Navigation
Main
Start
Gästebuch
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
Kalendershop
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links
Link zu CT

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 25854 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 0

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 0
Gäste Online: 38
Insgesamt: 38 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Mein Cali is Alki - Der Kraftstofftest- Bio Ethanol E85

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Sonstiges zur Calibra-Technik
AutorNachricht
spyder83
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 26.04.2007
Beiträge: 1070
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Lübeck
Auto: calibra c20ne
Beitrag: 562793 Geschrieben: 25.11.2010 - 16:25 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Eine Frage .

Im Motorraum ist doch so ein Stecker für Benzin und Super. Im Moment steht er auf super !

Wenn ich jetzt 50/50 Super/E85 mische, muss der stecker auf super bleiben oder doch auf benzin umgesteckt werden damit der Wagen besser läuft?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne diese Werbung hier nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung samt Anzeige automatisch, solange du eingeloggt bist.

Mit freundlicher Lichthupe,
Calibra-Team.de

Registrieren - Login


chrismissle
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 05.04.2009
Beiträge: 168

Wohnort: D-06849 Dessau
Auto: Opel Calibra/Corsa x30XE/X12XE
Beitrag: 562802 Geschrieben: 25.11.2010 - 17:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich bin gerade ein wenig verwirrt bzw beeindruckt. ich hatte mich vor ein paar Jahren mal mit den Thema E85 auseinandergesetzt und da hieß es man soll maximal 10% BioEthanol zugeben.
In unseren Kraftstoffen die wir sowieso immer tanken (super und Super Plus) ist ja sowieso schon E85 beigemischt.
Habe mich gerade ein wenig reingelesen aber 12 Seiten komplett durchzulesen habe ich auch keine Lust ^^
Kann mal jemand zusammenfassen ob es nun funktioniert und wieviel E85 man nun beigeben kann?

Damals als ich mich damit befasst habe sollte man einen kleinen Umbau machen, was ca 800Euro gekostet hat. Also bessere Dichtungen andere Schläuche etc, da das E85 das alles angreift.
Also kann mich mal kurz jemand mit ein paar Sätzen aufklären, würde mich brennend interessieren laecheln.gif?!

Gruß chris
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harvester66
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 30.11.2003
Beiträge: 3816

Wohnort: D-31174 Hildesheimer Börde

Auszeichnungen: 2
Spender (Anzahl: 2)
Beitrag: 562810 Geschrieben: 25.11.2010 - 17:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

chrismissle hat folgendes geschrieben:
Ich bin gerade ein wenig verwirrt bzw beeindruckt. ich hatte mich vor ein paar Jahren mal mit den Thema E85 auseinandergesetzt und da hieß es man soll maximal 10% BioEthanol zugeben.
In unseren Kraftstoffen die wir sowieso immer tanken (super und Super Plus) ist ja sowieso schon E85 beigemischt.
Habe mich gerade ein wenig reingelesen aber 12 Seiten komplett durchzulesen habe ich auch keine Lust ^^
Kann mal jemand zusammenfassen ob es nun funktioniert und wieviel E85 man nun beigeben kann?

Damals als ich mich damit befasst habe sollte man einen kleinen Umbau machen, was ca 800Euro gekostet hat. Also bessere Dichtungen andere Schläuche etc, da das E85 das alles angreift.
Also kann mich mal kurz jemand mit ein paar Sätzen aufklären, würde mich brennend interessieren laecheln.gif?!

Gruß chris


@chris: Im normalen Superbenzin ist KEIN E85, sondern es ist zur Zeit 5 % Bioethanol dazugemischt.
Opel hat eine Freigabe bis 10% Bioethanol auf fast alle Motoren. Auf die Calibra-Motoren sowieso.
Es ist also kein Problem etwas zusätzlich beizumischen.

Ich selber fahre seit langem mit etwa E42 (50% Super E5 plus 50 % E85), natürlich auf eigenes Risiko und ich habe nichts verändert. Meine Erfahrungen habe ich hier im Thread dargelegt, wer keine Lust hat das zu lesen, dem muss ich das nun auch nicht in jedem 5. Thread erneut runterbeten, oder? hammer.gif

@Spyderco: Den Stecker lass so wie er ist. Er ist - vereinfacht gesagt - nur für Länder gedacht in denen es keinen hochwertigen Sprit gibt.

