Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
C-T.de Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26117 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 6
Gäste Online: 56
Insgesamt: 62 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Astra H GTC Fehlercodes P1115 u. P1112

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Andere Opel & Automarken
AutorNachricht
Blue_Dolphin
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 977


Auto: Opel Calibra 2,0 8V
Beitrag: 747110 Geschrieben: 20.06.2018 - 14:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin allerseits,

vielleicht hat jemand hier etwas mehr plan als ich biggrin.gif

Vorab, es handelt sich hier um einen Astra H GTC BJ 2007 1,6 mit 105PS (Z16XEP).

Seid geraumer Zeit leuchtet bei mir die Kontrollleuchte mit dem Ringschlüssel. Habe es dann per Bremsen- und Gaspedal ausgelesen. Ergebnis war ECN 111261 (Einlassluft Temp. Sensor niedrige Spannung) sowie ECN 111505 (Motor Kühlungstemp. Sensor hohe Spannung). Ich habe schon einiges geprüft / gemessen, finde aber irgendwie nichts auffälliges. Vielleicht hat jemand eine Ahnung was sein könnte gruebeln.gif Nun zu dem was ich alles bisher geprüft habe:

Zu P1112 habe ich geprüft:
Stecker am Lufteinlass Sensor hat 5V, also OK
Sensor selbst habe ich schon (zu voreilig) gegen neu getauscht, also auch ok.
Dennoch taucht der FC irgendwann wieder auf nachdem ich es aber gelöscht habe (mit einem OBD2 Adapter)

Zu P1115 habe ich geprüft:
Thermoschalter schaltet Lüfter ordnungsgemäß ein wenn Temperatur von 113° erreicht sind, also OK
Temperatur Sensor hinter dem Thermostat gemessen und zeigt im kalten Zustand 1,7KOhm, also OK
Stecker von dem Temp. Sensor gemessen und zeigt 5V an, also auch OK
Thermostat und den verbauten Sensor/Stecker noch nicht geprüft.

Bei einer Fahrt mit angeschlossenen OBD2 Adapter habe ich mal die Kühlung beobachtet und scheint alles so zu sein wie es soll. Bei Vollbelastung, also wärend der fahrt auf der AB bleibt es bei konstant 90 -92 °. Auch der Thermostat öffnet sich dann wenn es soll. Denn beim starten sind die Dicken Schläuche am Kühler noch kalt und später werden die dann halt warm wenn die Betriebstemp. erreicht ist. Also sollte doch der Kühlkreislauf i.O. sein.

Nur was könnte sonst der fehr bei beiden sein???

_________________
Biete LED Umrüstungen sämtlicher Innenraumteile wie Heizungselement, Schalter ect an. Bei Interesse einfach melden laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


MSl1
Developer
Developer

Dabei seit: 25.08.2006
Beiträge: 4885
Danke-Klicks: 50

Beitrag: 747111 Geschrieben: 20.06.2018 - 14:46 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ein erster Blick in den SLP hilft vlt. zu verstehen, wie die beiden Sensoren zusammenhängen oder halt nicht.
Dein Kühlkreislauf arbeitet ja normal nur die Temp. Sensoren liefern falsche Spannungen.
Wenn der Einlassluft.Temp.Sensor schon neu ist und trotzdem der EC wieder kommt, liegt es wohl in Verkabelung/Stecker/Masse. Also in die Richtung mal suchen und wie gesagt, erst der Blick in den SLP. ja.gif

Grüße
M.

_________________
Alle Angaben ohne Gewähr. Eine Abkürzung unbekannt? Hier weiterlesen... oder noch mehr hier zu finden
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blue_Dolphin
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 977


Auto: Opel Calibra 2,0 8V
Beitrag: 747112 Geschrieben: 20.06.2018 - 15:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

MSl1 hat folgendes geschrieben:

Wenn der Einlassluft.Temp.Sensor schon neu ist und trotzdem der EC wieder kommt, liegt es wohl in Verkabelung/Stecker/Masse.


