Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
C-T.de Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26179 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 57
Insgesamt: 58 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Hassaku Experimentier- & Problemthread

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Smalltalk
AutorNachricht
stego
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 404
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 747864 Geschrieben: 05.08.2018 - 03:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

das mit dem llk hat sich schon erledigt (daher hab ich es auch rauseditiert) - bei genauer überlegung kann man 37°C warme umgebungsluft durch einen llk mit durchströmendem fahrtwind, der ebenfalls 37°C warm ist, ja nicht unter 37°C kühlen hammer.gif - da war die wärme wieder am werk, die die grauen zellen am denken hindert LOL.gif


da die ansaugbrücke (insbesondere die drosselklappe) aber extrem heiß wird, wäre eine überlegung diesen bereich mit einem separaten, vom normalen motorkühlkreislauf unabhängigen, kleinen kühlkreislauf wenigstens auf umgebungstemperatur abzusenken - dazu brauch ich nur einen kleinen kühler (wärmetauscher aus der innenraumheizung zbsp.), einen spal, eine zusatzwasserpumpe und 2 lange schläuche, dann das ganze in den fahrtwind (dazu reicht sogar der platz hinter der stoßstange noch) und es sollte um den drosselklappenbereich wesentlich kühler werden (zumal ja dort auch das heiße agr dran sitzt, was dann ebenfalls mit gekühlt würde) ja.gif

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


stego
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 404
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 747880 Geschrieben: 07.08.2018 - 03:31 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

so, gestern den extra kühlkreis für die drosselklappe eingebaut - und siehe da, man kann die hände wieder auf die ansaugbrücke legen ohne das diese gebraten werden biggrin.gif - dazu habe ich einfach vor den spal der klimaanlage einen extra kühler geklemmt und mit einer zusatzwasserpumpe treibe ich den micro-kühlkreis an - das ausgleichsgefäß (mehr befüllbottich, da es sich ja nicht so stark ausdehnt, wie im "großen" kühlkreis) habe ich direkt hinter dem kühlkörper befestigt, da dort die einzige freie stelle war, wo noch ein behälter platz fand...
wie gut das ganze funktioniert merkt man, wenn der heiße motor abgestellt wird - dann kühlt der micro-kühlkreis auch nicht mehr (weil die pumpe nur bei "zündung-an" läuft) und die ansaugbrücke wird langsam immer wärmer und damit auch die drosselklappe - nach dem erneuten starten des motors dauert es etwa 5 minuten und die drosselklappe ist wieder schön kühl (was in dem fall etwas unter körpertemperatur bedeutet, da es sich beim anfassen leicht kühl, aber nicht "kalt" anfühlt)

zusätzlich habe ich noch eine große elektrische wasserpumpe aus einem lkw verbaut - diese soll mit einem zusätzlichen 80° thermoschalter anlaufen; also dann, wenn das thermostat aufgeht, den ich aber noch mit einbinden muss (leider hatte ich gerade keinen passenden gefunden, nur die, die bei 100°C den hauptlüfter anschalten) - dazu musste ich den deckel des luftfilterkasten noch etwas anpassen - hat gerade so gepasst, das auch der v6 noch genug luft ansaugen kann... - das ganze soll den wärmeaustausch noch weiter verbessern und auch die originale zusatzwasserpumpe ersetzen, die bei abgestelltem motor einen wärmestau verhindern soll; leider ist diese etwas ungünstig am kühler platziert - besser wäre eben direkt im hauptkühlkreis...

mit der wasserklima hat's natürlich auf anhieb nicht funktioniert, da, wie schon befürchtet der unterdruck einfach nicht ausreicht - außerdem hat's mir bei höheren drehzahlen etwas zu viel wasser angesaugt (motor abgestorben) mhh.gif - also doch ne separate vakuumpumpe besorgen...

auch habe ich den tip von wurfen beherzigt und die spritzwand etwas "eingekürzt" - leider waren da nur knapp 5cm in der tiefe auf ca. 20cm länge rauszuholen, da das ganze leitungsgerümpel vom allrad davor hängt... - ma schauen, wenn das alles ausreichen sollte um den motorraum ausreichend runterzukühlen kann ich mir das löcher in die motorhaube schneiden hoffentlich sparen ja.gif



