Navigation
Main
Start
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
C-T.de Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 26116 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 2

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 35
Insgesamt: 36 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc (Safemode)
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Knacken der Vorderachse

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Radaufhängung / Bremsen
AutorNachricht
calibra1001
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 29.07.2002
Alter: 54
Beiträge: 439
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-Lübeck
Auto: opel Kadett B Coupe, Calibra V6, 69er Opel GT,Corsa A C20XE
Beitrag: 740151 Geschrieben: 13.05.2017 - 17:56 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ups, das war auch auf die Aussage von atm19862 bezogen, deine Ausführung davor ist mir irgendwie entgangen, sorry.

Also kann man abschliessend sagen, alles was Seriendämpfer nah ist, sind lt. atm19862 die Ruville besser. Bilstein B6/8 hat eigene.
zwinkern.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne dieses kleine Werbebild nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung automatisch.

Registrieren - Login


atm19862
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 27.09.2015
Beiträge: 135
Danke-Klicks: 36
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Vectra A C25XE
Beitrag: 740152 Geschrieben: 13.05.2017 - 18:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi,

in mir keimt schon wieder, die ein oder andere Frage, undzwar wie kauft man die Puffer bei den B8 Dämpfern eigentlich nach, falls man welche einzeln braucht ?.

Denn der "B1" Puffer-Satz, welcher extra für die B8 Dämpfer, auf der Bilstein Seite angeboten wird, hat bei mir (Sachs Advantage) ja kurioserweise gepasst (zumindest der Puffer).

Dann müssten ja meine Dämpfer, den selben Durchmesser haben, wie die B8 ?. Oder ist im Bilstein Katalog was schiefgelaufen ?.

Haben die B8 Dämpfer eine Runde Mutter ?, falls dem so ist, sollten die Bilstein Manschetten keine Probleme machen, denn bei mir sind immer die Spitzen der eckigen Standard-Mutter hängengeblieben.

Also schließe ich mich der Aussage von "sollddie2000" und "calibra1001" an, Serie=Ruville, Bilstein B8= Bilstein B1


mfg

atm19862
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
calibra1001
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 29.07.2002
Alter: 54
Beiträge: 439
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-Lübeck
Auto: opel Kadett B Coupe, Calibra V6, 69er Opel GT,Corsa A C20XE
Beitrag: 740154 Geschrieben: 13.05.2017 - 19:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Wo siehst du, das der B1 extra für die B6/8 Dämpfer ist?? Der B1 sieht eher nach Serie aus bzw. die B4 , die B6/8 haben eigene (blaue).

Hier kann man das auch noch mal schön sehen im Beitrag von Moelli und sollddie200 hat das ja auch bereits geschrieben zwinkern.gif
Und siehst dort auch, das die Kolbenstange deutlich!! dicker ist als normale.

Und HIER wird auch nochmal geschrieben, die B8 hätten keinen aufschiebbaren Anschlagdämpfer, der wäre eingebaut.
Bei allen Bildern des B8 ist auch kein Anschlagdämpfer zu sehen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
atm19862
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 27.09.2015
Beiträge: 135
Danke-Klicks: 36
Wohnort: D-Berlin
Auto: Opel Vectra A C25XE
Beitrag: 740155 Geschrieben: 13.05.2017 - 21:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi,

ich habe direkt im Online Katalog von Bilstein nachgeschaut. Dort ist unter Zubehör für die B8/B6 Dämpfer, der B1 Satz aufgelistet.

Habe jetzt festgestellt, das der im Online-Katalog aufgeführte B1 Satz ein Montageschlussel, für die Mutter ist, das heist es gibt einen Montageschlüssel mit einer ähnlichen Bezeichnung, wie der Manschettensatz.

Mein Fehler war, ich habe die Teilenummern nicht abgeglichen, bin nur nach der Bezeichnung gegangen.

Tut mir schrecklich leid, das ich mist erzählt habe.

