Navigation
Main
Start
Gästebuch
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
C-T.de Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links
Link zu CT

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 25938 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 3
Gäste Online: 12
Insgesamt: 15 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Elektroautos - Hype oder Flop?

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Smalltalk
Umfrage

Elektroautos - Hype oder Flop?
Elektroautos sind die Zukunft
37%
 37%  [ 10 ]
Hybride sind die Zukunft
22%
 22%  [ 6 ]
Verbrenner bleiben die Zukunft
40%
 40%  [ 11 ]
Stimmen insgesamt : 27

AutorNachricht
opelkult
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 12.02.2010
Beiträge: 704

Wohnort: CH-4410
Auto: Porsche Cayman 2.7
Beitrag: 743873 Geschrieben: 02.01.2018 - 20:00 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Naja gut ok, aber der Verbrenner wurde ja auch nicht an einem Tag erfunden. Also das etwas sich erst entwickeln und aufgebaut werden muss lass ich mir schon noch eingehen. Wobei ich auch kein Fan von Elektroautos bin. Ich fahre sowieso so wenig Auto das bei mir egal ist welchen Treibstoff die Kiste baucht zwinkern.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne diese Werbung hier nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung samt Anzeige automatisch, solange du eingeloggt bist.

Mit freundlicher Lichthupe,
Calibra-Team.de

Registrieren - Login


Boitzer
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 02.09.2002
Beiträge: 395
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-29
Auto: Calibra A 2.0, Corsa C 1.4 16V, Audi S3 Limousine ABT (8VS Facelift)
Beitrag: 743874 Geschrieben: 02.01.2018 - 20:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sheriff Donnerknall hat folgendes geschrieben:
Sind wir bereit für E-Mobilität? sm-NONO.gif sm-NONO.gif


Naja, noch witziger ist ja, dass die E-Käufer (alle beide biggrin.gif) von heute ja erst recht die Dummen von morgen sind.

Warum: Naja, wer will sich in 5 Jahren noch ein Auto mit der Akkutechnik von heute kaufen? Theoretisch ist die Kiste nach 5 Jahren finanziell gesehen tot.

Ein schöner Vergleich auch...

Der neue Nissan Leaf 2
Einstiegspreis: ab 32.000 Euro
Reichweite: 378 km (unter optimalen Bedingungen versteht sich, realitisch wohl eher 200-250 km)
Ladezeiten: 40 Minuten (80%), 8 Stunden (100%)
Vmax: 144 km/h
Sprint (0-100): 8,6 Sek.

Golf 7 (hier 1.0 TSI)
Einstiegspreis: ab 18.000 Euro
Reichweite: 700-800 km
Tankzeit: 5 Minuten
Vmax: 180 km/h
Sprint (0-100): 11,9 Sek.

Na, wie sich die normalen Konsumenten da wohl entscheiden? gruebeln.gif biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Boitzer
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 02.09.2002
Beiträge: 395
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-29
Auto: Calibra A 2.0, Corsa C 1.4 16V, Audi S3 Limousine ABT (8VS Facelift)
Beitrag: 744004 Geschrieben: 08.01.2018 - 13:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich habe heute einen sehr interessanter Kommentar vom Journalist und Buchautor von Henryk M. Broder auf Welt Online gelesen...

"Das Elektroauto ist ein einziger großer Denkfehler"
https://www.welt.de/motor/article172169525/Broder-Das-E-Auto-ist-ein-einziger-grosser-Denkfehler.html
Interessant finde ich das Voting unter dem Artikel... 1060 stimmen zu / 104 stimmen nicht zu

Der aktuelle KBA-Bericht für 2017 hat zudem gezeigt, dass nur 0,7% der Neuzulassungen E-Autos waren - trotz Umweltprämie.
Dafür hat der Benziner (57,7%) um +14,2% deutlich auf Kosten des Diesel (38,8%) zugelegt.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Needles
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 15.06.2010
Alter: 31
Beiträge: 3218
Danke-Klicks: 21
Wohnort: D-44379 Dortmund
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 744016 Geschrieben: 08.01.2018 - 21:59 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

ich bleib beim Benziner, auch wenn ein Auto wie der EV1 von Generel Motors (ist euch schon mal aufgefallen, dass Züge des Calis im Design zu sehen sind), Reiz hat:jj:

https://de.wikipedia.org/wiki/General_Motors_EV1
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hertie2201
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 06.05.2012
Alter: 29
Beiträge: 2264
Danke-Klicks: 112
Wohnort: D-89075 / 74420
Auto: Opel Calibra 2.0i C20NE
Auszeichnungen: 2
Dauerauftrag (Anzahl: 1) ECD 2013 Support (Anzahl: 1)
Beitrag: 744020 Geschrieben: 08.01.2018 - 23:42 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

schau mal auf den Markt, wie viele Neuwagen sind denn noch gekauft?

Leasing ist das Geschäftsmodell der Zukunft, aber schon VOR Elektro. Dazu kommt jetzt noch die Batteriemiete.
Schade finde ich, dass hier nicht auf ein universelles Batteriemodell hin entwicklet wird, sprich - mal eben anne Tanke, den Akku tauschen.