 Dateiname: extra.pump.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  231.97 KB
 Vollbildaufrufe:  23





_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jojo82
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 31.08.2008
Alter: 35
Beiträge: 4987
Danke-Klicks: 46
Wohnort: D-66709 Saarland
Auto: Opel Calibra C25XE, C20LET
Auszeichnungen: 6
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Spender (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 4)
Beitrag: 747881 Geschrieben: 07.08.2018 - 07:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Kurzer Einwurf, warum klemmst Du diesen „Zusatz-Kühlkreislauf“ nicht als „Und-Verknüpfung“ mit an die Stufe 1 des Motorlüfters, bzw. an die Lima-Kühlung?

Dann würde dieser Kühlkreislauf bei Zündung an und bei abstellen/nachkühlen des Motors laufen...

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

alle Angaben nach bestem Wissen und gewissen, aber: keine Garantie / Gewährleistung

Meine Teileliste (unter anderem schwarze Rückleuchten):
http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=78713

Verleihe Zahnriemen-Einstellwerkzeug für V6...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 404
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 747883 Geschrieben: 07.08.2018 - 17:36 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ja, das gänge auch, dazu müsste ich nur ein wechselrelais mit einbinden... - erst ma schaun, wie es überhaupt so läuft zwinkern.gif

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 404
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 748104 Geschrieben: 24.08.2018 - 16:55 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

da mir vor ein paar tagen ja die krümmerdichtung abgehauen is und auch solldie meinte das ein fächer nich so heiß wird habe ich heute mal angefangen was zu basteln...

is nur erst mal ein grober prototyp - ich weiß, das die rohre nicht die gleiche länge haben und der kringel fehlt, das is aber nicht so dramatisch, ich brauch das ding nicht wirklich wegen der leistung, eher wegen der haltbarkeit und eventuell dem wärmeverhalten...
die verbindungen müssen auch noch richtig zugeschweißt werden, lamdasonden, die sekundärluftlöcher und der agr anschluss muss noch dran...

@soldie2000: wo bekommt man eigentlich dieses wickelband her? - hab bei knoll immer nur kleine mengen und das zeug is auch eher für reparaturen da...

außerdem hab ich mich beim thema lufthutzen für die kadett gsi hutzen entschieden, welche heute in der post waren (gleich 4 stück biggrin.gif - 2 zum experimentieren...)



 Dateiname: kadett.gsi.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  122.33 KB
 Vollbildaufrufe:  0





 Dateiname: fächer.eigenbau.jpg
 Beschreibung:
beim fächer habe ich versucht die zusammenführung nach den auslasszeiten zu gestalten (wie beim 4-zyl. fächer) - also so, das immer einer nach dem anderen ins sammelröhrchen ausbläst und nich alle drei zusammen in einen trichterpunkt, wie beim handelsübli
 Dateigröße:  295.16 KB
 Vollbildaufrufe:  8





_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vectra-AV6
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 14.11.2006
Beiträge: 1191
Danke-Klicks: 27
Wohnort: D-35606
Auto: Opel Vectra A Z32SE
Beitrag: 748106 Geschrieben: 24.08.2018 - 21:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hitzetape bekommste bei vielen bekannten Tunern und Motorsportvertriebsfirmen. Auch im Auktionshaus aber ob das was taugt?

Ich hatte meins glaube von Sandtler das gute Qualität.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11080
Danke-Klicks: 193
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 748109 Geschrieben: 25.08.2018 - 09:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sieht mal nicht schlecht aus der provisorische Krümmer ja.gif zum Band: da diese Tapes generell ne geringe Haltbarkeit aufweisen, zumindest nach meinem letzten Wissensstand, ist es zum ausprobieren glaube ich erstmal egal ob billig oder teuer. Keramikband bröselt wohl recht schnell. Da gibt es mittlerweile bessere Alternativen. Ansonsten einfach mal bei YouTube ein paar DIY-Videos gucken. Da werden auch schon mal Empfehlungen ausgesprochen.

