Navigation
Main
Start
Gästebuch
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
Kalendershop
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links
Link zu CT

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 25821 registriert!
Registriert heute: 0
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 2
Gäste Online: 35
Insgesamt: 37 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Tacho wechsel, Kilometer angleich. erlaubt?

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Sonstiges zur Calibra-Technik
AutorNachricht
SirSiggi
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 06.11.2005
Alter: 30
Beiträge: 1646

Wohnort: D-15234, Frankfurt Oder
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 221310 Geschrieben: 04.12.2006 - 18:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallöchen,

habe mal eine kurze Frage. Wenn ich nun mein Tacho tausche, ist es dann denoch verboten den Tachostand an meinen alten anzugleichen? Oder gibt es da eine Ausnahmereglung? Und ist dies ohne weiteres Möglich? (Will keine Anleitung haben)... will hier wirklich nicht irgendwas Drehen oder sonst was, mir gehts wirklich bloß um den Fall vonwegen Austauschtacho und will mich hier nicht strafbar machen, daher die Nachfrage.

Oder bleibt mir nix anderes übrig als ein Tacho zu kaufen, was quasi fast den gleichen Stand hat?

_________________
96er DTM Turbo mit Gema RVG
http://calibra.cc/gallery.php?id=2109


Matze hat folgendes geschrieben:
Es ist nunmal der Lauf der Dinge dass Autos rosten, ihr werdet schließlich auch nicht jünger und "rostet" auch!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne diese Werbung hier nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung samt Anzeige automatisch, solange du eingeloggt bist.

Mit freundlicher Lichthupe,
Calibra-Team.de

Registrieren - Login


steve-s-
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 28.12.2004
Beiträge: 1136

Wohnort: D-91522 Ansbach
Auto: OPEL Vectra B 97 x16xel
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 221317 Geschrieben: 04.12.2006 - 18:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Warums ollst du keinen anderen Tacho justieren dürfen? Daher kommt ja auch der begriff justieren, nur wird oft ganz was anderes justiert biggrin.gif Es ist zumindest nicht verboten die beschrifteten Rädchen in nem tacho zu verdrehen lol.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
SirSiggi
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Themenstarter
Dabei seit: 06.11.2005
Alter: 30
Beiträge: 1646

Wohnort: D-15234, Frankfurt Oder
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 221322 Geschrieben: 04.12.2006 - 19:04 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

steve-s- hat folgendes geschrieben:
Warums ollst du keinen anderen Tacho justieren dürfen? Daher kommt ja auch der begriff justieren, nur wird oft ganz was anderes justiert biggrin.gif Es ist zumindest nicht verboten die beschrifteten Rädchen in nem tacho zu verdrehen lol.gif


Na abs da nicht vor kurzem ein Urteil, dass man da gar nichts mehr am Tacho machen darf? Deshalb meine Frage :-]

_________________
96er DTM Turbo mit Gema RVG
http://calibra.cc/gallery.php?id=2109


Matze hat folgendes geschrieben:
Es ist nunmal der Lauf der Dinge dass Autos rosten, ihr werdet schließlich auch nicht jünger und "rostet" auch!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Calibaber
Deaktivierter User
Deaktivierter User
Dabei seit: 15.08.2002
Beiträge: 4695



Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 221323 Geschrieben: 04.12.2006 - 19:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

gleich denn tachostand an und gut ist. biggrin.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BamBam
C-T Urgestein
C-T Urgestein

Dabei seit: 08.06.2006
Alter: 40
Beiträge: 2957
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-30926 Seelze
Auto: Opel Calibra Cliff X20XEV
Auszeichnungen: 4
Dauerauftrag (Anzahl: 1) ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Pokalgewinner (Anzahl: 1) Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 221324 Geschrieben: 04.12.2006 - 19:11 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Früher war es doch sogar erlaubt den Tacho zurück zu drehen. Müßte beim verkauf nur angegeben werden. Und wenn Du deinen neuen Tacho auf die aktuelle kilometerzahl stellst dürften die dir doch nix können. Ist doch dein Eigentum und ist ja kein Betrug oder so. Wäre vielleicht was anderes wenn der Tacho von eine Behörde geeicht und verplombt wäre.
Oder sehe ich es falsch?

