Navigation
Main
Start
Gästebuch
Userliste
Userlandkarte
FAQ
Spender
Kontakt

Interactive
Forum
Downloads
Chat
Fanshop
C-T.de Aufkleber
WAHL-Calibra des Monats
Ergebnisse
Galerie
Kaufberatung
Do-It-Yourself
Prospekte | Medien
Clubs/Vereine
R.I.P.
Event-Kalender
Web-Links
Link zu CT

Special
Calibra-Registrierung
Unsere Facebookgruppe
FOH-Teileliste
Bußgeldrechner
Aktuelle Umfragen


  Wer ist Online ?
Willkommen Gast !

Nickname

Passwort


members Mitgliederstatistik

Insgesamt 25893 registriert!
Registriert heute: 1
Registriert gestern: 1

online Onlinestatistik

Mitglieder Online: 1
Gäste Online: 38
Insgesamt: 39 Fans!

register
Du kannst dich hier kostenfrei registrieren

  Was suchst du?
Komplette Opel Calibra
Calibra Tuningteile
Calibra Ersatzteile
Calibra Zubehörteile
Calibra Felgen / Räder
Calibra Literatur/Handbücher

  Calibra-Community
Unterstützte Projekte
Calibra.cc
CalibraTreffen.info
Calibrachat.de
XotiX-Team.de

  Wir auf Facebook

  Sprache / Language
Die komplette Seite wird hier übersetzt
Calibra-Team.de :: Thema anzeigen - Drehzahldifferenz der Räder auslesen

  Mehr Optionen wirst Du hier finden, wenn Du eingeloggt/registriert bist!
 FAQFAQ   RegelnBoardregeln  SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
 Foren-Übersicht » Sonstiges zur Calibra-Technik
AutorNachricht
Juergen 1105
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Dabei seit: 06.06.2014
Alter: 53
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 4
Wohnort: D-64572 Büttelborn
Auto: Opel Calibra Turbo 4x4 C20let
Beitrag: 731455 Geschrieben: 06.04.2016 - 06:50 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Hallo liebe Calibrafans,

ich habe letztens beim Bremsen ein leichtes Klacken im Antriebsstrang meines 4x4 wahrgenommen. Eine umständliche Messung hat ergeben, dass ein Rad wegen Luftmangel einen kleineren Abrollumfang hatte.
Jetzt ist mir die Idee gekommen, die ABS Abtastung (Messsung der Radumdrehung) zu nutzen und über eine elektronische Vergleichsmessung eine eventuelle Differenz der einzelnen Räder anzeigen zu lassen.
Ich könnte mir vorstellen, das Tachosignal als Sollwert gegen die Sollwerte der jeweiligen Umdrehungen zu messen.
Eine Anzeige könnte dann über 4x 3-farbige LED's. (für jedes Rad eine LED) erfolgen.
Rot= Rad dreht zu viel / Gelb= Rad dreht zu wenig / Grün= Rad ist im Sollwert. Man könnte so das Rad lokalisieren, was die Verspannung verursacht.
Die Vorteile: Das VG wird nicht belastet, man hat eine ständige Kontrolle über den Reifendruck und könnte Unterschiede der Profildicke durch entsprechenden Reifendruck kompensieren.

Hat jemand hier im Forum schon mal so etwas in der Art gebastelt oder weiß jemand, ob die Drehzahlen der Räder über Diagnosepins auszulesen sind?

Viele Grüße
Jürgen
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden





: 0 Geschrieben: Back to top



Hallo Besucher,
wir freuen uns, Dich wieder hier begrüßen zu dürfen.
Möchtest Du Calibra-Team.de uneingeschränkt und ohne diese Werbung hier nutzen, benötigst du einen Account.
Die Anmeldung/Registrierung ist völlig kostenlos. Nach erfolgtem Login verschwindet diese Meldung samt Anzeige automatisch, solange du eingeloggt bist.

Mit freundlicher Lichthupe,
Calibra-Team.de

Registrieren - Login


jojo82
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 31.08.2008
Alter: 34
Beiträge: 4972
Danke-Klicks: 37
Wohnort: D-66709 Saarland
Auto: Opel Calibra C25XE, C20LET
Auszeichnungen: 6
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Spender (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 4)
Beitrag: 731576 Geschrieben: 08.04.2016 - 21:27 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

das einzigste was mir einfällt, ist das man sich mit dem Tech1 die Geschwindigkeit aller Räder anzeigen lassen kann...

wenn jemand fit in Elektrinik, Car-PC und programmierung ist, sollte das möglich sein..