Meine Fresse hab ich versagt. wand.gif


hier der Link: Bilstein


mfg

atm19862
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
calibra1001
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 29.07.2002
Alter: 54
Beiträge: 439
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-Lübeck
Auto: opel Kadett B Coupe, Calibra V6, 69er Opel GT,Corsa A C20XE
Beitrag: 740156 Geschrieben: 13.05.2017 - 21:38 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also: erstmal finde ich es überhaupt nicht schlimm, wenn man mal daneben liegt!

Aber irgendwie scheinen wir verschiedene Bilstein Online Kataloge zu haben, obwohl dein Link der selbe ist laecheln.gif
Aber unter der Nr. 11-101314 ist der B1 Satz und das der Staub/Anschlagschutz für ganz normale Seriendämpfer (wie es auch die Bilstein B4 sind) und das ist auch nicht unter Zubehör der B6/8 Dämpfer sondern ganz normal unter Anbauteile.
Und den Schlüssel für die spez. Muttern der B6/8 sehe ich da überhaupt nicht und schon gar nicht unter der Bezeichnung B1 (Auswahl bei mir Calibra V6), der gehört zum Lieferumfang der B6/8 Dämpfer.

Aber ich denke, damit das hier keine Never Ending Story wird (und auch mittlerweile nix mehr mit dem Knacken zu tun hat) können wir doch nun (nochmals) sagen:
Bilstein B6/8 Dämpfer haben auf Grund der dickeren Kolbenstange eigene (blaue) Staubmanschetten, orig. passen dort nicht.
Die unter B1 geführten sind für orig. Dämpfer , ebenso wie die hier aufgeführten Ruville.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 11016
Danke-Klicks: 187
Wohnort: D-56357 Gemmerich
Auto: 2 x Calibra 1x X32SE u. 1x C20LET
Beitrag: 740157 Geschrieben: 13.05.2017 - 21:44 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

calibra1001 hat folgendes geschrieben:

Aber ich denke, damit das hier keine Never Ending Story wird (und auch mittlerweile nix mehr mit dem Knacken zu tun hat) können wir doch nun (nochmals) sagen:
Bilstein B6/8 Dämpfer haben auf Grund der dickeren Kolbenstange eigene (blaue) Staubmanschetten, orig. passen dort nicht.
Die unter B1 geführten sind für orig. Dämpfer , ebenso wie die hier aufgeführten Ruville.


Zusätzlich möchte ich noch anmerken, dass der erwähnte Hakenschlüssel auch von ner handelsüblichen Flex oder so passt. Ich hab mir einfach einen aus flachstahl gebaut. Das gebietet die Mechaniker-Ehre biggrin.gif

Mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018:
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
calibra1001
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 29.07.2002
Alter: 54
Beiträge: 439
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-Lübeck
Auto: opel Kadett B Coupe, Calibra V6, 69er Opel GT,Corsa A C20XE
Beitrag: 740158 Geschrieben: 13.05.2017 - 21:55 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also bei mir hat ein Flexschlüssel nicht gepasst, der war deutlich kleiner als die Dämpfermutter. Aber recht haste, hab mir dann selbst schnell was zusammen gebraten, nicht schön aber erfüllt seinen Zweck biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibra1001
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 29.07.2002
Alter: 54
Beiträge: 439
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-Lübeck
Auto: opel Kadett B Coupe, Calibra V6, 69er Opel GT,Corsa A C20XE
Beitrag: 745559 Geschrieben: 10.04.2018 - 16:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sodele, die B8 sind nun verbaut und hab mir dann doch noch den passenden Montageschlüssel besorgt.
Bin jetzt 4 Tage gefahren und das knacken an der VA scheint endlich weg zu sein. Sieht so aus, als hätte ich die vorigen Dämpfer doch nicht richtig festgeschraubt und die knackten dann im Federbein.
Wobei die orig. Mutter für die Dämpfer lt. EPC ja mit (glaube ich) 190nm angezogen werden soll, Bilstein schreibt aber 130nm und so hab ich sie auch angezogen.