Calibra-Allroad-Grüße
Harvester66

_________________
Nicht ohne Grund inaktiv. Schade drum.

Einladung/Infos zu den jährlichen Calibra-Hoftreffen im April

auf www.alt-opel.eu Typgruppe Calibra als Download

User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spyder83
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 26.04.2007
Beiträge: 1070
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Lübeck
Auto: calibra c20ne
Beitrag: 563002 Geschrieben: 26.11.2010 - 20:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So.
Habe es heute in meinem C20ne getestet!

Habe heute auf leeres Tank 15 Liter super und 15 Liter E85 Bio-Ethanol getankt.

Also beim fahren und beim starten habe ich nicht wirklich ein Unterschied gemerkt!Das Motor lief wie immer,auch als ich 30km Autobah gefahren habe!

Was mich irritiert ,sind aber die verschiedene Berichte über verwendung von Etahnol in benzinfahrzeugen !

Zu einem sagen einige Zeitungen ,dass es dem Motor schadet die anderen wiederrum sagen,dass es das Motor sauber macht und keine Ablagerungen im Motorraum hinterlässt!

Aber das schlimmste das Ungewissenehit ob das Ethanol wirklich die Gummis angreift und zersetzt !

Ich denke aber ,wenn man 50/50 tankt ,dass es nicht so agressiv ist für Gummi! wiejetzt1.gif

Andereseits fahren hier einige schon seit 3 Jahren und ist alles palletti ! Na mal gucken!


Auf jeden Fall es war gutes Gefühl als ich für 15 Liter Sprit unter 15 euro zahlte ,für super war es 22 euro !
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harvester66
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 30.11.2003
Beiträge: 3816

Wohnort: D-31174 Hildesheimer Börde

Auszeichnungen: 2
Spender (Anzahl: 2)
Beitrag: 563011 Geschrieben: 26.11.2010 - 20:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

spyder83 hat folgendes geschrieben:
So.
Habe es heute in meinem C20ne getestet!

Habe heute auf leeres Tank 15 Liter super und 15 Liter E85 Bio-Ethanol getankt.

Also beim fahren und beim starten habe ich nicht wirklich ein Unterschied gemerkt!Das Motor lief wie immer,auch als ich 30km Autobah gefahren habe!

Was mich irritiert ,sind aber die verschiedene Berichte über verwendung von Etahnol in benzinfahrzeugen !

Zu einem sagen einige Zeitungen ,dass es dem Motor schadet die anderen wiederrum sagen,dass es das Motor sauber macht und keine Ablagerungen im Motorraum hinterlässt!

Aber das schlimmste das Ungewissenehit ob das Ethanol wirklich die Gummis angreift und zersetzt !

Ich denke aber ,wenn man 50/50 tankt ,dass es nicht so agressiv ist für Gummi! wiejetzt1.gif

Andereseits fahren hier einige schon seit 3 Jahren und ist alles palletti ! Na mal gucken!


Auf jeden Fall es war gutes Gefühl als ich für 15 Liter Sprit unter 15 euro zahlte ,für super war es 22 euro !

Du kannst dich auch problemlos langsam rantasten an die 50:50er Version und auch dann regelmäßig wieder ohne E85-Beimischung fahren.
Gerade im Winter könnten höhere Beimischungen von über 50% E85 etwas ruckelig werden.

Bei normaler Fahrweise (!!) sollten es keine Probleme geben. Ein Motorschaden ist beim NE-Calibra ja kein Genickbruch, wo ein kompletter Motor mit allen Anbauteilen und Kabelbaum für UNTER 100 Euro zu haben ist. Das sind jedenfalls hier die Marktpreise für bereits ausgebaute Motoren. Daher habe ich mir auch mal einen "hingelegt" obwohl ich ja gar keinen NE bewege, denn Mindestmotorisierung beim Calibra sind ja mindestens XE biggrin.gif Aber ich habe noch ne DTM-Edition mit Motorschaden (geschenkt bekommen) da könnte man den Motor dann reinsetzen.

Also alles in allem spricht nichts dagegen mit E85 in einem geringeren Mischungsverhältnis zu fahren ja.gif

Kannst ja gerne deine weiteren Erfahrungen hier rein schreiben in den Thread.