MfG

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
ceramicx
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 20.01.2009
Alter: 29
Beiträge: 1225
Danke-Klicks: 27

Auto: Opel / BMW Calibra / E38 735i C20LET / M62TU
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 748113 Geschrieben: 26.08.2018 - 01:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hab meins vom Turbozentrum.
Ist zwar recht teuer aber tut was es soll und hält bestens

_________________
Meine Calibra Turbo Restauration: http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=100869

Der VorgängerV6: http://calibra.cc/gallery.php?id=3107
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 404
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 748529 Geschrieben: 24.09.2018 - 00:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

nachdem mich ja nun erstmal die lust verlassen hat am hassaku was zu machen (wegen der zerfetzten elektrik) hab ich mit dem gedanken gespielt mal doch mein anderes projekt etwas vorranzutreiben - mir fehlt zwar noch der platz, aber da bin ich schon dran... zwinkern.gif

es geht um das rwd projekt - einem cali mit heckantrieb - ich weiß, gibts ja schon einige, aber die sehen alle von der konstruktion des tunnels so "hinterhof" mäßig aus... - ich hab dagegen vor den cali möglichst mit originalkomponenten aus dem opel regal zu konstruieren...

ob das ding am ende mal nen prüfer sehen wird spielt eigentlich keine rolle, da es für die straße eh zu krass sein wird - es geht wieder einmal rein um die machbarkeit, und was hätte sein können, wenn opel den calibra damals doch als "echten" manta nachfolger konstruiert hätte...

geplant ist u.a. folgendes:

    omega b getriebetunnel
    vorderachse und fahrwerk vom calibra (mit modifikationen für den längseinbau - sprich blinde naben und geänderter vorderachsträger)
    lenkung möglichst auch vom calibra, notfalls vom corsa...
    hinterachse vom turbo - mit schräglenkern vom omega
    x30xe längs verbaut mit r28/r30 schaltgetriebe
    größtenteils abgespeckt, also keine extras (klima, rücksitze, dämmung usw.


größter umbaufaktor wird allerdings die karosserie am heck werden, da das ganze als hatchback version das licht der welt erblicken soll...

dazu habe ich schon 2 prototypen gebastelt, die leider beide weichen mussten (einer wegen eigener dummheit - cabrio umbau war zu viel und der andere musste wegen meines auszugs aus meiner werkstatt weichen)...

ich habe allerdings meine garage in den letzten wochen soweit auf vordermann gebracht, das man in 1-2 monaten ohne weiteres einen alten calibra dort umbauen kann - zugang zu externem equipment hab ich ja

ich zeige euch mal wie das ganze bisher aussah, damit man eine ungefähre vorstellung bekommt - der eigentliche umbau wird dann in einer weiteren umbau-kategorie dokumentiert (wenn matze nix dagegen hat - aber das hatten wir ja schonmal besprochen zwinkern.gif )

leider habe ich damals vergessen den umbau der bodengruppe zu photografieren, weswegen man sich das leider nur in gedanken vorstellen kann - einfach war es nicht ganz, da die querverstrebung beim cali ja innen lang laufen und beim omega tunnel unter der karosse - aber es hatte damals mit viel dängeln gepasst, weswegen ich sehr zuversichtlich bin biggrin.gif


so, los jetzt - meinungen will ich hörn wave.gif



 Dateiname: hatchback projekt 1.jpg
 Beschreibung:
hatchback karosse (in der mitte um 23cm eingekürzt - hat jetzt was von nem kadett gsi
 Dateigröße:  238.67 KB
 Vollbildaufrufe:  11





 Dateiname: hatchback projekt 1a.jpg
 Beschreibung:
umgeschweißte heckklappe
 Dateigröße:  286.92 KB
 Vollbildaufrufe:  8





 Dateiname: hatchback projekt 2.jpg
 Beschreibung:
aufgestellte karosserie mit bereits fertigem fahrschemel und unterboden (frontmaske hab ich damals für den omega kühler angepasst, aber das wäre gar nicht nötig gewesen)
 Dateigröße:  246.15 KB
 Vollbildaufrufe:  5