Nun ja, wie gesagt, am Stecker selbst habe ich aber ja 5V gemessen.... also sollte doch der Stecker 7 Verkabelung doch ok sein, oder?

_________________
Biete LED Umrüstungen sämtlicher Innenraumteile wie Heizungselement, Schalter ect an. Bei Interesse einfach melden laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MSl1
Developer
Developer

Dabei seit: 25.08.2006
Beiträge: 4885
Danke-Klicks: 50

Beitrag: 747130 Geschrieben: 21.06.2018 - 15:41 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was sagen die Massepunkte der Sensoren?

_________________
Alle Angaben ohne Gewähr. Eine Abkürzung unbekannt? Hier weiterlesen... oder noch mehr hier zu finden
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blue_Dolphin
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 977


Auto: Opel Calibra 2,0 8V
Beitrag: 747195 Geschrieben: 25.06.2018 - 07:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Habe am WE mal den Sensor am Kühler kontrolliert / gemessen, bzw den Stecker davon. Am Kabel selbst habe ich gesehen das an einem Strang die Isolierung schon defekt ist. und gemessen habe ich ca. 4,8V. Und wenn ich am Kabel minimal gezogen / gewackelt habe schwankte es sogar bis 4,3V runter.... Aber eigentlich darf sich nichts ändern an Spannung wenn man am Kabel rumspielt oder??

Habe mal ein Bild beigefügt. Dort sieht man das wo die Isolierung defekt ist (rot eingekreist)

image

_________________
Biete LED Umrüstungen sämtlicher Innenraumteile wie Heizungselement, Schalter ect an. Bei Interesse einfach melden laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MSl1
Developer
Developer

Dabei seit: 25.08.2006
Beiträge: 4885
Danke-Klicks: 50

Beitrag: 747196 Geschrieben: 25.06.2018 - 10:12 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Nein, die Spannung sollte konstant bleiben, wenn man misst und am Kabel oder Stecker wackelt.
Ist ein klares Indiz, das die Kontaktierung überholt werden muss.
(Dadurch, durch die Kontaktprobleme, werden dann wohl auch die OBD Fehlermeldungen generiert.)

Grüße
M.

_________________
Alle Angaben ohne Gewähr. Eine Abkürzung unbekannt? Hier weiterlesen... oder noch mehr hier zu finden
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blue_Dolphin
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 977


Auto: Opel Calibra 2,0 8V
Beitrag: 747200 Geschrieben: 25.06.2018 - 14:55 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Nun gut, das das Kabel repariert werden muss ist eh klar. Werde mir dann einen Stecker Reparatursatz besorgen. Dann mal schauen.... laecheln.gif

_________________
Biete LED Umrüstungen sämtlicher Innenraumteile wie Heizungselement, Schalter ect an. Bei Interesse einfach melden laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blue_Dolphin
C-T Experte
C-T Experte

Themenstarter
Dabei seit: 21.07.2006
Beiträge: 977


Auto: Opel Calibra 2,0 8V
Beitrag: 747464 Geschrieben: 09.07.2018 - 10:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Soooo.... Stecker getauscht und nun ist der Fehler ECN 111505 verschwunden und die Kontrollleuchte bleibt aus! biggrin.gif

Allerdings bleibt auch nach Löschung der Fehlercodes die ECN 111261 bestehen, nur leuchtet die Kontrollleuchte nicht auf. Und wie schon erwähnt liegt auf dem Stecker von dem IAT Sensor 5V auf..... gruebeln.gif

Hat jemand denn zufällig einen SLP für den Astra H GTC Z16XEP?

_________________
Biete LED Umrüstungen sämtlicher Innenraumteile wie Heizungselement, Schalter ect an. Bei Interesse einfach melden laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.046 Sekunden

Wir hatten 330316346 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002