Calibra-Allroad-Grüße
Harvester66

_________________
Nicht ohne Grund inaktiv. Schade drum.

Einladung/Infos zu den jährlichen Calibra-Hoftreffen im April

auf www.alt-opel.eu Typgruppe Calibra als Download

User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spyder83
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 26.04.2007
Beiträge: 1070
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Lübeck
Auto: calibra c20ne
Beitrag: 563436 Geschrieben: 29.11.2010 - 11:39 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich hab da noch eine Frage :

und zwar wenn ich mit dem Gemisch zu der Abgasuntersuchung fahre ,wird es keine negative Auswirkungen haben ?

Oder ist es besser vor der AU- Untersuchung normalen Super Benzin zu tanken ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harvester66
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 30.11.2003
Beiträge: 3816

Wohnort: D-31174 Hildesheimer Börde

Auszeichnungen: 2
Spender (Anzahl: 2)
Beitrag: 563443 Geschrieben: 29.11.2010 - 12:01 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

spyder83 hat folgendes geschrieben:
Ich hab da noch eine Frage :

und zwar wenn ich mit dem Gemisch zu der Abgasuntersuchung fahre ,wird es keine negative Auswirkungen haben ?

Oder ist es besser vor der AU- Untersuchung normalen Super Benzin zu tanken ?

Wie oft fährst du zur Abgasuntersuchung wiejetzt1.gif Also hier bei uns braucht man nur alle 2 Jahre da hin ja.gif

Da ist es kein Problem eine Tankfüllung Super E5 zu fahren bevor man zur AU muss.

Ab 01.01.11 gibt es dann zusätzlich noch Super E10, bestimmt wird dann das normale Benzin wegfallen, das ist eh die letzten Jahre "komischerweise" zum gleichen Preis zu haben hammer.gif

Calibra-Allroad-Grüße
Harvester66

_________________
Nicht ohne Grund inaktiv. Schade drum.

Einladung/Infos zu den jährlichen Calibra-Hoftreffen im April

auf www.alt-opel.eu Typgruppe Calibra als Download

User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spyder83
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 26.04.2007
Beiträge: 1070
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Lübeck
Auto: calibra c20ne
Beitrag: 563457 Geschrieben: 29.11.2010 - 12:54 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Nee. Ich muss nächsten Monat die HU machen.

Deswegen habe ich micht gefragt ,ob ich mit dem Bio-Ethanol Gemisch die AU problemlos bestehe .

Bzw ob es mir bei AU eventuelle Vorteile bringt ,falls mein Abgaswerte mit dem benzin zu hoch sein sollten !
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BennyL
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 29.01.2008
Beiträge: 1354
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-31832
Auto: Classic, 2xCorsa A, Kadett D C20XE, C20NE, C14NZ, 13S
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 563477 Geschrieben: 29.11.2010 - 13:55 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Soweit ich das jetzt immer mal wieder gelesen habe, sollen die Abgaswerte mit E85 sogar etwas besser sein als ohne.

Aber eigene Erfahrungen damit habe ich nicht...

MfG der Benny

_________________
Wenns gerade fertig ist, gehts kaputt...
1986er TR Retro-Style 20NE "fertiggestellt"
2012er Fiat Punto "voll" für die Freundin
2012er Fiat 500 Rockstar Alltagsbude
1995er Calibra "Classic" im Aufbau - alles nochmal von vorn...
1990er Suzuki Samurai Spaßmobil
1989er Corsa A, Aufbau Clubslalom

1984er Kadett D 13S GLS "wartet"
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calimone
C-T Experte
C-T Experte

Dabei seit: 11.04.2005
Beiträge: 562

Wohnort: D-31174 Hildesheimer Börde
Auto: Opel Calibra C20NE/C25XE/X20XEV
Beitrag: 563497 Geschrieben: 29.11.2010 - 15:19 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

BennyL hat folgendes geschrieben:
Soweit ich das jetzt immer mal wieder gelesen habe, sollen die Abgaswerte mit E85 sogar etwas besser sein als ohne.

Aber eigene Erfahrungen damit habe ich nicht...

MfG der Benny


@ Benny...ich hatte beim "Feld-, Wald-u. Wiesen-V6" vor der AU frisch 50/50 vollgetankt...denk Dir mal Deinen Teil izzy.gif biggrin.gif .

_________________
Ciao Calimone


Lieber Kies in der Tasche als Sand im Getriebe !

