ...

Natürlich sollte man sich nicht an nem Fliegenschiß aufgeilen wie zB dem schwergänigen Handbremshebelknopf.
So machen wie Stego gesagt hat, in eine Werkstatt fahren und dort das Auto vorstellen oder zu dem Prüfer fahren der bei der 2. Untersuchung nur den ESD bemängelt hat.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
calibraman01
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 16.06.2002
Beiträge: 2565
Danke-Klicks: 10
Wohnort: D-88677 Markdorf
Auto: Ford Focus RS, Astra H OPC, JZDA, Z20LEH
Auszeichnungen: 2
Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 748099 Geschrieben: 24.08.2018 - 10:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

es gibt manchmal einfach wixxer. bin schon mit nem 3 jahre alten auto durchgefallen. scheinwerfer falsch eingestellt. beim opelhändler kontrollieren lassen mit nachweis das ich da war. (eingestellt wurde natürlich nix) bei der nachkontrolle beim gleichen typ haben sie dann gestimmt. da hab ich dann auch gefragt ob es ne wunderheilung war. da ist der völlig ausgerastet. obwohl ich hätte durchdrehen müssen bei so ner frechheit.

_________________
Für immer VfB!!!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 31
Beiträge: 3239
Danke-Klicks: 24
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 748100 Geschrieben: 24.08.2018 - 10:43 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

mein fantasiereicher TÜV-bericht anfang des jahres mit ähnlichen mängeln (zB bremsleitung befestigung mangelhaft: vermutlich hat der schweisser die danach nicht wieder in die halterung eingeclipst. statt das der KÜSler die wieder einclipst, schreibt der das als mangel auf. was dauert wohl länger?) hab ich wohl auch nur behoben bekommen, weil bei meiner freien werkstatt der dekra mann das dann durchgeguckt hat.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
Matze_1990
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 08.12.2010
Beiträge: 745
Danke-Klicks: 8

Auto: Calibra 4x4 Turbo / Calibra 16 V C20XE / Vectra A / Manta B Targa & Astra F
Beitrag: 748721 Geschrieben: 07.10.2018 - 18:42 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich habe einfach nur noch das Gefühl das man die schönen alten Autos von den Straßen weg bekommen will damit wir uns alle diese fahrenden Computer Schrottkisten von heute kaufen. ( Bei der Aussage stimmen mir ggf nicht alle zu aber für mich ist Fakt das alles neue so gebaut wird das es möglichst schnell kaputt geht, sprich ein Auto was heute von Band läuft wird das alter unserer Calibra's niemals erreichen ).

Ich habe zb extreme Probleme beim Anmelden, mir fehlte der Fahrzeugschein.
Ich bin dann extra zum Straßenverkersamt gefahren wo das Auto zuletzt zugelassen war.

Mein Turbo wurde dort 2009 abgemeldet, man konnte aber noch alle Daten sehen wie zb eintragungen usw.

Ich habe dann eine Unbedenklichkeitsbescheinigung erhalten, mit dieser sollte ich dann bei mir das Auto ohne Probleme anmelden.

Der rückweg ( waren 100 km ) war dann auch erstmal mit Problemen verbunden die ich erzählen muss biggrin.gif biggrin.gif ist Off Topic aber muss erzählt werden

Ich stand mit meinem Astra an der Autobahnauffahrt und habe gewartet, dann fuhr mir ein Sprinter auf mein Astra.
Zuvor lag dieser in der Autobahnausfahrt im Graben, als ich den Typen zusammen mit einem LKW Fahrer zu rede stellen wollte fuhr der Sprinter Fahrer weg, rammte dabei ein T6 und floh auf die Autobahn.

Polizei konnte den Täter stellen, dieser hatte 4,7 Promille sm-NONO.gif sm-NONO.gif

zun wieder zum Calibra, Ich war dann bei mir beim Straßenverkersamt für ein Kurzzeitkennzeichen was auch erstmal kein problem war, ich wurde aber darauf hingewiesen das ich den Kaufvertrag für eine Problemlose anmeldung brauche. diese habe ich dann auch mit gebracht und dann hieß es die hätten keine Daten und das Auto könnte nicht angemeldet werden ich müsste zum Haupt Tüv. ich war natürlich dann schon sauer weil das Auto für meine Hochzeit fest eingeplant war und ich schon Tüv hatte, ich weiß zwar nicht wie ich die AU bestehen konnte aber das spielt keine rolle, zum Glück konnte ich dann noch die Daten bekommen vom anderen Straßenverkersamt und den bei mir anmelden, aber das war alles mit viel zittern und mega nervig
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1 Danke-Klick für diesen Beitrag
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11081
Danke-Klicks: 193
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 748722 Geschrieben: 07.10.2018 - 19:35 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

@ matze 1990: das liegt aber eher dann daran, das bei dir auf der anmeldung nur pfeifen arbeiten lol.gif es gibt ganz klare vorgaben welchen zettel man wann mitbringen muss. hast du den nicht dabei, dein problem. sind die zu blöde, deren problem. mancher "sachbearbeiter" auf der anmeldung ist nicht unbedingt mit intelligenz geschlagen. mancher auch einfach nur strafversetzt und nicht mit den vorgängen dort vertraut (ähnliches erlebt bei der zulassung unserer LE, allerdings am nachbartisch biggrin.gif).

was ich immer nicht verstehe: ihr fahrt doch alle alte opel und wisst um die qualität der büchsen. ich leg mich jedes mal drunter bzw. fahre über die grube bevor ich den weg zum tüv antrete. ich kenn die eimer schon seit 14 jahren. da fällt spontan mal was aus oder fehlt urplötzlich wegen rost. kennt man doch nicht anders ja.gif
beliebtes thema handbremse z.b. den mist stell ich alle 2 jahre nach, obwohl sie 24 monate lang genau so funktioniert hat wie sie soll. genau wie die obligatorische lampe durchbrennt, während man vor der prüfhalle steht biggrin.gif
ob man jetzt ne bremsleitung bemängelt, weil sie mal grade aus der halterung gerutscht ist... gruebeln.gif da würd ich rotzfrech n foto knipsen, den mangel direkt "beheben" und fragen ob er nicht auch grade die nachprüfung dahingenend machen will zwinkern.gif jagt er dich vom hof, fährst du mit dem "mangel" zum nächsten und zeigst dem das bild vorher-nachher...
grundsätzlich finde ich eine ausführliche überprüfung sinnvoll. grade wenn der karren was älter ist. hier im forum sind das wenige, aber das gros der "alt-auto-fahrer" hat den karren notdürftig zusammengeschustert um damit durch die gegend zu poltern. sowas muss man aus dem verkehr ziehen! wenn ich dann als prüfer feststelle: ui, calibra459 meint es ernst und will damit nicht bis zum zerfall der substanz fahren, dann schreibe ich gefälligst nur echte mängel auf. schrottautofahrern nimmt der tüffer dann aber den wind aus den segeln und das auto taucht flott bei ebay kleinanzeigen auf biggrin.gif

so, genug gelästert, hab feierabend biggrin.gif

mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
2 Danke-Klicks für diesen Beitrag
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.081 Sekunden

Wir hatten 335945254 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002