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

alle Angaben nach bestem Wissen und gewissen, aber: keine Garantie / Gewährleistung

Meine Teileliste (unter anderem schwarze Rückleuchten):
http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=78713

Verleihe Zahnriemen-Einstellwerkzeug für V6...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maverick
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.11.2002
Alter: 35
Beiträge: 1347
Danke-Klicks: 4
Wohnort: D-66424-Saarland
Auto: Opel Calibra C20ne
Beitrag: 731648 Geschrieben: 11.04.2016 - 13:11 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

gruebeln.gif wäre es dann nicht sinnvoller ein Reifen druck prüf System nachzurüsten ? gruebeln.gif

_________________
Kann mal bitte jemand die Welt anhalten?? Ich möchte hier aussteigen! laecheln.gif

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!



(\__/)
( ° ° )
Das ist Muuh.
Muuh hat volln Ding an der Waffel!
Wenn du auchn Ding an der Waffel hast,
kopier Muuh auf deine Seite!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
Juergen 1105
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 06.06.2014
Alter: 53
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 4
Wohnort: D-64572 Büttelborn
Auto: Opel Calibra Turbo 4x4 C20let
Beitrag: 731678 Geschrieben: 12.04.2016 - 07:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Maverick hat folgendes geschrieben:
gruebeln.gif wäre es dann nicht sinnvoller ein Reifen druck prüf System nachzurüsten ? gruebeln.gif


Über die Reifendruckmessung bin ich ja auf die Idee gekommen. Audi misst den Reifendruck über den Abrollumfang ohne Drucksensor und dem damit verbundenen Batterietausch bzw. Sensortausch nach 3-4 Jahren.
Die Messung über ein Ventil-Drucksensor ist bei 270km/h auch nicht wirklich ratsam.
Außerdem wird bei einer Radrehzahlmessung auch die Profildicke der Reifen berücksichtigt, die bei unterschiedlich abgefahrenen Reifen auch oft VG-Verspannungen verursacht.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maverick
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 05.11.2002
Alter: 35
Beiträge: 1347
Danke-Klicks: 4
Wohnort: D-66424-Saarland
Auto: Opel Calibra C20ne
Beitrag: 731699 Geschrieben: 12.04.2016 - 17:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Achso

Dachte nur bei meinem Kollegen seinem X 3 wird das aktiv gemessen, Allerdings sind die Sensoren an der felgen Innenseite montiert dort halten die Ventile 10 Jahre laut Angabe.

Na dann viel glück mit deinem vorhaben zwinkern.gif

_________________
Kann mal bitte jemand die Welt anhalten?? Ich möchte hier aussteigen! laecheln.gif

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!



(\__/)
( ° ° )
Das ist Muuh.
Muuh hat volln Ding an der Waffel!
Wenn du auchn Ding an der Waffel hast,
kopier Muuh auf deine Seite!
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
jojo82
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 31.08.2008
Alter: 34
Beiträge: 4972
Danke-Klicks: 37
Wohnort: D-66709 Saarland
Auto: Opel Calibra C25XE, C20LET
Auszeichnungen: 6
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Spender (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 4)
Beitrag: 731713 Geschrieben: 12.04.2016 - 21:11 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

bau doch auf Corsa-D-Technik um, das ABS kann die Reifendrucküberwachung über die Raddrehzahl...

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

alle Angaben nach bestem Wissen und gewissen, aber: keine Garantie / Gewährleistung

Meine Teileliste (unter anderem schwarze Rückleuchten):
http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=78713

Verleihe Zahnriemen-Einstellwerkzeug für V6...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kanm0
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 08.02.2005
Beiträge: 1092
Danke-Klicks: 1
Wohnort: A-5020 Salzburg
Auto: Opel Calibra C20XE
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 731715 Geschrieben: 12.04.2016 - 21:57 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das Tachosignal kommt doch von einem der Vorderräder oder? Wenn du in eine Kurve fährst drehen die Räder unterschiedlich schnell und dann stimmt der Referenzwert vom Tachosignal nicht mehr.
Damit eine Solldrehzahl für jedes Rad errechnet werden kann, bräuchtest du noch einen Lenkwinkelsensor.
Bei Geradeausfahrt müsste es aber auch ohne gehn, denn dann drehen die Räder auf der linken und rechten Seite gleich schnell und es bleibt nur die Drehzahldifferenz zwischen vorne und hinten. Welches Rad dann genau einen veränderten Umfang hat lässt sich aber ohne Lenkwinkelsensor nicht feststellen.