Diese angekündigte Infrastrukturapokalypse sehe ich auch nicht kommen. Sämtliche Hochrechnungen zu dem Thema gehen irgendwie davon aus, dass ALLE Elektroautos JEDEN ABEND auf 0% runter gefahren sind.
Realistische Rechnungen würde berücksichtigen, dass der Akku des Otto-Normal-Verbrauchers zwischen zwei und fünf Tagen hält, dass die Ladeelektronik den Akku nicht immer voll Laden muss (Akku- und Ressourcenschonend) und die Ladesäulen der Zukunft (unabhängig von den jüngsten Security-Flaws) ggf. mit den Fahrzeugen (Fahrprofil) und untereinander sprechen um Ladezeiten aufzuteilen und Stoßzeiten zu vermeiden.

_________________
Calibra fahren muss man sich leisten wollen.
seit 05/2012: Opel Calibra 2.0i 05/93 (c³)
seit 11/2014: Jaguar XJ8 3.2 RHD
03/2006 - 05/2012: Opel Corsa B 1.2i "Grand Slam" 02/96
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Boitzer
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 02.09.2002
Beiträge: 395
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-29
Auto: Calibra A 2.0, Corsa C 1.4 16V, Audi S3 Limousine ABT (8VS Facelift)
Beitrag: 744031 Geschrieben: 09.01.2018 - 16:02 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Toyota hat schon jetzt nicht mehr so richtig Bock auf die "Kabeltrommelautos" biggrin.gif und setzt stattdessen verstärkt auf Wasserstoff...
https://www.focus.de/auto/elektroauto/wasserstoff-als-treibstoff-toyotas-traeume-und-japans-hydrokultur_id_8264697.html

Wenn die Dinger in 10-15-20 Jahren erschwindlich werden und ich in Rente geht, dann wäre das echt mal eine Alternative - neben meinem Verbrenner, natürlich! ja.gif
Die Akkuautos kann man bis dahin dann also getrost überspringen.

Das Thema "Blue Crude" für Benziner und Diesel könnte aber dagegen auch noch spannend werden...
https://www.welt.de/wirtschaft/article164990141/Superkraftstoff-Blue-Crude-wird-zum-Hoffnungstraeger.html
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
black-cali
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 26.06.2007
Alter: 36
Beiträge: 2468
Danke-Klicks: 28
Wohnort: D-75417
Auto: Opel Astra H Caravan OPC Line 2 X20LER/Vectra B CC CD X18XE/Calibra Cliff Edition Nr.229 X30XE
Auszeichnungen: 1
Pokalgewinner (Anzahl: 1)
Beitrag: 744032 Geschrieben: 09.01.2018 - 16:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hertie2201 hat folgendes geschrieben:
Sämtliche Hochrechnungen zu dem Thema gehen irgendwie davon aus, dass ALLE Elektroautos JEDEN ABEND auf 0% runter gefahren sind.

Hast schon recht, jedoch geht man ja auch davon aus, dass fast alle Autos Elektro sind, weiter oben steht eine Aussage sinngemäß: 5 I3 an der Mutterbrust, Disco in den Laternen. Alleine bei mir in der Seitenstraße gibts aber mind. 50 Autos, Tendenz steigend und da liegt keine 250KW Dampfleitung.

Hertie2201 hat folgendes geschrieben:
Realistische Rechnungen würde berücksichtigen, dass der Akku des Otto-Normal-Verbrauchers zwischen zwei und fünf Tagen hält,

bei einer realen Laufleistung von 200 KM im Neuzustand, Tendenz fallend, nie im Leben.

Was mir noch dazu einfällt, klar gint es Möglichkeiten den Akku in kürzester Zeit voll zu grillen, dieser wird dann aber auch entsprechend belastet und ist schneller kaputt.
Bevor jetzt einer kommt und sagt: Ja die neuen Akkus kein Memory und egal wie schnell man ladet bla bla bla... is einfach nicht so, wissen wir alle.

Im Prinzip geht ein E-Auto ja gut vorwärts, was ich aber zum durch die Stadt gondeln nicht brache. Wo ichs brauche machts der Ladevorgang kaputt.

_________________
Das is mei`m MV6 doch egal, was der Sprit kost
Nüchtern betrachtet, war´s besoffen besser!
Opel Calibra, aus Liebe zum Automobil
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Boitzer
C-T Meister
C-T Meister

Themenstarter
Dabei seit: 02.09.2002
Beiträge: 395
Danke-Klicks: 8
Wohnort: D-29
Auto: Calibra A 2.0, Corsa C 1.4 16V, Audi S3 Limousine ABT (8VS Facelift)
Beitrag: 744073 Geschrieben: 11.01.2018 - 16:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Sehr interessant...

"Eine sehr umfangreiche Studie der Unternehmensberatung KPMG zeigt, was viele vielleicht schon vermutet haben:
Nicht einmal die Chefs der größten Autokonzerne der Welt glauben an das Elektroauto."

https://www.auto-motor-und-sport.de/news/kpmg-studie-autokonzerne-e-auto-hat-keine-zukunft-brennstoffzelle-12853205.html
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Bilder in diesem Forum in Vollbildansicht öffnen


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2017 by Calibra-Team.de - Impressum/Disclaimer - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.040 Sekunden

Wir hatten 322059888 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002