 Dateiname: hatchback projekt 2 motorraum.jpg
 Beschreibung:
man beachte, das die lenkung vom calibra an ihren original befestigungspunkten sitzt, allerdings war es damals sehr eng mit dem kühlwasserrohr, weswegen ich überlege, die lenkung vom corsa zu verwenden
 Dateigröße:  201.2 KB
 Vollbildaufrufe:  5





 Dateiname: calibra.hatchback.umbau.zender.b.jpg
 Beschreibung:
so soll das ganze mal aussehen, wenns fertig ist
 Dateigröße:  61.77 KB
 Vollbildaufrufe:  5





_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calibra459
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 11.05.2015
Alter: 27
Beiträge: 910
Danke-Klicks: 50

Auto: Opel Calibra 3 NE, 2 V6
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 748530 Geschrieben: 24.09.2018 - 00:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Es ist spät und ich halte mich kurz: Frankenstein LOL.gif

_________________
!"§$%&/()
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nr1ebw
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.09.2006
Alter: 39
Beiträge: 1605
Danke-Klicks: 81
Wohnort: D-16227
Auto: C20LET / GTX2867 läuft
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 748543 Geschrieben: 24.09.2018 - 13:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hätte die gesamte vordere Längsträgerkonstruktion vom Omega übernommen, inklusive Vorderachse, Lenkgetriebe, Bodengruppe bis B-Säule.

_________________
Dipl.-Ing. Fahrzeugtechnik
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 404
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 748544 Geschrieben: 24.09.2018 - 14:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

nr1ebw hat folgendes geschrieben:
Ich hätte die gesamte vordere Längsträgerkonstruktion vom Omega übernommen, inklusive Vorderachse, Lenkgetriebe, Bodengruppe bis B-Säule.



das hab ich beim zweiten prototypen auch am anfang versucht, aber nach unzähligem messen, raustrennen und anhalten, hat sich das als zu kompliziert erwiesen, da die maße des vorderwagens beim omega ganz anders sind - dann hätte man unterhalb der frontscheibe bis zur b säule gleich alles abschneiden können (wie du schon sagst...) - und dann passen leider auch die türen nicht mehr, da der omega andere aufnahmen hat (andere position und länge), außerdem wäre die spur dann vorne breiter als hinten und, und und...

soll ja noch als cali zu identifizieren sein... - außerdem ist es auch nicht so komplex den fahrschemel umzuschweißen, eigentlich nur die winkel für die motorlager dran und die quertraverse des omega schemels statt der calibra traverse anschweißen... - dann passt das schon - so ändert sich dann auch an der lenkgeometrie und dem fahrverhalten nicht viel (außer das er eben von hinten schiebt)... - als driftwagen kann man den mit dem maximalen lenkwinkel eh nich einsetzen, aber da hat auch der omega einen zu großen wendekreis biggrin.gif

_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stego
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 30.08.2015
Beiträge: 404
Danke-Klicks: 44
Wohnort: D-01454 Radeberg
Auto: Opel Calibra 4x4 V6 Automatik X30XE
Beitrag: 748928 Geschrieben: Heute um 00:08 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

heute ein kleinod beim garage aufräumen gefunden - is eigentlich aus einem tragbaren gitarrenverstärker - aber da auf dem ding "car hifi" drauf steht und es mit 12v funktioniert hab ich damit gleich einen, zum restlichen lcd ambiente passenden verstärker/equalizer gefunden...

macht ganz gut druck am heimischen surround-system... (leider gibt das bild nicht den ist-zustand der farben wieder, denn das rot zbsp. ist am equi richtig satt tiefrot !)

muss nur noch ein wenig geputzt werden biggrin.gif - und irgendwie scheinen auch zwei birnchen ausgefallen zu sein - aber das bekomm ich hin... - damit hab ich auch gleich was passendes für den zweitschacht unter meinem amaturenbrett

[edit: - bild aktualisiert mit nachtansicht (oben) und tagansicht (unten)]



 Dateiname: interconti.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  117.52 KB
 Vollbildaufrufe:  1





_________________
Opel ist wie LEGO - irgendwie passt's immer...
mein Zündfunkenvorspeicher is voll - kann mir jemand sagen, wo ich den entsorge und nen neuen bekomme?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.074 Sekunden

Wir hatten 335902283 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002