_________________
gruß Swen


Frauen ein Kompliment machen ist wie Topfschlagen im Minenfeld.

Meine kleine Homepagehttp://calibrabambam.de.tl/
Cliff http://calibra.cc/gallery.php?id=2934
1.Vorsitzender derCALINOVERS
http://www.calinovers.de
Mein Küstenbockhttp://calibra.cc/gallery.php?id=2402
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger ICQ-Nummer
SirSiggi
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Themenstarter
Dabei seit: 06.11.2005
Alter: 30
Beiträge: 1646

Wohnort: D-15234, Frankfurt Oder
Auto: Opel Calibra C20LET
Beitrag: 221329 Geschrieben: 04.12.2006 - 19:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Na dann hau ich mal rein... weil wollte mein Tacho schon seit längerem austauschen weil mein jetziges schon relativ mitgenommen ist (tachoscheiben, leiterplatte hinten, anschlüsse)... bin nur gespannt, ob das so einfach geht mit den zahlen drehen...


...P.S.: Wollte jetzt nicht übervorsichtig erscheinen. Hat mich nur schon seit langem interessiert ob ich das überhaupt machen darf... nachher werd ich hier noch als Tachoschieber verknackt lol.gif

_________________
96er DTM Turbo mit Gema RVG
http://calibra.cc/gallery.php?id=2109


Matze hat folgendes geschrieben:
Es ist nunmal der Lauf der Dinge dass Autos rosten, ihr werdet schließlich auch nicht jünger und "rostet" auch!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
Cali-Gera
C-T Großmeister
C-T Großmeister
Dabei seit: 31.07.2005
Beiträge: 1698

Wohnort: D-07551 Gera
Auto: Opel Calibra 2.0 16V
Beitrag: 221332 Geschrieben: 04.12.2006 - 19:40 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

SirSiggi hat folgendes geschrieben:
Na dann hau ich mal rein... weil wollte mein Tacho schon seit längerem austauschen weil mein jetziges schon relativ mitgenommen ist (tachoscheiben, leiterplatte hinten, anschlüsse)... bin nur gespannt, ob das so einfach geht mit den zahlen drehen...


...P.S.: Wollte jetzt nicht übervorsichtig erscheinen. Hat mich nur schon seit langem interessiert ob ich das überhaupt machen darf... nachher werd ich hier noch als Tachoschieber verknackt lol.gif


Ich hab das auch gerade bei meinen Digitacho gemacht! Ich sehe doch nicht ein, das mein Cali 100 tkm runter hat und auf den Tacho 160tkm steht.
Schau dir das System in Ruhe an, dann bekommst du das hin.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Norvyn
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 22.04.2016
Alter: 48
Beiträge: 73
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-38173 Landkreis Wolfenbüttel
Auto: Opel Calibra 2,5 V6
Beitrag: 741622 Geschrieben: 02.08.2017 - 11:23 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Huhu,
ich grab mal das Thema aus, da es meiner Meinung nach zu meinem Problem recht gut passt.

Die Kilometeranzeige und die Tageskilometeranzeige haben bei meinem V6 den Dienst quittiert.
Nun Frage ich mich was ich machen kann.

- Ist es Möglich ihn zu Reparieren? Wenn ja wie?

- Sollte ich mir einen anderen besorgen?

Bei einem anderen Tacho stellt sich natürlich die Frage, ob man die Laufleistung auf meine Tatsächliche Laufleistung angleichen kann.
Ich vermute mal, das meiner keine Tachowelle mehr hat (BJ 97 V6).
Sicherlich möchte ich damit KEIN Schindluder Treiben, ich werd meinen Cali behalten bis er auseinander fällt.

Ich hoffe das mir jemand Behilflich sein kann bei meinem Problemchen.


*MFG* Norvyn

_________________
Fahre niemals schneller, als dein Schutzengel fliegen kann.
Meiner hat Superzündis verbaut, nach seiner Aussage, hält er locker mit bis 360KM/H.
Also mach ich mir erstmal keine Sorgen laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mietz
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 24.11.2007
Beiträge: 150

Wohnort: D-06268
Auto: Opel Calibra C20NE
Beitrag: 741625 Geschrieben: 02.08.2017 - 16:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich habe auch noch einen gut erhaltenen Tacho da, welcher aber 30 T km mehr drauf hat, als der momentan verbaute, bei dem sich die Folie löst.
Kann vllt einer eine PN schreiben wie der Tacho angeglichen werden kann?