_________________
!!Calibra forever!!

Mein Calibra: http://calibra.cc/gallery.php?id=1663
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Juergen 1105
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 06.06.2014
Alter: 53
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 4
Wohnort: D-64572 Büttelborn
Auto: Opel Calibra Turbo 4x4 C20let
Beitrag: 731747 Geschrieben: 14.04.2016 - 08:09 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

@kanm0: Ich dachte, das Tachosignal kommt aus dem Getriebe.
Die Differenz sollte auch ohne Lenkwinkelsensor für jedes Rad messbar sein, da es immer eine Messung gegen den Sollwert der Wegstreckenmessung ist. Klar, werden die Anzeigen der einzelnen Räder rot oder gelb, je nach Kurvenfahrt. Aber bei Autobahnfahrt auf gerader Strecke, sollte die Differenz der Umderehungen nahezu null sein. Und das reicht ja dann auch aus, damit man nicht langfristig mit Verspannungen am Verteilergetriebe herumfährt. Es handelt sich ja schließlich nicht um eine Warnlampe, die einen zum sofortigen Anhalten veranlassen soll.

Leider scheint aber der Aufwand der Umdrehungsmessung größer zu sein, als ich es mir anfangs vorgestellt hatte.
Ich ging von einer simplen Schaltung aus, die das Rechtecksignal je nach Drehzahl in eine unterschiedlich hohe Spannung wandelt.
Diese 4 Spannungswerte wollte ich mit der Sollspannung des Tachosignals verglichen und über Verstärkerstufen an die Anzeige - LED's geben.
Ich habe aber leider lernen müssen, dass eine so einfach aufgebaute Schaltung zu störanfällig ist und es weitaus mehr Aufwand bedarf, um vernünftige und auswertbare Spannungswerte zu erhalten.

Ich lege das Projekt deshalb erst mal auf Eis und sammle weiter Ideen und technische Infos für eine spätere Umsetzung.

Ich danke euch schon mal für euer bisheriges Interesse und bin natürlich weiterhin für jede Idee zur Umsetzung des Projekts dankbar.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kanm0
C-T Großmeister
C-T Großmeister

Dabei seit: 08.02.2005
Beiträge: 1092
Danke-Klicks: 1
Wohnort: A-5020 Salzburg
Auto: Opel Calibra C20XE
Auszeichnungen: 1
Spender (Anzahl: 1)
Beitrag: 731765 Geschrieben: 14.04.2016 - 20:24 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Klar wenn es dir egal ist, dass in der Kurve die Lampen gelb und rot werden dann kommst ohne Lenkwinkelsensor aus. Ich ging von einem System aus das auch in Kurvenfahrten richtig anzeigt.
Prinzipiell ist es aber nicht so aufwendig, für jedes Rad eine Schmitttriggerschaltung zur Unterdrückung von Spikes und dann am bestem mit einem Mikrocontroller die Frequenz jedes Rades messen.

Beim VFL-Turbo kommt das Tachosignal vom Getriebe (über die Tachowelle). Beim FL wurde ein elektronischer Tacho verbaut der sein Signal vom ABS bekommt.

_________________
!!Calibra forever!!

Mein Calibra: http://calibra.cc/gallery.php?id=1663
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Juergen 1105
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 06.06.2014
Alter: 53
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 4
Wohnort: D-64572 Büttelborn
Auto: Opel Calibra Turbo 4x4 C20let
Beitrag: 731818 Geschrieben: 16.04.2016 - 10:53 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

kanm0 hat folgendes geschrieben:


Beim VFL-Turbo kommt das Tachosignal vom Getriebe (über die Tachowelle). Beim FL wurde ein elektronischer Tacho verbaut der sein Signal vom ABS bekommt.