Die B8 fahren sich in Verbindung mit den 50er KAW Federn auch angenehmer als die gelben Koni vorher, eben altersgerechter zwinkern.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibra1001
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 29.07.2002
Alter: 54
Beiträge: 439
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-Lübeck
Auto: opel Kadett B Coupe, Calibra V6, 69er Opel GT,Corsa A C20XE
Beitrag: 746920 Geschrieben: 11.06.2018 - 22:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Leider wieder alles beim alten... könnte langsam k*****. Ein paar Tage war Ruhe und nun knackt es schon wieder. Meist beim rückwärts fahren und einlenken.
Aber nun knackt es auch noch beim vorwärts fahren, komischerweise aber nur die ersten Kilometer. Dann ist es fast weg.
Heute nochmal alle schrauben kontrolliert aber nichts auffälliges.

Ist wohl altersbedingt, meine Knochen knacken ja auch schon langsam zwinkern.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
calibra1001
C-T Meister
C-T Meister

Dabei seit: 29.07.2002
Alter: 54
Beiträge: 439
Danke-Klicks: 7
Wohnort: D-Lübeck
Auto: opel Kadett B Coupe, Calibra V6, 69er Opel GT,Corsa A C20XE
Beitrag: 747608 Geschrieben: 17.07.2018 - 13:33 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sodele, war etwas am überlegen, ob ich das überhaupt schreiben soll...
Ich erklär mich jedenfalls mal zum Deppen des Monats zwinkern.gif

Nachdem ich ja fast alles an Fahrwerksteilen gewechselt hatte und das Knacken immer wieder kam hab ich nun auch noch die kompl. Lenkung gewechselt,sprich neues Lenkgetriebe, neue Spurstangen und Köpfe.
Also ist jetzt bis auf den Fahrschemel selbst, das kompl. Fahrwerk neu inkl. aller Schrauben.
Da das Knacken immer noch da war, hab ich nun auch noch neue Gelenke an der Antriebswelle der Fahrerseite verbaut und das linke Radlager gewechselt (hatte ganz minimal Spiel).
Spur und Sturz hab ich auch nochmal neu vermessen und eingestellt.
Ohne Erfolg ....

Ich wollte mich schon damit abfinden, hab dann nochmal!! alle Fahrwerksschrauben nachgezogen und dann kam der Hammer: Die große Mutter der linken Koppelstange an den Stabi (hab die ab FG Nr. drin) war locker. Angezogen, gefahren und knacken weg.
Ich könnte mich sonst wo hin beißen... wie dämlich kann man sein ! Die einzige Entschuldigung ,die ich mir jetzt selbst einrede: Ich hatte beim Umbau auf V6 u.a. auch den Stabi lackiert und nicht gerade mit Farbe gespart.
Ich hab dabei auch die Auflagefläche, wo die Koppelstange rankommt, mit lackiert und dann festgezogen. Die Farbe hat dann aber immer wieder etwas nachgegeben und so war die Mutter dann zu locker.

Das gleiche Problem hatte ich schon mal bei meinen A Corsa mit C20XE. Dort kann man die Federbeine (hab Gewinde mit Langloch drin) ja abschrauben und ich hatte auch zuviel Farbe auf die Auflagefläche gebracht. Obwohl ich mit Drehmoment festgezogen hab, hat sich beim ersten starken beschleunigen, das Federbein bis zum Anschlag verschoben. Alles farbfrei gemacht und dann wars gut.

Das schlimmste an dieser ganzen Geschichte ist für mich aber, das meine Frau mal wieder recht hatte laecheln.gif Sie hat gleich zu mir gesagt: das ist sicher nur ne Kleinigkeit, hast du alle Schrauben richtig angezogen?
Na klar, hatte ich das zwinkern.gif .... peinlich, peinlich...

Totti
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2018 by Calibra-Team.de - Impressum | Datenschutzerklärung - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.043 Sekunden

Wir hatten 330309275 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002