Ist ja doch schon ein sensibles Thema.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerMax1993
C-T Lehrling
C-T Lehrling

Dabei seit: 19.09.2016
Beiträge: 9
Danke-Klicks: 1
Wohnort: -97723
Beitrag: 741626 Geschrieben: 02.08.2017 - 17:21 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Also wenn ich meinen Astra F mit mechanischem Tacho rückwärts die Auffahrt hochfahr, dann dreht sich manchmal (wenn sie kurz vorher hochgezählt hatte) die letzte Stelle im Zähler zurück.
Das ist keine Empfehlung oder Anleitung, sondern nur eine Beobachtung....
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norvyn
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 22.04.2016
Alter: 48
Beiträge: 73
Danke-Klicks: 1
Wohnort: D-38173 Landkreis Wolfenbüttel
Auto: Opel Calibra 2,5 V6
Beitrag: 741627 Geschrieben: 02.08.2017 - 17:49 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

DerMax1993 hat folgendes geschrieben:
Also wenn ich meinen Astra F mit mechanischem Tacho rückwärts die Auffahrt hochfahr, dann dreht sich manchmal (wenn sie kurz vorher hochgezählt hatte) die letzte Stelle im Zähler zurück.
Das ist keine Empfehlung oder Anleitung, sondern nur eine Beobachtung....


Naja, dann fährt man halt 30.000 Kilometer rückwärts. LOL.gif LOL.gif LOL.gif

Aber mal ganz ehrlich, hilfreich ist das nicht grade bei meinem Problem.

_________________
Fahre niemals schneller, als dein Schutzengel fliegen kann.
Meiner hat Superzündis verbaut, nach seiner Aussage, hält er locker mit bis 360KM/H.
Also mach ich mir erstmal keine Sorgen laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sollddie2000
Board-Team
Board-Team

Dabei seit: 13.10.2006
Beiträge: 10611
Danke-Klicks: 151
Wohnort: D-56357 HuHa
Auto: 2 x Calibra 1x C20NE u. 1x C20LET
Beitrag: 741632 Geschrieben: 02.08.2017 - 19:26 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

mietz hat folgendes geschrieben:
Ich habe auch noch einen gut erhaltenen Tacho da, welcher aber 30 T km mehr drauf hat, als der momentan verbaute, bei dem sich die Folie löst.
Kann vllt einer eine PN schreiben wie der Tacho angeglichen werden kann?


Tausch doch das Zählwerk bzw. die Tachoscheiben einfach aus ja.gif gruebeln.gif

Mfg

sollddie2000

_________________
Man kann vielleicht alles essen, aber nicht alles wissen tongue.gif

DON´T FEED THE TROLL!!
Meine Teileliste, aktualisiert 23.07.2017! Hier klicken!
ECD 2018
Hier anmelden!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer
KalleA
C-T Kenner
C-T Kenner

Dabei seit: 30.10.2013
Beiträge: 73
Danke-Klicks: 1

Auto: Calibra 1x Last Edition und 1x Cliff Edition x20xev
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 741639 Geschrieben: 03.08.2017 - 08:29 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Ich musste bei meinem Wagen vor ca. 3 Jahren auch den Tacho wechseln und natürlich habe ich den Tachostand des Austauschtachos auf die Laufleistung des Autos angepasst. Der Austauschtacho hatte ca. 150.000 km weniger als das Auto. Ich kann mich nicht mehr genau erinnern wie das ging, aber es war relativ einfach und ich meine in 10 Minuten warn das erledigt. Ich meine, dass ich irgendwas auf der Rückseite aufgeschraubt/geclipst habe und denn die Rädchen mit den Zahlen drauf rausnehmen konnte.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  
Social-Network Option:

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2017 by Calibra-Team.de - Impressum/Disclaimer - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.058 Sekunden

Wir hatten 314783607 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002