Aahh, sehr interessant mit dem Tachosignal. Ich habe einen elektronischen Tacho. Hätte es am Radio abgenommen! Da kommt das Tachosignal ja auch an.
Die Drehzahlsignale der einzelnen Räder kommen ja auch beim ABS-Steuergerät an. Das würde die Verkabelung ja sehr vereinfachen, da man an einem Steuergerät alle notwendigen Signale abnehmen kann.
Vielen Dank, das hilft schon mal wieder weiter. Ich schaue mir die Belegung im Schaltplan mal genauer an und baue mir einen Messadapter. Ich muss die Messungen ja wärend der Fahrt durchführen. Den Adapter kann ich dann auch für den finalen Einbau nutzen. So ist eine Rückrüstung schnell und ohne Änderung an der Orignalverkabelung möglich.
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jojo82
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 31.08.2008
Alter: 34
Beiträge: 4972
Danke-Klicks: 37
Wohnort: D-66709 Saarland
Auto: Opel Calibra C25XE, C20LET
Auszeichnungen: 6
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Spender (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 4)
Beitrag: 731855 Geschrieben: 17.04.2016 - 15:07 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

Das Abs Steuergerät vom Facelift Turbo und V6 sind laut Opel gleich, beim V6 gibt es am Steuergerät die Signale der Sensoren, diese werden dort zum TC-Steuergerät weiter geleitet... Diese Signale könnte man doch nutzen und weiter verarbeiten...

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

alle Angaben nach bestem Wissen und gewissen, aber: keine Garantie / Gewährleistung

Meine Teileliste (unter anderem schwarze Rückleuchten):
http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=78713

Verleihe Zahnriemen-Einstellwerkzeug für V6...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juergen 1105
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 06.06.2014
Alter: 53
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 4
Wohnort: D-64572 Büttelborn
Auto: Opel Calibra Turbo 4x4 C20let
Beitrag: 731891 Geschrieben: 18.04.2016 - 07:15 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

jojo82 hat folgendes geschrieben:
Das Abs Steuergerät vom Facelift Turbo und V6 sind laut Opel gleich, beim V6 gibt es am Steuergerät die Signale der Sensoren, diese werden dort zum TC-Steuergerät weiter geleitet... Diese Signale könnte man doch nutzen und weiter verarbeiten...


Danke für den super Tip. Der Turbo hat zwar keine Traktionskontrolle, aber wenn das ABS Steuergerät beim V6 und Turbo das Gleiche ist, sollte der Ausgang zu TC-Steuergerät ja vorhanden sein und vermutlich sogar frei zum belegen. Frage ist, ob alle 4 Sensor-Signale übertragen werden, oder nur die von den Vorderrädern. Die TC gibt es ja nicht in der 4x4 Variante, oder?
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jojo82
Forum-Team
Forum-Team

Dabei seit: 31.08.2008
Alter: 34
Beiträge: 4972
Danke-Klicks: 37
Wohnort: D-66709 Saarland
Auto: Opel Calibra C25XE, C20LET
Auszeichnungen: 6
ECD 2013 Support (Anzahl: 1) Spender (Anzahl: 1) Supporter (Anzahl: 4)
Beitrag: 732242 Geschrieben: 28.04.2016 - 21:30 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

beim V6 sind alle 4 Sensoren zur TC geführt, da die TC ja wissen muss ob ein oder 2 Räder durchdrehen, das kann sie nur feststellen wenn sie alle Räder prüfen kann...

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

alle Angaben nach bestem Wissen und gewissen, aber: keine Garantie / Gewährleistung

Meine Teileliste (unter anderem schwarze Rückleuchten):
http://www.calibra-team.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&t=78713

Verleihe Zahnriemen-Einstellwerkzeug für V6...
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juergen 1105
C-T Lehrling
C-T Lehrling
Themenstarter
Dabei seit: 06.06.2014
Alter: 53
Beiträge: 14
Danke-Klicks: 4
Wohnort: D-64572 Büttelborn
Auto: Opel Calibra Turbo 4x4 C20let
Beitrag: 732250 Geschrieben: 29.04.2016 - 15:14 Antworten mit Zitat Sende EINEN Danke-Klick für diesen Beitrag Back to top

jojo82 hat folgendes geschrieben:
beim V6 sind alle 4 Sensoren zur TC geführt, da die TC ja wissen muss ob ein oder 2 Räder durchdrehen, das kann sie nur feststellen wenn sie alle Räder prüfen kann...


Vielen Dank für den Hinweis, aber ich möchte es in einen 4x4 Turbo einbauen. Und der hat keine TC. Ansonsten sicherlich ein wertiger Tip laecheln.gif
User-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:
  
Social-Network Option:

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Danke an © 2001-2017 für die Entwicklung des "Boardmotors"
Design, Portierung und Specials des Forums by Calibra-Team.de


© 2002-2017 by Calibra-Team.de - Impressum/Disclaimer - Partner-Login
Design by Matze & Mario-A

Seite generiert in 0.062 Sekunden

Wir hatten 318139486 Seitenaufrufe seit unserem Start im April 2002