Zitat eines Users in der Shoutbox: "hab ihn grad rausgeholt, is ja ganz einfach!........das muss immernoch der erste sein so verdreckt wie der ist!!"
Frage: WEN meinte er damit? lol.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spyder83
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 26.04.2007
Beiträge: 1070
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Lübeck
Auto: calibra c20ne
Beitrag: 563509 Geschrieben: 29.11.2010 - 17:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

CaliMone -erklähr mal was du meinst ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Harvester66
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 30.11.2003
Beiträge: 3816

Wohnort: D-31174 Hildesheimer Börde

Auszeichnungen: 2
Spender (Anzahl: 2)
Beitrag: 563519 Geschrieben: 29.11.2010 - 18:16 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

spyder83 hat folgendes geschrieben:
CaliMone -erklähr mal was du meinst ?

Mein Arbeitstier-V6 (der Feld-Wald-und Wiesen-V6) hat die AU bestanden ja.gif auch mit 50:50 biggrin.gif Aber ich hatte da ehrlichgesagt garnicht dran gedacht izzy.gif

Calibra-Allroad-Grüße
Harvester66

_________________
Nicht ohne Grund inaktiv. Schade drum.

Einladung/Infos zu den jährlichen Calibra-Hoftreffen im April

auf www.alt-opel.eu Typgruppe Calibra als Download

User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tasH
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 02.08.2009
Beiträge: 20


Auto: Opel Calibra X20XEV
Beitrag: 564075 Geschrieben: 02.12.2010 - 02:13 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

mein fazit nach ca. 2 monaten testen;

mein xev mag alles bis 20L E85 + 40L Super. 50/50 mag er net so, polltert wie ein traktor und springt eher verhalten an... ansonsten nix negatives aufgefallen. verbrauch ist im großen und ganzen der gleiche wie vorher auch.

prost.gif

_________________
Corsa B/Tigra A Garagenräumung - schaut mal rein!!!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spyder83
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 26.04.2007
Beiträge: 1070
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-Lübeck
Auto: calibra c20ne
Beitrag: 567324 Geschrieben: 20.12.2010 - 17:10 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

So . Mein Feedback nach einem Monat mit 50/50 Super- Bio-Ethanol Betrieb.

Motor läuft wie immer, manchmal hat man das Gefühl,dass der Wagen besser zieht !
Wenn es kalt ist (unter -0 Grad) startet der Motor erst nach cirka 3-5 Sekunden .


Negatives: Was mir aufgefallen ist ,dass das das Motor nicht richtig warm wird – also maximal 50 Grad warm, auch nach 60 km Landstraße !

Kann es damit hängen,dass E85 mit niedrigerer Temperatur verbrennt und deswegen Motortemperatur so niedrig bleibt ?

Oder ist was nicht in Ordnung ?

Ich habe aber paar Theorien :

1.Thermostat ? Kann aber nicht sein ,da die Heizung nach cirka 2-3 km schon warm ist . Oder ?
2.Liegt es einfach an der Kälte ? Da bei Minus Grad das Motor sehr schnell abkühlt ?
3.Ich habe die Grill-Abdeckung im Sommer abgemacht ! (Ich meine die Abdeckung die hinten dem Opelzeichen war , da kommt jetztt auch kaltes luft rein . Aber ob es davon abhängt ?

Ist die dauer Betriebstemperatur unter 50 Grad überhaupt normal ? Wie ist es bei euch bei dieser Kälte ?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tburnz
Board-Team
Board-Team

Dabei seit: 24.08.2005
Alter: 48
Beiträge: 5990
Danke-Klicks: 23
Wohnort: D-Zepernick
Auto: Opel Calibra V6 / Audi TT 1.8T
Auszeichnungen: 3
Spender (Anzahl: 2) Supporter (Anzahl: 1)
Beitrag: 567326 Geschrieben: 20.12.2010 - 17:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hi!
@spyder: Tor 3 ist der Schlüssel zum Glück ja.gif ! Mach die Abdeckung wieder in den Kühlergrill, wirst dich wundern zwinkern.gif !

Grüße, T

_________________
-alle Tipps und Hilfestellungen ohne Gewähr-

Link zum XotiX-Team
Link zur c³- Galerie

Bewusstsein...dieser lästige Zustand zwischen zwei Nickerchen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  
Social-Network Option:

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2017 by Calibra-Team.de - Impressum/Disclaimer - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.062 Sekunden

Wir hatten 316796920 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002