Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
C-T.de Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26137 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 46
Insgesamt: 46 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Metallisches Schnarren an der Vorne rechts.

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Radaufhängung / Bremsen
AutorNachricht
CalibraCallboy
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 06.08.2017
Alter: 29
Beiträge: 35
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-bei Kiel
Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 745882 Geschrieben: 30.04.2018 - 19:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Moin Leute und zwar habe ich schon etwas länger ein Metallisches Schnarren bzw. klingt das so als ob 2 Bleche Klappern.

Das tritt nur unter Last auf und bei höherer Drehzahl (hörbar so ab ca. 3500-4000 Umdrehungen).

Es klingt so das es von vorne Rechts kommt aber ich kann bei besten willen nix finden, hat jemand noch eine Idee?

Die Gelenke, Fahrwerk etc. sieht alles gut aus, der Auspuff hat auch genug Luft und die Hitze bleche scheinen alle fest zu sein.

Beste Grüße.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


DerMax1993
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 19.09.2016
Beiträge: 35
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-97723
Beitrag: 745883 Geschrieben: 30.04.2018 - 20:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Bei meinem Astra F kam so ein Geräusch von dem blech das unten um den Krümmer rumgelegt ist. Das war lose-gerostet und hat bei höheren Vibrationen rumgeklappert.
Wackel mal an deinem Blech ob es fest is.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norvyn
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 22.04.2016
Alter: 49
Beiträge: 173
Danke-Klicks: 10
Wohnort: D-38173 Landkreis Wolfenbüttel
Auto: Opel Calibra 2,5 V6
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 745884 Geschrieben: 30.04.2018 - 22:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Was auch gerne um die Schrauben weggammelt, ist das Wärmeschutzblech über dem Abgaskrümmer oben.
Eventuell das auch mal Prüfen ob es lose ist.

_________________
Fahre niemals schneller, als dein Schutzengel fliegen kann.
Meiner hat Superzündis verbaut, nach seiner Aussage, hält er locker mit bis 360KM/H.
Also mach ich mir erstmal keine Sorgen laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CalibraCallboy
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 06.08.2017
Alter: 29
Beiträge: 35
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-bei Kiel
Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 745885 Geschrieben: 01.05.2018 - 04:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Norvyn hat folgendes geschrieben:
Was auch gerne um die Schrauben weggammelt, ist das Wärmeschutzblech über dem Abgaskrümmer oben.
Eventuell das auch mal Prüfen ob es lose ist.


Das ist bereits getauscht und aus Edelstahl nun laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sash
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 27.12.2005
Beiträge: 2974
Danke-Klicks: 14
Wohnort: D-83128
Auto: Opel 3x Calibra C20NE / XE / LET
Auszeichnungen: 2
Dauerauftrag (Anzahl: 1) Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 745886 Geschrieben: 01.05.2018 - 06:34 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ankerblech locker, oder vielleicht zu nah an der Bremsscheibe ?

_________________
Ich liebe den Calibra, es ist einfach "mein Auto".

Golf wird nicht gefahren, sondern gespielt !!

Das Gute am Internet ist, jeder kann mitmachen, das Dumme daran, jeder macht mit.

Fahrzeughistorie: VW Polo 1, Peugeot 305,VW Polo 1,VW Scirocco 2,VW Derby 1,VW Jetta 2,Calibra C20XE,Corsa A (Winter),Corsa A (Winter),Astra F Caravan, Calibra C20XE (Sommer, Alltag), Calibra C20NE (Winter),Calibra C20LET (Sommer, Spassauto)
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
CalibraCallboy
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 06.08.2017
Alter: 29
Beiträge: 35
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-bei Kiel
Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 745888 Geschrieben: 01.05.2018 - 14:22 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sash hat folgendes geschrieben:
Ankerblech locker, oder vielleicht zu nah an der Bremsscheibe ?


Stimmt da könnte ich noch gucken! top.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KalleA
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 132
Danke-Klicks: 14

Auto: Calibra 1x Last Edition und 1x Cliff Edition x20xev
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 745925 Geschrieben: 03.05.2018 - 14:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

CalibraCallboy hat folgendes geschrieben:
Das tritt nur unter Last auf und bei höherer Drehzahl (hörbar so ab ca. 3500-4000 Umdrehungen).

So hat sich mein erster Getriebeschaden angekündigt. Es waren allerdings auch deutlich spürbare Vibrationen ab ca. 3000 Umdrehungen dabei. Oberhalb von 4000 wurden die Vibrationen dann weniger.

Letztendlich war zu viel Spiel dort wo die Antriebswellen ins Getriebe gehen.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CalibraCallboy
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Themenstarter
Dabei seit: 06.08.2017
Alter: 29
Beiträge: 35
Danke-Klicks: 2
Wohnort: D-bei Kiel
Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 746014 Geschrieben: 07.05.2018 - 17:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

KalleA hat folgendes geschrieben:
CalibraCallboy hat folgendes geschrieben:
Das tritt nur unter Last auf und bei höherer Drehzahl (hörbar so ab ca. 3500-4000 Umdrehungen).

So hat sich mein erster Getriebeschaden angekündigt. Es waren allerdings auch deutlich spürbare Vibrationen ab ca. 3000 Umdrehungen dabei. Oberhalb von 4000 wurden die Vibrationen dann weniger.

Letztendlich war zu viel Spiel dort wo die Antriebswellen ins Getriebe gehen.


Vibrationen habe ich überhaupt keine.

Ich kam leider noch nicht dazu aber werde berichte sobald ich was gefunden habe!.

PS. wenn man ordentlich auf die Bremse haut ist das Schnarren ne Zeitlang weg biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.040 Sekunden

Wir hatten 332429284 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002